Aufrufe
vor 4 Jahren

PT-Magazin_5_2016

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Unternehmer
  • Deutschland
  • Zukunft
  • Mitarbeiter
  • Steigtechnik
  • Deutschen
  • Fotolia
  • Wettbewerb
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

„Großer Preis des

„Großer Preis des Mittelstandes“ und seine Partner (Auswahl) Oskar-Patzelt-Stiftung PT-MAGAZIN 6/2016 22 Düsseldorf: Auf Augenhöhe zum Mittelstand Hannover: Die Zukunftsallianz Maschinenbau macht kleine und mittlere Unternehmen fit für den globalen Wettbewerb. © Fit for future markets Stralsund: Fachhochschule Stralsund © step Hamburg: Impulse Medien GmbH (siehe Kolumne von Dr. Nikolaus Förster, rechte Seite) Berlin: „Der Große Preis des Mittelstandes ist die wichtigste Wirtschaftsauszeichnung für den deutschen Mittelstand. Die junge Wirtschaft von heute ist der starke Mittelstand von morgen. Diese Auszeichnung inspiriert und fördert Unternehmertum, was eines der Hauptziele der Wirtschaftsjunioren Deutschland ist.“ Horst Wenske, Bundesvorsitzender © WIRTSCHAFTSJUNIOREN © KMU-Berater Vorstand der KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e. V. © Impulse Medien GmbH © Medienpreis Mittelstand Potsdam: MM Medienpreis Mittelstand Köln: DEUTSCHES-BUSINESS.TV Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, ist Vorsitzender der Jury Wiesbaden: © Champions Dresden: Jugendliche zu Champions! © DeutschesBusiness.TV Sindelfingen: DeutschTürkischer Wirtschaftsdialog © DeutschTürkischer Wirtschaftsdialog Tarkan Söhret, Vorsitzender des DeutschTürkischer Wirtschaftsdialogs © Wikimedia / David Liuzzo, Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Deutschland

„Was nützt es gut zu sein, wenn keiner es weiß!“ PT-MAGAZIN 6/2016 Nichts motiviert so sehr wie der Erfolg! Mit Blick auf die Leistungen des deutschen Mittelstands, auch in Zeiten der Krise, müsste man eigentlich davon ausgehen, dass Unternehmergeist hierzulande öffentlich honoriert und großzügig gefördert wird. Weit gefehlt. Die Politik schaut immer noch vorwiegend auf Konzerne, und auch der Großteil der Bevölkerung scheut das Risiko, sich selbstständig zu machen. Deutschland ist, kurz gesagt, ein Angestelltenland. In den Ranglisten zum Berufsprestige beispielsweise schneiden Ärzte, Krankenschwestern und Lehrer stets am besten ab. „Unternehmer“ kommen nicht einmal einem Viertel der Bevölkerung in den Sinn, wenn die Allensbacher Demoskopen alljährlich nach fünf Berufen fragen, „die Sie am meisten schätzen, vor denen Sie am meisten Achtung haben“. Es ist also gar nicht hoch genug einzuschätzen, was Helfried Schmidt vor über zwanzig Jahren in Leipzig startete, über die Region hinaus bekannt machte und schließlich in ganz Deutschland etablierte: Heute ist der „Große Preis des Mittelstands“ nach einer beeindruckenden Wachstumsgeschichte eine der bedeutendsten Wirtschaftsauszeichnungen hierzulande – zu verdanken dem Engagement, der Kreativität und der Hartnäckigkeit von Helfried Schmidt und seinen Mitstreitern, insbesondere Petra Tröger. Dass sie dabei hunderte Ehrenamtliche eingebunden haben, ist bemerkenswert: Nur wenigen gelingt es, aus einer Idee heraus solch ein Netzwerk zu formen, das von immer mehr Menschen getragen wird. Das Ziel, herausragendes Unternehmertum zu fördern und den Unternehmergeist in der Öffentlichkeit zu stärken – ob über einen inspirierenden Wettbewerb oder über praxisnahe Recherchen und Weiterbildung – verbindet die Oskar-Patzelt-Stiftung mit dem impulse-Netzwerk. Deshalb freue ich mich sehr, dass beide künftig als Partner eng zusammenarbeiten werden. Einst 1980 als Unternehmermagazin gestartet, ist impulse heute weit mehr als ein Magazin. Insbesondere seit dem Neustart 2013, als ich den Titel aus dem Konzern Gruner + Jahr herauslöste, zunächst einen eigenen Verlag und dann die impulse-Akademie gründete, vermitteln wir unternehmerische Impulse nicht nur über Recherchen, sondern auch über den persönlichen Austausch, etwa bei Firmenbesuchen oder Konferenzen. Unser Ziel ist immer das gleiche: Unternehmern über Wissen, Austausch und Training die Chance zu geben, voneinander zu lernen und sich erfolgreich weiterzuentwickeln. Dies verbindet uns mit der Oskar- Patzelt-Stiftung, die über den „Großen Preis des Mittelstands“ nicht nur herausragendes Unternehmertum öffentlich anerkennt und würdigt, sondern auf diese Weise auch andere dazu motiviert, unternehmerische Verantwortung zu übernehmen. Ich freue mich, wenn sich über das impulse-Netzwerk künftig noch mehr Unternehmer am „Großen Preis des Mittelstands“ beteiligen. Und die Teilnehmer künftig über die impulse- Akademie gezielt weitere unternehmerische Impulse erhalten können. Denn: Nichts motiviert so sehr wie der Erfolg! ó Über den Autor Dr. Nikolaus Förster ist impulse-Chefredakteur und geschäftsführender Gesellschafter der Impulse Medien GmbH. Kontakt: foerster.nikolaus@impulse.de Caleg – 70 Jahre Erfahrung in Metall Mehr als 350 Mitarbeiter in 3 europäischen Produktionsstandorten freuen sich darauf, Ihre Wünsche in Produkte und Leistungen umzuwandeln. Was Sie von uns erwarten können: Engineering: • Bearbeitung und Unterstützung von der Idee über den Entwurf, die Projektierung, den Prototypen bis hin zur industriellen Serienreife • Proaktive und selbstständige Mitarbeit an Kostensenkungsthemen Blechbearbeitung: • Laser-, Stanz-, Biege- und Schweißtechnik in Stahl, Edelstahl und Aluminium auf hohem Niveau • Spanende Bearbeitung hochwertiger Baugruppen aus Edelstahl und Aluminum • Pulverbeschichtung für den Innenbereich bis zur Außenaufstellung • Oberflächenfinish durch Eloxal bzw. Nanobeschichtung • Siebdruck Montage: • Komponenten und Baugruppen für den Maschinenbau, den Schienenfahrzeugbau, den Bereich der regenerativen Energien, der Tele kommunikation und der Aufzugsbranche sowie von Kühlgeräten für den industriellen Einsatz Steuerungsbau: • Von der einfachen Verdrahtung bis zur Komplettanlage incl. Prüfung nach Ihren Vorgaben und Dokumentationen Logistik: • Beschaffung, Lagerung, Lieferung „Just in Time“ Neugierig geworden? Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Vertriebsteam oder informieren Sie sich unter: www.caleg.de PREISTRÄGER Großer Preis des MITTELSTANDES caleg GmbH | Gahlener Weg 15 | D-03205 Calau Phone: (0049) 3541 840 | Fax: (0049) 3541 84167 Internet: www.caleg.de | E-Mail: info@caleg.de

Jahrgänge