Aufrufe
vor 1 Jahr

PT-Magazin 06 2018

  • Text
  • Unternehmen
  • Mitarbeiter
  • Mittelstand
  • Deutschland
  • Boris
  • Entwicklung
  • Wirtschaft
  • Menschen
  • Produkte
  • Zukunft
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

PT-MAGAZIN 6/2018 Oskar-Patzelt-Stiftung 24 indem es zeigt, wie der Papierverbrauch praktisch auf nahezu Null gesenkt werden kann. So leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Die LAGER 3000 GmbH unterstützt neben Kindergärten und Schulen der Umgebung auch die Hilfe für krebskranke und behinderte Kinder im Ammerland e. V. sowie weitere wohltätige, aber auch künstlerische Organisationen und Sportvereine mit Spenden. Gemeinsam mit einem Partner aus der Sozialarbeit organisiert das Unternehmen Betriebspraktika für Menschen mit Behinderungen mit dem Ziel, solche Mitarbeiter langfristig in das Unternehmen zu integrieren. So konnte LAGER 3000 bis heute schon zwei neue Angestellte unbefristet in das Team einbinden. Die LAGER 3000 GmbH wurde zum vierten Mal für den Wettbewerb nominiert, in diesem Jahr von verschiedenen Experten. 2015 wurde das Unternehmen Finalist, 2016 wurde es Preisträger und mit einer Ehrenplakette ausgezeichnet. ó Hanse Haus GmbH & Co. KG 97789 Oberleichtersbach Deutschlands fairster Fertighaushersteller kommt aus Bayern Die Hanse Haus GmbH & Co. KG hat sich auf den Bau von Häusern in Holztafelbauweise spezialisiert. Das Unternehmen besticht mit seiner beachtlichen Fertigungstiefe und hohen Produktqualität. Dies wissen auch die Kunden von Hanse Haus zu schätzen. Die Anzahl der ausgelieferten Häuser steigt stetig. So wurden im vergangenen Jahr 573 Häuser gefertigt, was ein Plus von 14 Prozent zum Vorjahr bedeutet. Alle zum Hausbau notwendigen Gewerke werden innerhalb des Unternehmens durch eigenes Personal abgedeckt. Auch Ausbildungsstellen werden fortlaufend für jeden Teilbereich zur Verfügung gestellt, um langfristig die hohe Qualität, für die das Unternehmen steht, zu halten und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Nicht nur in Deutschland hat sich das Unternehmen einen Namen gemacht. Auch in der Schweiz sowie in Großbritannien und Irland sind Häuser © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert Hanse Haus GmbH & Co. KG, Marco Hammer, Geschäftsführer, Petra Tröger, Vorstand Oskar-Patzelt-Stiftung der Hanse Haus GmbH & Co. KG sehr gefragt – Tendenz steigend. Als Unterstreichung der erstklassigen Position am Markt wurde das Unternehmen im letzten Jahr bereits zum fünften Mal in Folge mit der Spitzenreiterposition „Deutschlands fairster Fertighaushersteller“ durch die Zeitschrift Focus Money ausgezeichnet. Damit verteidigt das Unternehmen aus Oberleichtersbach seine Position als einer der drei besten deutschen Fertighausanbieter. Eine Besonderheit des Unternehmens ist zudem der Bau von Häusern mit dem Nachhaltigkeitsstatus „Gold“ ab der Ausbaustufe „Fast Fertig“, der von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen vergeben wird. Im letzten Jahr stellte die Hanse Haus GmbH & Co. KG das erste Musterhaus mit dem Status Nachhaltigkeitsstatus „Platin“ als höchstmögliches Zertifikat in Fellbach fertig. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die Listung des Unternehmens im Verzeichnis der bayrischen Polizei. Als einziger geprüfter und zertifizierter Fertighaushersteller verwendet es einbruchshemmende Fenster und Fassaden, um dem großen Sicherheitsbedürfnis zukünftiger Hauseigentümer gerecht zu werden. Ein weiteres Maximum, das Häuser der Hanse Haus GmbH & Co. KG erreichen, ist die höchste KfW-Förderstufe für Neubauten in Verbindung mit Photovoltaik- und Batteriespeicherlösungen. Um weiterhin seine starke Position am Markt zu halten bzw. sukzessive weiter auszubauen, pflegt das Unternehmen Kooperationen, die dem Wissenstransfer und dem Austausch sowie zur Gewinnung von zukünftigem Personal dem Recruting dienen. Wichtige Kooperationspartner sind dabei beispielsweise der Bundesverband Deutscher Fertigbau, die Hochschule in München, die Fachhochschule Rosenheim sowie die Bauhausuniversität Weimar und der Landkreis Bad Kissingen. Einen großen Stellenwert hat die Personalpolitik innerhalb der Hanse Haus GmbH & Co. KG. Das Ziel dabei ist, die insgesamt 650 Mitarbeiter sowie die 52 Auszubildenden der unterschiedlichen Gewerke langfristig an das Unternehmen zu binden und eine beiderseitige Perspektive zu schaffen. Daher ist es eines der ersten Unternehmen der Region, das seinen Mitarbeiter mit einem Lebensarbeitszeitkonto einen früheren Eintritt in die Altersrente oder Freistellungen für Sabbaticals, Weiterbildungen und Pflegeauszeiten ermöglicht. Gemeinsame Aktivitäten runden das Gemeinschaftliche ab. Des Weiteren bietet das Unternehmen derzeit 120 Stellen für Praktikanten und Werkstudenten an, um junge Menschen für eine Ausbildung in Handwerksberufen zu begeistern bzw. Studenten das Erlernen praktischer Skills zu ermöglichen. Soziales Engagement zeigt das Unternehmen unter anderem als Hauptsponsor des Stadtfestes Bad Brückenau sowie als Sponsor für verschiedene weitere Vereine, die sich dem Erhalt von Kultur und Volksfesten widmen. Die Hanse Haus GmbH & Co. KG wurde in diesem Jahr zum vierten Mal für den Großen Preis des Mittelstands vorgeschlagen. Nominiert wurde das Unternehmen von der IMBEMA Consult GmbH und dem Landkreis Bad Kissingen. ó caleg Schrank und Gehäusebau GmbH 03205 Calau Erfolg durch Spezialanfertigungen Über mehrere Generationen hinweg ist die Gründer- und Eigentümerfamilie von caleg seit 1922 im Gehäusebau

© Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert caleg Schrank und Gehäusebau GmbH, (v.l) Dieter Lubert, Jacek Korszun, Geschäftsführer tätig. Mit der Neugründung der caleg Schrank und Gehäusebau GmbH 1990 setzt sich eine jahrzehntelange Tradition mit neuer Spezialisierung auf den Sonderschaltschrankbau einschließlich Dienstleistungen wie Klimatisierung und Steuerungsbau fort. Von der Idee bis zum fertigen Produkt beliefert das Unternehmen Kunden aus dem Aufzugsund Fahrtreppenbau, der Bahntechnik oder den erneuerbaren Energien. Das Leistungsspektrum reicht vom Engineering über die Fertigung bis hin zur kundenspezifischen Endmontage. Neben der Blechkonstruktion und dem Gehäusebau mit mechanischer Vormontage, dem elektrischen Ausbau und der Kühlung bietet die hundertprozentige Tochterfirma im polnischen Lubsko seit 2016 auch Kabelkonfektionierung an. Mit dem Slogan „Sonderlösungen sind unser Standard“ konnte sich das Unternehmen die deutsche Marktführerschaft im Sonderbau und auf dem Gebiet der weiteren Leistungen rund Schaltschrankgehäuse erarbeiten. 2018 steigerte die caleg Schrank und Gehäusebau GmbH die Anzahl ihrer Mitarbeiter im Vergleich zu den Vorjahren von 176 auf 216. Mit einer hundertprozentigen Übernahmegarantie für die derzeit 15 Auszubildenden sichert sie die künftige Personalstruktur. Teilzeitstellen für Eltern, die Einführung von Arbeitszeitkonten und seit 2010 Gleitarbeitszeiten in allen Bereichen des Unternehmens schaffen flexible Möglichkeiten und sorgen für eine positive Bindung zum Unternehmen. Zusätzlich werden durchschnittlich 20 Stunden pro Jahr in die Weiterbildung jedes Mitarbeiters investiert. Das Angebot reicht von englischen Sprachschulungen für das technische und kaufmännische Personal bis hin zu Gesprächsführungstrainings für Gruppensprecher, Meister und Führungskräfte. Über ein Patenmodell werden künftige Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutiert. Großen Wert legt das Unternehmen auf außergewöhnliche Aktivitäten seiner Mitarbeiter. Sowohl betriebsinterne Leistungen als auch ehrenamtliche Tätigkeiten in Feuerwehr, Ortschaftsrat oder Heimatverein werden in der monatlichen Firmenzeitschrift hervorgehoben und zum Jahresabschluss durch öffentliche Auszeichnungen gewürdigt. Seit ihrer Gründung veranstaltet die caleg Schrank und Gehäusebau GmbH zweimal jährlich Tage der offenen Tür, zu denen Familienangehörige, ehemalige Mitarbeiter und Interessierte aus der Umgebung willkommen sind. Das Unternehmen begleitet und unterstützt den firmeneigenen „Klub der Ehemaligen“ mit derzeit 60 Mitgliedern. Darüber hinaus leistet das Unternehmen ein breitgefächertes Engagement in der Region. Hierzu gehören Sponsorentätigkeiten für Kindertagesstätten, die Freiwillige Feuerwehr, lokale Handball-, Fußball- und Radsportvereine, die Volkssolidarität und den Kegelverein Altdöbern sowie für den örtlichen Theaterverein und Chor. Zudem vergibt caleg Aufträge an Behindertenwerkstätten und Betriebe mit einem Volumen von etwa 500.000 Euro. Die caleg Schrank und Gehäusebau GmbH ist seit 2005 fast durchgehend für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert worden. 2008 war sie „Finalist“, 2013 „Preisträger“ und 2016 erhielt sie die „Ehrenplakette“. Nominiert wurde das Unternehmen in diesem Jahr durch die Industrie- und Handelskammer Cottbus, den Landkreis Oberspreewald-Lausitz, die Stadt Calau und die Wirtschaftsmagnet GmbH. ó 5 Mio. Gäste bringen wir täglich sicher ans Ziel. Denn Gehäuse der caleg-gruppe schützen Fahrgäste während Hochspannung aus der Fahrleitung in Betriebsspannung ihrer Straßen - bahn umgewandelt wird. Mit modernster, Ressourcen schonender Technik produziert, sorgen sie für eine saubere und sichere Zukunft. We protect hightech. www.caleg-gruppe.de

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020