Aufrufe
vor 3 Jahren

PT-Magazin 06-2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Reza
  • Shari
  • Mitarbeiter
  • Boris
  • Auszeichnung
  • Zudem
  • Erfolgte
  • Umsatz
  • Produkte
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Premier-Ehrenplakette

Premier-Ehrenplakette 2017 PT-MAGAZIN 6/2017 Oskar-Patzelt-Stiftung 16 Bluhm Weber Group 53619 Rheinbreitbach © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert Bluhm Weber Group, Herr Eckhard Bluhm, Geschäftsführer Geschäftspartner in aller Welt Die Bluhm Weber Group ist Hersteller von Etiketten und entwirft und konstruiert Maschinen der Etikettier- und Codiertechnik. Sie ist Komplettanbieter von Systemlösungen für die industrielle Kennzeichnung auf Basis von sechs Drucktechnologien und erstellt zudem kundenspezifische Software. Das Produktportfolio der Gruppe umfasst passgenaue Etikettier- und Codiersysteme, darunter Etikettendrucker und -spender, Sonderetikettieranlagen, RFID-Systeme sowie Laser- und Inkjetcodierer für alle Branchen, jede denkbare Oberfläche und jede Form, einschließlich der dazugehörigen Software sowie der Betriebsmittel wie Etiketten, Farbbänder und Tinten. Unter dem Dach der Gruppe mit mehr als 500 Mitarbeitern, zehn operativen Gesellschaften und einer Vielzahl weltweit ansässiger Geschäftspartner agiert die Bluhm Systeme GmbH dabei als Vertriebs- und Servicegesellschaft für Etikettier- und Codiertechnik (auch fremder Hersteller) und die Weber Marking Systems GmbH als gruppeneigener Hersteller und Komplettanbieter für die Etikettiertechnik. Eine eigene Hausbank, die Bluhm Leasing GmbH & Co. KG, ermöglicht die Finanzierung verschiedenster Projekte und erleichtert Kunden der Gruppe schwierige Investitionsentscheidungen. Die Gruppe entwickelte zahlreiche innovative Labelingverfahren, darunter 3D-Applikatoren zur flexiblen Etikettierung wechselnder Produkte sowie die Hochleistungsdruckplattform Markoprint X4 JETplus, an die bis zu drei unterschiedliche Tintendrucktechnologien zur Bedruckung von Primär- und Sekundärverpackungen angeschlossen werden können. Darüber hinaus haben die Etikettierungspezialisten Methoden entwickelt, um Etiketten auf Reifen zu applizieren und Etiketten mit Hilfe von Luftdruck über eine gewisse Distanz hinweg aufzubringen. Außerdem gelang es der Bluhm Weber Group ein Verfahren zu entwickeln, welches das Codieren auf mit Laser aktivierbaren Substanzen ermöglicht. Eine Methode, die wirtschaftliche und individuelle Codierungen bei hohen Taktraten in der Produktion möglich macht. Der Unternehmensverbund gründete 1998 den Bluhm-Fonds „Verein zur Unterstützung Notleidender und Bedürftiger e. V.“ und unterstützt seither gebündelt zahlreiche karitative und soziale Einrichtungen. Außerdem gibt es beim jährlichen Sommerfest stets eine Spendenaktion, und für betagte Senioren wird ein Bürgerbus finanziert. Diverse Spenden gehen an den Jugendsport in und um Rheinbreitbach, dem Stammsitz der Gruppe. Die Bluhm Weber Group wurde in diesem Jahr beim „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2005 erfolgte die Auszeichnung als Preisträger, 2011 mit der Ehrenplakette und 2012 als Premier. ó

PT-MAGAZIN 6/2017 © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert 17 Oskar-Patzelt-Stiftung v.l.n.r.: Frau Petra Tröger, Vorstand Oskar-Patzelt-Stiftung; Herr Eckhard Bluhm © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert v.l.n.r.: Herr Dr. Helfried Schmidt, Vorstand Oskar-Patzelt-Stiftung; Herr Eckhard Bluhm v.r.n.l.: Herr Andreas Koch, Vertriebsdirektor; Frau Catherine Reuter, Nachwuchskraft Verkauf; Herr Eckhard Bluhm, Geschäftsführer; Frau Nathalie Marx, Nachwuchskraft Verkauf; Herr Andreas Bluhm, Prokurist; Herr Ingo Becker, Betriebsleiter

Jahrgänge