Aufrufe
vor 10 Monaten

PT-Magazin 06 2020

Offizielles Magazin der Oskar-Patzelt-Stiftung. Titelthema: Ausgezeichnet.

36

36 Oskar-Patzelt-Stiftung Lebenswerk 2020 uesa GmbH (Brandenburg) 04938 Uebigau-Wahrenbrück Leistung und Qualität mit Energie Der Elektro- und Schaltanlagenbau Uebigau, kurz uesa, ist ein etablierter Mittelständler. Die uesa GmbH und ihre Tochterunternehmen projektieren, fertigen und montieren Elektroausrüstungen für die Industrie und Energieversorgung. Das Leistungsspektrum umfasst Energieverteilungsanlagen, Kabelverteiler, Transformatorenstationen, Nieder- und Mittelspannungsschaltanlagen sowie Automatisierungs- und Steuerungsanlagen. Der Schwerpunkt liegt auf komplexen Produkten mit hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards. Für den reibungslosen Ablauf sorgen umfassende Qualitätsmanagement-Maßnahmen. Kunden schätzen vor allem Individuallösungen, die sich aus der ersten gemeinsamen Idee über die Entwicklung eines Konzeptes bis zur Fertigung und Lieferung erstrecken. Das ist dank hoher Fertigungstiefe, vieler Neuentwicklungen, kontinuierlicher Verbesserung von Produkten und Prozessen sowie einem unterstützenden Netzwerk aus zahlreichen Kooperationspartnern in Industrie und Universitäten möglich. Es gelang, auch international langfristige Kooperationen aufzubauen wie mit Betrieben in Moskau und der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar. In den vergangenen Jahren wurden neue Kundensegmente unter anderem im Bereich der regenerativen Energien erschlossen. Inzwischen arbeiten im uesa-Verbund mehr als 950 Mitarbeiter, davon rund 500 bei der uesa GmbH. Zahlreiche Auszubildende und Praktikanten sowie Diplomanden ergänzen den Mitarbeiterstamm und werden intensiv betreut. Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen auf allen Hierarchieebenen sorgen für ein hohes Qualitätsniveau in Produktion und Management. Die uesa GmbH pflegt einen kooperativen Führungsstil und bietet flexible und verkürzte Arbeitszeiten zur Betreuung von Kindern und Angehörigen und die Beteiligung am Betriebsergebnis nach bereits drei Jahren Betriebszugehörigkeit. Seit 2016 konnte die uesa GmbH ihren Umsatz und Ertrag um rund 50 Prozent steigern. Mit diesen Erfolgen ist die uesa GmbH einer der größten industriellen Arbeitgeber und wirtschaftlicher Leuchtturm in der strukturschwachen Region. Auch das gesellschaftliche Engagement ist vorbildlich. Die uesa GmbH wurde zum 10. Mal seit 2006 zum Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ nominiert, in diesem Jahr von der WEIT Führung GmbH. 2007 wurde das Unternehmen als „Preisträger“, 2018 als „Premier“ ausgezeichnet. ó uesa GmbH, Helmut Hoffmann, Geschäftsführender Gesellschafter (Foto: Boris Löffert) Albert Fischer GmbH (Niedersachsen) 31008 Elze Wir wollen dauerhafte Werte schaffen Als Albert Fischer am 1. April 1990 sein Bauunternehmen im niedersächsischen Elze gründete, war er erfüllt von dem Willen zur Gestaltung und der Vision, dauerhafte Werte zu schaffen. Schnell sprach sich herum, dass die Albert Fischer GmbH auch unter schwierigsten technischen Bedingungen höchste Qualität zum vereinbarten Zeitpunkt abliefert. Gearbeitet wird mit eigenem Fachpersonal in den Leistungsfeldern Gleisbau, Abbruch, Bahnsteig-, Beton-, Hoch- PT-MAGAZIN 6 2020 Wir verteilen WATT! 1990-2020 uesa liefert hochwertige Komponenten für die Energieverteilung. ▸ Niederspannungsverteilungen bis 7300 A ▸ Mittelspannungsschalter und -schaltanlagen ▸ Außenverteiler, Hausanschlusskästen ▸ Automatisierungsanlagen ▸ Transformatorenstationen ▸ Ladesäulen für die Elektromobilität ▸ Schutzprüfungen www.uesa.de 2010, 2015, 2018

37 PT-MAGAZIN 6 2020 Albert Fischer GmbH, Albert Fischer, Geschäftsführender Gesellschafter (Foto: Boris Löffert) und Erdbau. 315 Mitarbeiter und 15 Auszubildende sind beschäftigt. 2020 wurde die wichtigste Hürde für die Zulassung als Eisenbahnverkehrsunternehmen genommen. Nun darf man selbstständig im Gleis fahren. Nachhaltigkeit und Naturschutz haben bei Ausführung der Baustellen hohen Stellenwert. So wird im Wurzelbereich der Bäume ein Saugvorsatz für die Bagger genutzt, um die Wurzeln zu schonen und freigelegte Wurzeln werden abgedeckt und gewässert. Die Umsätze der letzten Jahre konnten ständig gesteigert werden. Gewinne verbleiben im Unternehmen zur Stärkung des Eigenkapitals und für Investitionen. Allein im Zeitraum 2016 bis 2019 wurden rund neun Mio. Euro in Anlagen und Gebäude investiert. Mit Gründung einer Tochterfirma, der Albert Fischer Hausbau GmbH, begann ein neuer Abschnitt der Unternehmensentwicklung. Bereits im Jahr 2010 konnte das Verkaufsvolumen verdoppelt werden. Photovoltaik, Solartechnik, Wärmepumpen mit Erdwärme bzw. mit Luft-Wasser- Wärme werden angeboten. Die Marken Albert Fischer GmbH, AF-Hausbau und AF-Gewerbebau sind inzwischen fest etabliert. Die Aktivitäten zur Gewinnung von Fachkräften reichen von Schülerpraktika bis zu engen Kontakten zur Fachhochschule in Hildesheim und zu den Universitäten Braunschweig und Hannover. Albert Fischer hält an der Hochschule Hildesheim Vorlesungen vor Firmengründern. Er dirigiert seit über 40 Jahren einen Musikzug und hat in 50 Jahren mehr als 270 Jugendliche an Musikinstrumenten ausgebildet. Von kreativer Unruhe getrieben, kaufte er eine ehemalige Backfabrik, und stellte sie der „Opera Mobile“ zur Verfügung, um Oper und Operette in die ländliche Region zu bringen.. Die Albert Fischer GmbH wurde zum 9. Mal seit 2012 nominiert, in diesem Jahr durch den Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal, die HI-REG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hildesheim Region (HI-REG) mbH, Kurt König Baumaschinen GmbH, die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, die Stadt Elze und die WISSENSBILANZ-DEUTSCH- LAND. 2014 erfolgte die Auszeichnung als „Preisträger“, 2017 als „Premium-Finalist“ und 2019 als „Premier“. ó PREMIER 2019 ALBERT FISCHER HAUSBAU GmbH Heilswannenweg 53 31008 Elze Tel. 05068 / 9290-0 Fax -40 www.af-gewerbebau.de ALBERT FISCHER GmbH Heilswannenweg 53 31008 Elze Tel. 05068 / 9290-0 Fax -40 www.albert-fischer.de ALBERT FISCHER HAUSBAU GmbH Bahnhofstraße 70 31008 Elze Tel. 0 5068 / 931050-0 www.af-hausbau.de Albert Fischer GmbH – Alle Bauleistungen aus einer Hand!

Jahrgänge