Aufrufe
vor 6 Jahren

P.T. MAGAZIN 06/2012

  • Text
  • Unternehmen
  • Magazin
  • Wirtschaft
  • Menschen
  • Erfolg
  • Deutschland
  • Gesellschaft
  • Europa
  • Markt
  • Deutschen
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Seite 6 Seite 18 Das

Seite 6 Seite 18 Das Mephisto-Prinzip Hongkong verdankt seinen Aufstieg staatlichem Desinteresse (Foto: avlxyz/flickr.com) Seite 60 Verklagt die EZB! In der Euro-Krise scheinen keine Regeln mehr zu gelten. Nur der Rechtsstaat kann Europa retten. (Foto: La-Liana/pixelio.de) Leistung mit Leidenschaft „Hier steht der Mittelstand im Mittelpunkt - und den ‚stillen Stars‘ der Wirtschaft wird eine eigene Bühne geboten.“ (Cover: DAVIN TAYLOR/Fotos: Boris Löffert) In diesem Heft Gesellschaft 6 Das Mephisto-Prinzip Hongkong verdankt seinen Aufstieg staatlichem Desinteresse 10 „monstre de Frankfurt“ Mit der Euroeinführung schien die Geschichte der Bundes bank besiegelt zu sein 12 Unentrinnbare Präsenz? US-Drohnen kreisen über Pakistan. Bereit zum Zuschlagen. Jederzeit. 14 Wenn der Teufel die Hölle ausmistet II Die Prognosen zur Eurokrise haben sich bestätigt Oskar-Patzelt-Stiftung 18 Leistung mit Leidenschaft Hier steht der Mittelstand im Mittelpunkt . Die Bühne für die „Hidden Champions“. 20 Grußworte zur Preisverleihung 22 Der Aufrechte Jens Weidmann ist „Wirtschaftsförderer 2012“ 23 Der Entdecker Hermann Simon schreibt das „Mittelstands-Buch 2012“ 28 Ehrenplaketten für Preisträger der Vorjahre 36 Preisträger 2012 3.589 erfolgreiche Unternehmen wurden für den „Großen Preis des Mittelstandes“ 2012 nominiert. Hier sind die Sieger. 40 Finalisten 2012 Wirtschaft 46 100.000 Masterpläne Es sind die 100.000 besten, kleinen und mittelständischen Firmen, die dieses Land immer wieder voran bringen 48 Perfekt auf Gewinn-Kurs Die neue Art der Zusammenarbeit in den Unternehmen 50 Marketing auf dem Motorrad Der Motorradclub Fessler Mühle hat sich als Marketinginstrument bewährt 52 Führungskräfte müssen nicht „Pampern“ Burnout markiert den Gipfel der Psychologisierung der Arbeitswelt 4 P.T. MAGAZIN 6/2012

Seite 80 Opels Zukunft mal am Reißbrett einer UNI Eine Legende in einer zeitgemäßen Interpretation neu aufgelegt 54 Lebenslanges Lernen Geistiger Input macht fit, öffnet den Geist und hält Menschen neugierig und kreativ 56 Der Markt hat uns verdient Christian Kalkbrenner über mehr Erfolg am Markt 58 Heldenreise zu sich selbst Was Erfolgreiche und Erfolglose wirklich unterscheidet 60 Verklagt die EZB! Nur der Rechtsstaat kann Europa retten! 62 Die Mär von den Megatrends Warum Trendanalysen vom gesunden Menschenverstand gegengeprüft werden müssen 64 Autos leiten Fahrer durch die Stadt Fahrassistenten sollen Stadtverkehr sicher und effizient machen 66 Europas Hightech-Industrie wird irrelevant Weniger als zehn Prozent der globalen ICT-Umsätze kommen aus Europa 68 Wirtschaft verkennt Familie als Markt Wie der Wandel der Familien neue Chancen eröffnet 70 Der falsche Feind Kultur und Wirtschaft sagen „Nein!“ zur Frauenquote 72 ALL-IN-ONE-Rasierer Neues kann immer noch verblüffen 74 Betriebsrenten Warum Betriebsrenten durch Niedrigzinsen gefährdet sind Regional-Special 76 MV kommt voran Harry Glawe, Wirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, zur wirtschaftlichen Lage 78 Die Tradition der Hanse Wohlstand und Gemeinschaft durch Handel Kultur | Lifestyle 80 Opels Zukunft mal am Reißbrett einer UNI Leserbriefe | Impressum 82 Lob und Kritik zum Heft (Grafik: Prof. Arnd J. Garth) 6/2012 P.T. MAGAZIN 5

Jahrgänge