Aufrufe
vor 8 Jahren

P.T. MAGAZIN 05/2014

  • Text
  • Unternehmen
  • Magazin
  • Wirtschaft
  • Mitarbeiter
  • Millionen
  • Zeit
  • Gesellschaft
  • Deutschen
  • Menschen
  • Deutschland
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Bild:

Bild: Bertelsmann-Stiftung Umfassendes Datenmaterial zum demografischen Wandel kommunal aufbereitet Spezial | Regional 70 Es ist nie zu früh für Empirie: Gerade Kommunen sind in ihrer wirtschaftlichen, sozialen und räumlichen Planung auf solides Zahlen- und Datenmaterial angewiesen. Das Portal wegweiser-kommune.de der Bertelsmann Stiftung hält nun für alle Städte und Gemeinden mit mehr als 5.000 Einwohnern eine Fülle an Daten und Informationen rund um den demographischen Wandel bereit. Durch die regelmäßige Aktualisierung der Daten entstehen spannende Zeitreihen für die Kommunen. Der Wegweiser ermöglicht zudem den Blick auf Entwicklungen in den Politikfeldern Bildung, soziale Lage, Integration und Finanzen. LebensWerte Kommune Das interaktive Portal ist das zentrale Instrument des Programms Lebens- Werte Kommune. Dieses thematische Angebot hat sich zur Aufgabe gemacht, Kommunen bei der Planung zukunftsfähiger Lösungen zu unterstützen. Analysen und Empfehlungen richten sich an kommunale Entscheider und stehen auch allen interessierten Bürgern zur Verfügung. Unter www.wegweiser-kommune.de finden Sie: ➠ Kommunale Daten zu den Themen Demographischer Wandel, Wirtschaft & Arbeit, Wohnen, Bildung, Finanzen, Soziale Lage und Integration ➠ Konkrete und differenzierte Handlungskonzepte für Kommunen ➠ Wissenschaftliche Studien und konkrete Handlungsansätze zu den Politikfeldern Demographischer Wandel, Finanzen, Bildung, Soziale Lage und Integration ➠ Kommunenspezifische Berichte zu verschiedenen Themen mit Daten, Grafiken und Karten ➠ Interaktive Werkzeuge zur anschaulichen Darstellung unterschiedlicher Themen Der Wegweiser Kommune kann als Smartphone-App heruntergeladen werden und ist bei Facebook aktiv. ■ SYSTEMLÖSUNGEN FÜR DEN METALLBAU... GmbH www.colak.eu ■ Metall-/Stahlbau ■ Fassaden-/Fensterbau ■ Rohrleitungsbau ■ Energie/Anlagenbau ■ Sägewerk ■ Holzprodukte » SÄGEWERK IN SARAJEVO Oskar-Patzelt S T I F T U N G INITIATIVE FÜR DEN MITTELSTAND Rudolf-Diesel-Straße 33 D - 56220 Urmitz Phone: 0049 (0) 2630 / 960 520 Fax: 0049 (0) 2630 / 960 52 57 E-Mail: info@colak.eu FENSTER TÜREN FASSADEN WINTERGÄRTEN AKOTHERM GmbH • Aluminium-Profilsysteme Werftstraße 27 • D-56170 Bendorf Phone: +49 (0) 2622 9418-0 • Fax: +49 (0) 2622 9418-255 E-Mail: info@akotherm.de • Internet: www.akotherm.de PREISTRÄGER 2013 Großer Preis des MITTELSTANDES ...SO EINFACH GEHT DAS MIT UNS.

6. Forum Effektive Fabrik Schlanke Prozesse und zukunftssichere IT-Tools Foto: MPDV Mikrolab GmbH „7 Milliarden Menschen mit europäischem Wohlstandsniveau ist nicht darstellbar ohne die Optimierung der Produktionsprozesse und eine dramatische Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz.“ Ernst Ulrich von Weizsäcker In Zeiten wachsender Anforderungen hinsichtlich Flexibilität und Wirtschaftlichkeit rückt die Wettbewerbsfähigkeit produzierender Unternehmen immer mehr in den Fokus. Gerade in Hightech-Ländern wie Deutschland ist der effiziente Umgang mit allen Ressourcen (Maschinen, Material, Energie und Personal) von besonderer Bedeutung. Genau hier setzt ein modernes Manufacturing Execution System (MES) wie HYDRA von MPDV an und unterstützt Fertigungsunternehmen dabei, versteckte Potenziale in der Produktion aufzudecken und den Ressourceneinsatz zu optimieren. Ganz im Zeichen von Industrie 4.0 steigert ein MES-System die Vernetzung in der Produktion und fördert dadurch faktenbasierte Entscheidungen. Anders gesagt: Mit einem MES- System legen Fertigungsbetriebe heute schon den Grundstein für Industrie 4.0 und die Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Unternehmens. Geschäftsführer und Entscheider produzierender Unternehmen, die sich mit Gleichgesinnten zum Thema Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit austauschen wollen, sollten sich das „6. Forum Effektive Fabrik“ am 24.09.2014 in Hockenheim nicht entgehen lassen. Neben dem Schirmherren und Key-Speaker Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker diskutieren die MES-Experten von MPDV sowie langjährige HYDRA-Anwender über die Potenziale und Chancen einer effizienten Produktion im Zeichen von Industrie 4.0. Das „Forum Effektive Fabrik“ hat sich über die Jahre zu einem wichtigen Branchentreff entwickelt: Hier spricht man über die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.effektive-fabrik.de ■

Jahrgänge