Aufrufe
vor 3 Jahren

PT-Magazin 06-2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Reza
  • Shari
  • Mitarbeiter
  • Boris
  • Auszeichnung
  • Zudem
  • Erfolgte
  • Umsatz
  • Produkte
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

PT-MAGAZIN 6/2017 Oskar-Patzelt-Stiftung 38 P.A. Jansen GmbH & Co. KG 53474 Ahrweiler Maler-Spezialprodukte mit Mehrwert P.A. Jansen ist führender Anbieter für Maler-Spezialprodukte in Deutschland und Europa. Das Haus mit über 70 Mitarbeitern ist größter Hersteller von Lackspachtel-Produkten in Europa und führender Hersteller innovativer Bautenlacke. Der Umsatz des Traditionsunternehmens mit fast 140 Jahren Geschichte wuchs in den letzten Jahren stetig und erreichte 2016 rund 15 Mio. Euro. Die stetige Neu- und Weiterentwicklung bestehender Produkte trägt den Bedürfnissen des Marktes Rechnung. So wurden ein schnell trocknender Türenlack auf Wasserbasis, der Holzinhaltsstoffe isoliert und eine anspruchsvolle Finish-Beschichtung ermöglicht, sowie ein isolierender Vorlack und der „Jansen Wand-Fliesenlack“ als gebrauchsfertige wasserverdünnbare Beschichtung entwickelt. Säule und Glanzlicht des Unternehmens ist das intern entwickelte Mischlacksystem, mit dem lösemittelfreie und lösemittelhaltige Lacke gleichermaßen gemischt werden können. Das Unternehmen ist mit LED- Beleuchtung und eigenem Solarstrom energieeffizient ausgerichtet. P.A. Jansen vergibt Praktika und unterstützt so syrische Flüchtlinge bei ihrer Integration, und spendet regelmäßig für den „Nachbar in Not e. V.“ P.A. Jansen GmbH & Co.KG wurde zum fünften Mal seit 2007 nominiert. ó Projekt 3 gGmbH 56727 Mayen „Liebe Leben“ als Leitbild Das Unternehmen betreibt gemeinnützige Einrichtungen in der Eifel und im Südharz. Die Angebotspalette umfasst Seniorenhilfe, Sucht- und Eingliederungshilfe, ambulante Dienste sowie verschiedene Formen des gemeinschaftlichen Wohnens. Seit 2013 wurden 90 neue Arbeitsplätze geschaffen und der Umsatz entwickelte sich um rund acht Prozent auf 15 Mio. Euro in 2016. Oberste Priorität hat die Beibehaltung und Verbesserung des Qualitätsstandards für Menschen im Alter, mit geistiger Behinderung oder Suchterkrankungen. Das Leitbild „Liebe Leben“, das Empathie, Engagement, Leichtigkeit und Achtung bei der Ausübung der täglichen Arbeit beinhaltet, wird stets weiterentwickelt und strahlt auf sämtliche Unternehmensentscheidungen aus. Verschiedene Konzepte, die auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt sind, wie „KOMPETENZ DEMENZ“, wurden entwickelt. Alternative Heilmethoden wie Klangschalen, Reiki und Kräuteranwendungen wurden in allen Einrichtungen und Diensten implementiert. Projekt 3 engagiert sich bei der Nachwuchsförderung an Schulen, vergibt Arbeitsaufträge an eine Werkstatt für Behinderte und unterstützt Vereine wie Suchhundeverein und Alzheimergesellschaft. Die Projekt 3 gGmbH wurde zum vierten Mal seit 2014 nominiert. ó

Sonderpreis Junge Wirtschaft 2017 Reza Shari Make-Up-Akademie 68165 Mannheim Umsatz und Mitarbeiterzahl verdoppelt Die Reza Shari Make-Up-Akademie wurde 2006 gegründet und betreibt seit Sommer 2017 eine europaweit einmalige Online-Make-up-Akademie. Reza Shari gilt international als einer der gefragtesten Make-up-Artisten und als Connaisseur der Schönheit. Seine beruflichen Wurzeln sind in Paris und Basel bei führenden Beauty-Marken wie Lancaster, Elizabeth Arden und Clarins zu finden. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten, darunter Kevin Costner und Anastasia, wurden bereits von ihm geschminkt. Seit 2004 betreibt Reza Shari sein „House of Beauty“ in Mannheim in bester Lage im Herzen der Rhein-Neckar- Region. Durch die Verlagsgruppe „Markt intern“ wurde er als 1A-Fachhändler ausgezeichnet, da die Anwendungen in seiner Beauty-Lounge ausschließlich mit den besten Marken wie Yves Saint Laurent, Lola, Diane Brill und Givenchy-le make up durchgeführt werden. Kunden aus aller Welt, etwa aus Russland, der Schweiz und dem Mittleren Osten, vertrauen seinem fundierten Wissen und lassen sich von ihm beraten. Reza Shari Make-Up-Akademie, Herr Reza Shari, Geschäftsführer Im Jahr 2016 entwickelte Reza Shari den deutschlandweit ersten IHKzertifizierten Make-up-Artist-Lehrgang. Zudem gibt er Arbeitslosen eine Chance, auf dem wachsenden Beautymarkt Fuß zu fassen. Nächste Ziele sind die Internationalisierung der Akademie, der damit verbundene Ausbau der Standorte sowie die Multilingualisierung der Online-Make-up-Akademie. Reza Shari als Person bewegt sich immer im Fokus der Medien. Aktuell wurde er als einer der führenden Mannheimer Köpfe portraitiert, hat regelmäßige Auftritte beim SWR-Fernsehen und ist fortlaufend in der Presse, darunter in Zeitschriften wie Gala, Burda, Glamour, Ubi Bene und InStyle, zu finden. Die Reza Shari Make-Up-Akademie mit aktuell acht Mitarbeitern konnte ihren Umsatz und ihre Mitarbeiterzahl innerhalb der letzten vier Jahre verdoppeln. Reza Shari engagiert sich zudem stark für die Bildung und Integration von Migranten und Flüchtlingen. Die Reza Shari Make-Up-Akademie wurde in diesem Jahr nominiert beim „Großen Preis des Mittelstandes“ durch die Clockwise Consulting GmbH. ó 39 PT-MAGAZIN 6/2017 Oskar-Patzelt-Stiftung Premosys entwickelt und produziert optoelektronische Systeme zur professionellen Farberkennung und Farbmessung in Produktionsumgebungen die in verschiedenen Industriebereichen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Elektronikindustrie, Nahrungsmittel, Konsumgüter, Drucktechnik und Medizintechnik eingesetzt werden. 2017 www.premosys.com PREMOSYS GmbH Hillstraße 14 D-54570 Kalenborn-Scheuern Telefon: +49 (0) 6591 – 98311-0 e-Mail: info@premosys.com

Jahrgänge