Aufrufe
vor 4 Monaten

PT-Magazin 5 / 2021

  • Text
  • B2b
  • Mittelstand
  • Wwwptmagazinde
  • Industrielle
  • Toulouse
  • Stadt
  • Wettbewerb
  • Unternehmer
  • Zeit
  • Mitarbeiter
  • Wirtschaft
  • Forschung
  • Unternehmen
PT-Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft Die Top-Themen: • Haiti - Ein interessanter Partner für deutsche Unternehmen? • Retro-Marketing - Eine Aufwertung der Erinnerung • Ashgabat, Turkmenistan ist die teuerste Stadt weltweit. Hongkong folgt • Controlling in der versus für die industrielle Forschung - ein Vergleich

Hauptsponsor Großer

Hauptsponsor Großer Preis des Mittelstandes Jetzt erst recht! Kartenbestellung über Fax: 0341 24061-66, Online-Shop – shop.mittelstandspreis.com/karten/ – oder Bestellcoupon einsenden an: Oskar-Patzelt-Stiftung | Bundesgeschäftsstelle | Melscher Str. 1 | 04299 Leipzig Wir nutzen Energie sinnvoll 18. SEPTEMBER 2021 – MARITIM HOTEL WÜRZBURG Preisverleihung für Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und die Wettbewerbsregionen Sachsen, Berlin/Brandenburg 160,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 0931 3053-830 Anzahl: 25. SEPTEMBER 2021 – MARITIM HOTEL DÜSSELDORF Preisverleihung für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Niedersachsen/Bremen, Schleswig-Holstein/Hamburg und die Wettbewerbsregionen Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern 160,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 0211 5209-1456 Anzahl: 30. OKTOBER 2021 – MARITIM HOTEL DRESDEN Bundesball – Verleihung der Sonderpreise 170,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 0351 216-1018 Anzahl: Name, Vorname Firma www.kb-backhaus.de Anschrift Telefon-Nr. Ort/Datum Unterschrift * Die Reservierung der Hotelzimmer erfolgt nur direkt bei den Maritim Hotels bis spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung. (Kennwort: „Großer Preis des Mittel standes“)

KOLUMNE Standpunkte 23 In ein paar Wochen ist schon wieder ein Jahr vorüber. Es wird Zeit, Rückschau zu halten und Ziele und Strategie für das nächste Jahr vorzubereiten. Man muss sich erinnern, was alles geschafft wurde. Auch an die erlebten Schwierigkeiten muss man sich erinnern. Denn wer sie überwindet, der hat gelernt. Alle Unternehmer können ein Lied davon singen, wie leicht man bei jedem Erfolg Neid erntet und bei jedem Problem hämische Reaktionen. Es ist ähnlich wie beim Schach. Niemand kann jeden Zug voraussehen. Es kommt darauf an, die richtige Antwort auf die Herausforderungen des Lebens zu finden ohne die eigene Strategie aufzugeben. Genau deshalb hilft lernen und üben. Auch das Schachspiel fördert Selbstbewusstsein und Toleranz, Kinder lernen im Kräftemessen die Einhaltung von gemeinsam vereinbarten Regeln und Normen und den Umgang mit Sieg und Nie- es sich sicher leisten, uns zwei Geräte kos- Anz. PT Magazin_210x148_08'21.qxp_Layout 1 10.08.21 07:20 Seite 1 derlage. Dr. Gerhard Köhler, Gründer des Kinderschach-Vereins und Preisträger im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ sagt, „dass das Schachspiel auf das Leben generell aber auch auf das Unternehmertum vorbereitet.“ Auch aus den Erfahrungen anderer kann man lernen. Jeder kennt Reinhold Messner. Er ist derjenige Bergsteiger, der wie kein zweiter die Analogien zwischen Bergbezwingung und Unternehmenserfolg darstellen konnte. Lange vor ihm gab es im deutschsprachigen Raum schon mal einen berühmten Bergsteiger - den Südtiroler Luis Trenker, der vor hundert Jahren auch deutscher Spielfilmstar wurde. Als Trenker mal für eine Höhenbesteigung zwei Atemgeräte benötigte, die die Expeditionskosten nicht belasten sollten, wählte er folgenden Weg. Er bestellte die Geräte schriftlich bei Heinrich Dräger von der Lübecker Drägerwerk AG und fügte ein PS dazu: „In der Eile habe ich vergessen, einen Scheck beizulegen, aber ein Unternehmen Ihrer finanziellen Bonität kann tenlos zur Verfügung zu stellen.“ Er rechnete darauf, dass Dräger sich nicht leisten wollte, dem berühmten Star Luis Trenker einen Wunsch abzuschlagen. Tatsächlich antwortete ihm Heinrich Dräger. Aber anders als erwartet: „In der Anlage finden Sie die beiden gewünschten Geräte. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg. Herzlichst Ihr …“ Auch Dräger fügte ein PS hinzu: „In der Eile haben wir vergessen, die beiden Geräte beizulegen, aber ein Mann Ihrer Kondition kann die Berge sicher auch ohne Atemschutzgeräte besteigen.“ Dass Ihnen in ähnlichen Fällen immer die richtige Antwort einfallen möge, dass Sie im Schachspiel des Lebens immer den nächsten richtigen Zug machen können, wünscht Ihnen Petra Tröger Ihre Nr. 1 für Baden, Sauna & Wellness monte mare Planen – Bauen – Betreiben Monte-Mare-Weg 1 56579 Rengsdorf www.monte-mare.de

Jahrgänge