Aufrufe
vor 5 Jahren

P.T. MAGAZIN 01/2015

  • Text
  • Unternehmen
  • Geld
  • Magazin
  • Wirtschaft
  • Mittelstand
  • Deutschen
  • Menschen
  • Deutschland
  • Deutsche
  • Pakistan
  • Stolz
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Mit der Einweihung eines

Mit der Einweihung eines neuen Schülerforschungszentrums in Erfurt setzt Thüringen ein Ausrufezeichen und einen Meilenstein im Bereich des Forschungsnachwuchses Thüringen forscht Foto: © Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) Diese Cranachs! Anlässlich des 500. Geburtstags Lucas Cranachs des Jüngeren feiert Thüringen 2015 das Cranach-Jahr. Landesweit werden die bedeutendsten Werke Cranachs des Jüngeren und des Älteren ausgestellt. Bild: © Porträt einer vornehmen Dame (Cranach d. J.) / Wikimedia Commons / gemeinfrei Spezial | Regional 56 Mitteldeutschland, das ist nicht nur die Heimat der Frühaufsteher und hübschen Mädchen, sondern auch vieler ambitionierter Forscher und Entdecker. Ein Vorreiter in diesem Bereich ist Thüringen. Für seine jungen Forscher macht sich das Land besonders stark und weihte kürzlich offiziell das „SchülerForschungsZentrum Erfurt“ ein. Das gemeinsame Projekt des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBW), der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) und des staatlichen Gymnasiums „Albert Schweitzer“ Erfurt verfolgt das Ziel, das Forschungsinteresse und Talent besonders interessierter und begabter Schüler zu entwickeln und nachhaltig zu fördern. Hier lässt sich’s forschen Ein Blick auf die Ausstattung des Schülerforschungszentrums am Gymnasium „Albert Schweitzer“ in Erfurt zeigt, hier wird nicht gekleckert sondern geklotzt. So können die jungen Forscher etwa auf ein komplett eingerichtetes Biologie- und Chemielabor zurückgreifen, das mannigfaltige Experimentier- und Forschungsmöglichkeiten bietet. Eine moderne Physik-Experimentierstrecke und ein Rechenzentrum mit leistungsfähigen PCs und NXT-Robotern sind hier ebenso zu finden wie Polarisationsmikroskope, Sternenbeobachtungsgeräte, 3D-Drucker oder eine Hochgeschwindigkeitskamera. Die Nutzung dieser Gerätschaften ist für die Schüler kostenfrei. Doch das Schülerforschungszentrum bietet noch mehr. Die Schüler erhalten umfangreiche Recherchemöglichkeiten und Zugang zu Fachliteratur, werden von qualifizierten Projektbetreuern unterstützt und können sich jederzeit mit Spezialisten, Hochschulen und Firmen in Verbindung setzen, um Problemstellungen oder Entdeckungen zu diskutieren. Fit für die Zukunft Betreuung und Ausstattung des neuen Zentrums sind auf Spitzenniveau. Davon ist Sven Stötzer, Schulleiter des Gymnasiums „Albert Schweitzer“ überzeugt: „Die gezielte und individuelle Förderung sowie der Ausbau der Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind Grundvoraussetzung für qualitativ hochwertige Forschungsprojekte.“ Auch der thüringische Bildungsminister Christoph Matschie glaubt an die Möglichkeiten des Zentrums. Aus seiner Sicht stärkt das Zentrum den Erfindergeist der Nachwuchsforscher und bereitet sie auf Studium und Beruf vor. Dabei sieht er auch wirtschaftliche Vorteile. So ist das neue Forschungszentrum „auch deshalb so wichtig, weil wir in den nächsten Jahren eine große Zahl von Ingenieuren, Technikern und Wissenschaftlern brauchen.