Aufrufe
vor 6 Jahren

P.T.MAGAZIN 03/2015

  • Text
  • Unternehmen
  • Erfolg
  • Magazin
  • Deutschland
  • Industrie
  • Japan
  • Banken
  • Wirtschaft
  • Unternehmer
  • Deutschen
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Der märkischen

Der märkischen Streusandbüchse entwachsen Spezial | Regional 58 Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg befindet sich zwischen den Wachstumsmärkten Mittel- und Osteuropas sowie den Wirtschaftszentren Westeuropas. Tatsächlich ist die Verbindung der beiden Standorte als Wirtschaftseinheit derart stark, dass man hier bereits von einer Metropolregion sprechen konnte, lange bevor dieser Begriff salonfähig wurde. Um die Wertschöpfungskraft in der Region noch zu erhöhen, hat Brandenburg seine wirtschaftspolitische Strategie „Stark für die Zukunft – Kräfte bündeln“, zentral ausgerichtet. Das betrifft die Unterstützung des Mittelstandes ebenso wie die Stärkung der Innovationskraft der Unternehmen und den Ausbau der industriellen Basis. Im Dreieck Cottbus-Berlin-Frankfurt/Oder entwickeln und produzieren kleine- und mittelständische Unternehmen Hand in Hand mit internationalen Konzernen, forschen die renommierten Max- Planck-, Fraunhofer-, Leibniz-Gesellschaften sowie die Helmholtz-Gemeinschaft. Es gibt Länder wo was los ist, und es gibt Länder wo richtig was los: Berlin- Brandenburg. Berliner Originale: Weltzeituhr und Fernsehturm Brandenburg – ein moderner Wirtschaftsstandort Umfassende Investitionen in gewachsene Standorte wie die Raffinerie in Schwedt/ Oder, die chemische Industrie in Schwarzheide oder die Stahlproduktion in Eisenhüttenstadt etablierten diese zukunftssicher am Markt. Neue, internationale Unternehmen wie Rolls-Royce, Vestas oder eBay siedelten sich im Land an. Mit diesen Unternehmen wuchs der innovative Mittelstand. Dreimal in Folge wurde Brandenburg mit mehr als 1.200 Industrieunternehmen, rund 100.000 Beschäftigten und einem Umsatz von 25,5 Mrd. Euro als dynamischste Wirtschaftsregion Deutschlands ausgezeichnet P.T. MAGAZIN 3/2015

Berlin-Brandenburg, das bedeutet pulsierende Metropole und historische Siedlungen, New Economy und traditionsreiches Handwerk, Spannung und Entspannung. In kaum einer anderen Metropolregion in Deutschland ergänzen sich die Partner so gut wie in Berlin-Brandenburg – mit nachhaltigem Erfolg Starke Cluster, starke Region Schlüsselsektor Industrie Berlin-Brandenburg in Zahlen P.T. MAGAZIN 3/2015 Nirgendwo in Deutschland ist die Forschungsdichte so hoch wie in der Hauptstadtregion. 52 Hochschulen und mehr als 200 öffentliche und private Forschungseinrichtungen mit über 50.000 Wissenschaftlern bieten beste Kooperationschancen. Brandenburg konzentriert sich in der Wirtschaftsförderung auf neun besonders wachstumsstarke Cluster. Fünf davon länderübergreifend mit Berlin: Gesundheitswirtschaft, IKT/Medien- und Kreativwirtschaft, Verkehr/Mobilität/Logistik und Optik sowie die drei Brandenburger Landescluster Ernährungswirtschaft, Kunststoffe/Chemie und Metall und Tourismuswirtschaft. Die Industrie ist der Motor für Fortschritt, Wertschöpfung und Wohlstand. Die kleinen und mittleren Unternehmen profitieren als Zulieferer davon. So setzten die Industrieunternehmen in Brandenburg rund 23 Mrd. Euro um, 1,4 Prozent mehr als im Jahr 2013. Besondere Umsatzzuwächse verzeichneten Fahrzeugbau und Nahrungsmittelindustrie. Ziel der Brandenburger Wirtschaftspolitik in den kommenden Jahren ist die Bestandssicherung. Es gilt, bestehenden Unternehmen zu helfen, ihnen Wachstum zu ermöglichen sowie die industrielle Substanz zu stärken. Städte: 114 Fläche: 30.370,36 km 2 Bevölkerung Berlin-Brandenburg: 5,9 Millionen BIP: 109 Milliarden Euro Anzahl Unternehmen: 273.396 Anzahl Studierende: 367.724 Tourismus: 40,6 Mio. Übernachtungen (jährlich) Foto linke Seite: Infinite Ache/Flickr.com/CC BY-SA 2.0 • Fotos rechte Seite,v.l.n.r.: Orangerie Potsdam (Foto: © Andreas Levers 96dpi/Flickr.com/CC BY-SA 2.0) • © candy1812/fotolia.com • Foto: © MAHLE GmbH • Filmstadt Babelsberg (Foto: © Jörg Weingrill/Flickr.com/CC BY 2.0) • Sony Center Berlin (Foto: © andre.m(eye)r.vitali/Flickr.com/CC BY 2.0)

Jahrgänge