Aufrufe
vor 4 Jahren

PT-Magazin_05_2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Mitarbeiter
  • Deutschland
  • Ausarbeitung
  • Menschen
  • Deutschen
  • Zeit
  • Deutsche
  • Christian
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Hauptsponsor

Hauptsponsor Kartenbestellung über Fax: 0341 24061-66, Online-Shop – www.pt-magazin.de/shop/ballkarten/ – oder Bestellcoupon einsenden an: Oskar-Patzelt-Stiftung | Bundesgeschäftsstelle | Melscher Str. 1 | 04299 Leipzig 9. SEPTEMBER 2017 – MARITIM HOTEL DRESDEN Preisverleihung für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern 140,– zzgl. MwSt. je Karte Anzahl: *Zimmerreservierung unter: Tel. 0351 216-1018 Wir nutzen Energie sinnvoll 16. SEPTEMBER 2017 – MARITIM HOTEL DÜSSELDORF Preisverleihung für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Niedersachsen/Bremen, Schleswig-Holstein/Hamburg ... wir haben die Technik, mit der Sie Zeit und Geld Anzahl: 140,– sparen zzgl. MwSt. je Karte Weltweit setzen Kunden unsere *Zimmerreservierung Systemtechnik rund um die Werkzeugtemperierung unter: Tel. 0211 5209-0 erfolgreich ein und sparen . . . Referenzen Auszug 30. SEPTEMBER 2017 – MARITIM HOTEL WÜRZBURG Preisverleihung für Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen 140,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 0931 3053-819 Anzahl: 28. OKTOBER 2017 – MARITIM HOTEL BERLIN Bundesball – Verleihung der Sonderpreise ONI Temperiertechnik Rhytemper GmbH Pulsnitzer Straße 47 · D-01900 Großröhrsdorf Tel. +49 (0) 35952 4110-0 · Fax +49 (0) 35952 4110-11 info@oni-rhytemper.de · www.oni-rhytemper.de www.kb-backhaus.de 150,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 030 2033-4410 Anzahl: 148_210_rhytemper_16_07_15.indd 1 16.07.15 13:32 Name, Vorname Firma Anschrift Telefon-Nr. Ort/DatumUnterschrift * Die Reservierung der Hotelzimmer erfolgt nur direkt bei den Maritim Hotels bis spätestens vier Wochen vor Veranstaltung. (Kennwort: „Großer Preis des Mittel standes“)

Erfolg ist planbar KOLUMNE Seit Monaten schon laufen die Vorbereitungen zu den Auszeichnungsgalas im 23. Jahr des Großen Preises des Mittelstandes. Nun sind es nur noch wenige Tage bis zum Auftakt am 9. September in Dresden. Erneut haben wir den Anspruch, alle Gäste rundum zu begeistern. Denn jeder – ob an diesem Abend ausgezeichnet oder nicht – soll in eine Ballnacht voller Erlebnisse eintauchen können, mit extravaganten Showeinlagen und Tanz-Medleys, begleitet von einer charmanten und unterhaltsamen Moderation. Unter dem Motto „Respekt und Achtung“ sollen alle Gäste einen unvergesslichen Abend erleben. Dabei überlassen wir nichts dem Zufall. Denn es geht um die Besten der Besten, um diejenigen, die besonders erfolgreich sind, die mehr als 900.000 Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen und gesichert haben, Deutschlands „German Mittelstand“ wird weltweit geachtet. Gemeinsam mit den über 100 Juroren haben wir deshalb in den zurückliegenden Monaten zehntausende Seiten Juryunterlagen gesichtet, geprüft, bewertet. Laudationes wurden geschrieben, Präsentationen wurden vorbereitet. Parallel liefen schon die Vorbereitungen für die Galas zur Preisverleihungen und die anschließenden Bälle: Einladungen, Eintrittskarten, Ballzeitungen, Künstlerarrangement, Drehbuch, Regie, Licht-, Ton- und Kameraplanung und vieles mehr. Zwar ist die Messlatte wieder hoch gesteckt. Doch wer aktiv und tüchtig ist, für den sind sogar Fehlschläge Treppenstufen zum Erfolg. Wer sein Ziel kennt, der kann Schritt für Schritt alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um es zu erreichen. Erfolg ist planbar. Genau wie Sie als verantwortungsvolle Unternehmerpersönlichkeit werden auch wir weiter an unseren Vorhaben wachsen. Glauben also auch Sie weiterhin an sich! Stecken Sie sich mit Ihren Mitstreitern – privat oder im Geschäftsleben – neue anspruchsvolle Ziele und bleiben Sie geplant erfolgreich. Doch denken Sie daran, dass, auch wenn Sie dieses Jahr nicht auf der Bühne stehen, Sie zum Erfolg eines großen Ganzen beigetragen haben. Der Erfolg aller Unternehmen im „Netzwerk der Besten“ macht unser Land so erfolgreich. Wir alle sind Gewinner – dank eines geplanten Erfolges. Ihre Petra Tröger Mehrphasenpumpen Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen Sonderpumpen Normalsaugende Kreiselpumpen Selbstansaugende Kreiselpumpen Die Energiesparpumpen EDUR-Pumpenfabrik Eduard Redlien GmbH & Co. KG Edisonstraße 33 D-24145 Kiel - Germany Tel. +49 431 68 98 68 Fax +49 431 68 98 800 info@edur.de www.edur.com Hoher Wirkungsgrad Kompaktes Design Große Stutzennennweiten Weiter Kennlinienbereich Ausgezeichnetes Regelverhalten 09577_Energ 1. Preis für das innovativste Produkt in der Kategorie Pumpen/Kompressoren Tra d i t i o n . Q u a l i t ä t . S i c h e r h e i t .

Jahrgänge