Aufrufe
vor 4 Jahren

PT-Magazin_05_2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Mitarbeiter
  • Deutschland
  • Ausarbeitung
  • Menschen
  • Deutschen
  • Zeit
  • Deutsche
  • Christian
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Baden-Württemberg –

Baden-Württemberg – „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ Der Südweststaat wurde 1952 durch Zusammenschluss der Länder Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern gegründet. Baden- Württemberg steht sowohl nach Einwohnerzahl als auch bezüglich der Fläche an dritter Stelle der deutschen Länder. Landeshauptstadt ist Stuttgart, auch bekannt als Stammsitz der Porsche AG, dem größten und traditionsreichsten Sportwagenhersteller der Welt. Im exportintensiven Land BW sind bekannte Industrieriesen von Weltruf wie Daimler oder IBM Deutschland zu Hause. Die Wirtschaftsstruktur allerdings prägen zu 99,4 Prozent Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten. Allein hier beherbergt der Südwesten 277 sogenannte Hidden Champions – also mittelständische Weltmarktführer mit hoch spezialisierten technologischen Produkten. © 2013 Gottfried Reidler © pure-life-pictures - stock.adobe.com © Manuel Schnfeld - stock.adobe.com Südwestliches Vier Bundesländer - von Finanzmetropole, Hidden-Cham Rheinland-Pfalz, das westlichste deutsche Bundesland, ist mit rund vier Millionen Einwohnern das siebtgrößte von 16 Bundesländern. Die Landeshauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt ist Mainz mit rund 210.000 Einwohnern. Rheinland-Pfalz steht in Deutschland vor allem für Wein und Sekt; eine besondere touristische Attraktion in der Pfalz ist die 85 km lange Deutsche Weinstraße. Neben einer starken industriellen Basis und Außenwirtschaft ist der Tourismus für Rheinland-Pfalz ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. „Wir sind Gastlandschaften!“ lautet die Vision der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. © Frank - stock.adobe.com © CPN - stock.adobe.com © Harald Adamus, D-24223 Schwentinental

Das Land Hessen wurde 1945 unter dem Namen Groß-Hessen gegründet und gehört vor allem mit seinem südlichen Landesteil, dem Regierungsbezirk Darmstadt, zu den am dichtesten besiedelten und wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Die bevölkerungsreichste Stadt mit gut 730.000 Einwohnern ist Frankfurt am Main – internationales Finanz- und Dienstleistungszentrum mit der imposantesten Skyline Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Wiesbaden - mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas. Das Comedy-Duo BADESALZ, seit Jahrzehnten Kult, würde noch ergänzen: „Hessisch is de geilste Dialekt den wo‘s gibbt!“ © pure-life-pictures - stock.adobe.com © pure-life-pictures - stock.adobe.com © 2014Vaceslav Romanov_Elena Romanov, all rights reserved Deutschland pions über Weinberge bis hin zu malerischen Flusstälern „Großes entsteht immer im Kleinen“ – mit diesem Slogan präsentiert sich heute Saarland, das kleinste der Flächenländer Deutschlands. Landeshauptstadt und größte Stadt des Saarlands ist die Universitätsstadt Saarbrücken. Das Saarland trat 1957 der Bundesrepublik politisch bei („kleine Wiedervereinigung“). Der wirtschaftliche Anschluss durch die Übernahme der D-Mark erfolgte 1959. Zuvor war es wirtschaftlich an Frankreich angeschlossen. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts prägten der Bergbau und die daran angegliederte Stahlindustrie die wirtschaftliche Infrastruktur. Heute ist die Automobilindustrie (Ford in Saarlouis) zusammen mit der Automobil-Zuliefererindustrie (z.B. Bosch und Michelin in Homburg) der bedeutendste wirtschaftliche Bereich an der Saar. © Petair - stock.adobe.com © dash1502 - stock.adobe.com © jozsitoeroe - stock.adobe.com

Jahrgänge