Aufrufe
vor 3 Jahren

PT-Magazin 06-2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Reza
  • Shari
  • Mitarbeiter
  • Boris
  • Auszeichnung
  • Zudem
  • Erfolgte
  • Umsatz
  • Produkte
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

PT-MAGAZIN 6/2017 Oskar-Patzelt-Stiftung 38 UNGER Kabel - Konfektionstechnik GmbH & Co. KG 09465 Sehmatal Der vollautomatische Systemlieferant Hochinnovativ werden bei der UNGER Kabel-Konfektionstechnik im betriebseigenen Sondermaschinenbau Fertigungsanlagen entwickelt. Diese Anlagen stellen im Ergebnis vollautomatisch und hocheffizient Kabelkonfektionsprodukte her. Hinzu kommen weitere Prozessschritte, beispielsweise die kundenindividuelle Verpackung der hergestellten Waren. Das spart Zeit und Transportwege. Im Ergebnis macht es das Unternehmen zu einem wichtigen Systemlieferanten für Lambdasonden von Bosch, elektrischen Zahnbürsten von Braun und ABS-Sensorleitungen. Nicht nur das erklärte Unternehmensziel und die Leistungsfähigkeit sind außergewöhnlich. So wurde für das Unternehmen eine denkmalgeschützte, ehemalige Textilfabrik mit dreihundertjähriger Geschichte als Standort gewählt. In den letzten fünf Jahren wurden zwölf Millionen Euro investiert. Mit über 75 Prozent ist der Grad der Automatisierung schon heute überdurchschnittlich hoch. In der dritten Generation wird das Familienunternehmen mit 240 Mitarbeitern heute durch Ronny Unger geführt. 1945 als Unger Elektroanlagenbau gegründet, entwickelte sich der Betrieb auch über schwierige Phasen hinweg stetig weiter. Der Meilenstein für heutige Erfolge war die Gründung der Kabel-Konfektionstechnik als eigenständiges Industrieunternehmen aus dem Geschäft für Elektro-Anlagenbau heraus. Diese Erfolgsgeschichte soll fortgeschrieben werden, denn aktuell arbeitet man am Aufbau einer neuen Produktionslinie in Chemnitz. UNGER Kabel-Konfektionstechnik wurde zum zweiten Mal seit 2007 nominiert. ó Zschimmer & Schwarz Mohsdorf GmbH & Co. KG (ZSM) 09217 Burgstädt In jedem Geschirrspülmittel-Tab Das erfolgreiche und international agierende Unternehmen gehört zur Branche der Chemischen Industrie. Herstellung und Vertrieb von Textilhilfsmitteln und Phosphonaten sowie die Produktion von Fettsäurechloriden zählen zum Portfolio. Im Bereich der Phosphonate ist die Firma führender Hersteller in Europa. „In jedem Geschirrspülmittel-Tab, welches in Europa produziert wird, stecken unsere Phosphonate“, so der Firmen- Chef Christian Bartsch. Das Unternehmen wurde 1893 in Chemnitz gegründet. Nach der Enteignung am Ende des Zweiten Weltkrieges hat die Firma in Lahnstein/Rheinland Pfalz neu begonnen. Von der Treuhandanstalt wurde der Betriebsteil der ehemaligen Fettchemie in Mohsdorf erworben. 1994 erfolgte die Gründung der Zschimmer & Schwarz Mohsdorf GmbH. Hier in Mittelsachsen investierte das Unternehmen mehr als 40 Mio. Euro und beschäftigt heute über 150 Mitarbeiter. Der Umsatz lag in den letzten Jahren stabil um 50 Mio. Euro, die Produkte werden stetig weiterentwickelt. Mit seiner hohen sozialen Kompetenz gilt Firmenchef Christian Bartsch für seine Belegschaft als Motivationsfaktor der besonderen Art. Stets ist er für seine Mitarbeiter und deren Belange ansprechbar. Er ist Vorstand des Arbeitgeberverbandes Nordostchemie, als Schöffe am Gericht tätig und in anderen Ausschüssen vertreten. Seine Führungskultur ist von Werten geprägt. Achtung, Respekt, Vertrauen und Toleranz werden vorgelebt und sind gleichzeitig Erfolgsfaktoren seiner unternehmerischen Tätigkeit. Zschimmer & Schwarz Mohsdorf wurde zum neunten Mal seit 1997 nominiert. ó

Sonderpreis Junge Wirtschaft 2017 Reza Shari Make-Up-Akademie 68165 Mannheim Umsatz und Mitarbeiterzahl verdoppelt Die Reza Shari Make-Up-Akademie wurde 2006 gegründet und betreibt seit Sommer 2017 eine europaweit einmalige Online-Make-up-Akademie. Reza Shari gilt international als einer der gefragtesten Make-up-Artisten und als Connaisseur der Schönheit. Seine beruflichen Wurzeln sind in Paris und Basel bei führenden Beauty-Marken wie Lancaster, Elizabeth Arden und Clarins zu finden. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten, darunter Kevin Costner und Anastasia, wurden bereits von ihm geschminkt. Seit 2004 betreibt Reza Shari sein „House of Beauty“ in Mannheim in bester Lage im Herzen der Rhein-Neckar- Region. Durch die Verlagsgruppe „Markt intern“ wurde er als 1A-Fachhändler ausgezeichnet, da die Anwendungen in seiner Beauty-Lounge ausschließlich mit den besten Marken wie Yves Saint Laurent, Lola, Diane Brill und Givenchy-le make up durchgeführt werden. Kunden aus aller Welt, etwa aus Russland, der Schweiz und dem Mittleren Osten, vertrauen seinem fundierten Wissen und lassen sich von ihm beraten. Reza Shari Make-Up-Akademie, Herr Reza Shari, Geschäftsführer Im Jahr 2016 entwickelte Reza Shari den deutschlandweit ersten IHKzertifizierten Make-up-Artist-Lehrgang. Zudem gibt er Arbeitslosen eine Chance, auf dem wachsenden Beautymarkt Fuß zu fassen. Nächste Ziele sind die Internationalisierung der Akademie, der damit verbundene Ausbau der Standorte sowie die Multilingualisierung der Online-Make-up-Akademie. Reza Shari als Person bewegt sich immer im Fokus der Medien. Aktuell wurde er als einer der führenden Mannheimer Köpfe portraitiert, hat regelmäßige Auftritte beim SWR-Fernsehen und ist fortlaufend in der Presse, darunter in Zeitschriften wie Gala, Burda, Glamour, Ubi Bene und InStyle, zu finden. Die Reza Shari Make-Up-Akademie mit aktuell acht Mitarbeitern konnte ihren Umsatz und ihre Mitarbeiterzahl innerhalb der letzten vier Jahre verdoppeln. Reza Shari engagiert sich zudem stark für die Bildung und Integration von Migranten und Flüchtlingen. Die Reza Shari Make-Up-Akademie wurde in diesem Jahr nominiert beim „Großen Preis des Mittelstandes“ durch die Clockwise Consulting GmbH. ó 39 PT-MAGAZIN 6/2017 Oskar-Patzelt-Stiftung Premosys entwickelt und produziert optoelektronische Systeme zur professionellen Farberkennung und Farbmessung in Produktionsumgebungen die in verschiedenen Industriebereichen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Elektronikindustrie, Nahrungsmittel, Konsumgüter, Drucktechnik und Medizintechnik eingesetzt werden. 2017 www.premosys.com PREMOSYS GmbH Hillstraße 14 D-54570 Kalenborn-Scheuern Telefon: +49 (0) 6591 – 98311-0 e-Mail: info@premosys.com

Jahrgänge