Aufrufe
vor 3 Jahren

PT-Magazin 02 2018

Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Hauptsponsor

Hauptsponsor Kartenbestellung über Fax: 0341 24061-66, Online-Shop – www.pt-magazin.de/shop/ballkarten/ – oder Bestellcoupon einsenden an: Oskar-Patzelt-Stiftung | Bundesgeschäftsstelle | Melscher Str. 1 | 04299 Leipzig 8. SEPTEMBER 2018 – MARITIM HOTEL DRESDEN Preisverleihung für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Wir nutzen Energie sinnvoll 140,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 0351 216-1018 Anzahl: 15. SEPTEMBER 2018 – MARITIM HOTEL WÜRZBURG Preisverleihung für Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen 140,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 0931 3053-830 Anzahl: 29. SEPTEMBER 2018 – MARITIM HOTEL DÜSSELDORF Preisverleihung für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Niedersachsen/Bremen, Schleswig-Holstein/Hamburg 140,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 0211 5209-1456 Anzahl: ... wir haben die Technik, 27. OKTOBER 2018 – MARITIM HOTEL BERLIN mit der Sie Zeit und Geld Bundesball sparen– Verleihung der Sonderpreise Weltweit setzen Kunden unsere Systemtechnik rund um die Werkzeugtemperierung 150,– zzgl. MwSt. je Karte erfolgreich ein und sparen . . . *Zimmerreservierung unter: Tel. 030 2033-4410 Referenzen Auszug www.kb-backhaus.de Anzahl: Name, Vorname Firma Anschrift Telefon-Nr. ONI Temperiertechnik Rhytemper GmbH Pulsnitzer Straße 47 · D-01900 Großröhrsdorf Tel. +49 (0) 35952 4110-0 · Fax +49 (0) 35952 4110-11 info@oni-rhytemper.de · www.oni-rhytemper.de Ort/DatumUnterschrift 148_210_rhytemper_16_07_15.indd 1 16.07.15 13:32 * Die Reservierung der Hotelzimmer erfolgt nur direkt bei den Maritim Hotels bis spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung. (Kennwort: „Großer Preis des Mittel standes“)

Frühlings Erwachen KOLUMNE Jeder freut sich schon auf den Frühling, wenn die ersten Knospen sprießen, wenn die ersten Krokusse blühen, wenn die Sonne mit ersten warmen Strahlen das Gesicht streichelt. Dann strahlen auch die Menschen wieder und neue Ideen sprießen plötzlich wie die Frühjahrsblüher aus dem Boden. Spüren Sie das auch? Natürlich waren die ersten Monate bei vielen von Ihnen erfolgreich. Sie freuten sich über die guten Jahresabschlüsse und die neuen Aufträge für die kommende Zeit. Wie am Himmel kommt die Sonne jetzt auch wieder ins Herz. Dann strahlen wir Optimismus und Freude aus. Das morgendliche Aufstehen fällt uns leichter. Wir freuen uns auf den Tag. Nutzen Sie jede Gelegenheit, mit Ihrem Team neue Herausforderungen anzugehen. So stärken Sie das Selbstvertrauen, bei sich und bei den anderen. Denken Sie darüber nach, was Sie schon alles erreicht haben, woran Sie manchmal auch gezweifelt haben und es letztlich doch gemeistert haben und wie Sie gestärkt aus Problemlösungen hervorgegangen sind. Nehmen Sie sich einfach diese Zuversicht und diesen Mut und packen Sie wieder neu an. So werden Sie viele anstecken, wie das Strahlen der Sonne auch in Ihrem Inneren neue Träume und Ziele weckt. Jetzt, im Frühling, hilft uns die Sonne, die Dinge klar zu sehen. Nicht umsonst gibt es das geflügelte Wort vom Früh- jahrsputz. Befreien Sie nicht nur Ihre Möbel und Räumlichkeiten vom Winter. Prüfen Sie auch all das, wo Ihnen das Staubtuch nicht hilft: Ziele, Prozesse, Werte, Instrumente, Werkzeuge, Dienstleister, Mitarbeiter. Die Sonne bringt es immer an das Licht. Sie müssen nur noch das Richtige tun mit Elan, Zuversicht und Optimismus. Vertrauen Sie sich selbst und Ihren Mitstreitern und Sie werden die Erfolge wachsen sehen wie die Blüten im Frühling. Packen wir es gemeinsam an! Ihre Petra Tröger 27 PT-MAGAZIN 2/2018 Oskar-Patzelt-Stiftung

Jahrgänge