“ Mit ihrem stringenten Leitbild und dem umfassenden Betreuungsangebot überzeugten die Thüringer im Rahmen des Ideenwettbewerbs der Stiftung „Jugend forscht e.V.“ auf ganzer Linie und setzten sich dabei gegen eine Vielzahl starker Bewerber durch. Mit der Einweihung des neuen Zentrums werden die Anstrengungen und Ideen der Thüringer nun gekrönt. Doch eigentlich ist dies nur der vorläufige Höhepunkt, denn mit Sicherheit wird man in Zukunft noch häufiger von den Erfolgen thüringischer Forscher lesen und hören. SchülerForschungsZentrum sei Dank. • © iStockphoto/Thinkstock, spaete.com Thüringen ist über Jahrhunderte hinweg Heimat und Wirkungsstätte weltberühmter kreativer Geister wie dem Komponisten Johann Sebastian Bach oder den Dichtern Schiller und Goethe gewesen. Aber auch die Namen großer Maler sind untrennbar mit Thüringen verbunden, wie z.B. die Cranachs. So schuf Lucas Cranach d. Ä. viele Werke in Thüringen und verbrachte dort seinen Lebensabend. Gemeinsam mit seinem Sohn zählt er zu den bedeutendsten deutschen Malern der Renaissance. Thüringen im Zeichen der Cranachs 2015 stellt Thüringen in zahlreichen Museen und Kirchen die einzigartigen Werke der beiden Maler aus, würdigt deren Leben und künstlerisches Schaffen. So lädt etwa im Herzoglichen Museum in Gotha eine stattliche Sammlung von Gemälden und Grafiken zum Besuch ein. In Erfurt wird im Dom St. Marien das Tafelbild „Die Verlobung der Heiligen Katharina“ zu sehen sein. In Eisenach zeigen die Kunstsammlungen der Wartburg zahlreiche Portraits Cranachs des Älteren. Im Schiller-Museum in Weimar wird das Leben der Cranachs in den Mittelpunkt gerückt. Cranach jenseits von Thüringen Umrahmt werden die Ausstellungen in Thüringen von weiteren Veranstaltungen außerhalb des Freistaates. So wird etwa in Coburg ab Oktober 2015 die Ausstellung „Buch, Bild und Glaube. Luther, Cranach, Spalatin“ zu sehen sein. Auch die Cranachstädte Wittenberg, Meißen und Kronach warten mit weiteren Werken der Künstler und Wissenswertem auf. Mit seinem umfangreichen Programm und den zahlreichen Ausstellungen verspricht das Cranach-Jahr in Thüringen nicht nur für Kunstliebhaber ein großes Ereignis zu werden. • Weitere Informationen über das Cranach-Jahr 2015 erhalten Sie unter www.cranach2015.de/de/thueringen und http://wege-zu-cranach.de/ Nicht nur zur Weihnachtszeit das passende Personal Auch im Jahr 2015 suchen Sie Personal für Ihr Unternehmen Dann sind Sie bei uns genau richtig! Denn wir bieten Ihnen genau die Mitarbeiter mit den speziellen Qualifikationen, die für Sie wichtig sind. Schnell und einfach: DIEpA Personalleasing Foto: © Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) Hervorragende Technik und Betreuung zeichnen das SFZ in Erfurt aus. P.T. MAGAZIN 1/2015 www.die-pa.de

Jahrgänge

PT-Magazin 06 2020
E-Paper 10 Es passt
E-Paper 09 YOU CAN
PT-Magazin 05 2020
E-Paper 08 Ziel-Sprung
E-Paper PT-Magazin 07 2020 Lösungen
E-Paper PT-Magazin 06 2020 Unerwartetes managen
PT-MAGAZIN 03-04 2020
E-Paper PT-Magazin 05 2020 Einfach Machen
E-Paper PT-Magazin 04 2020 Überblick behalten
E-Paper PT-Magazin 03 2020 Wir stemmen das
E-Paper PT-Magazin 02 2020 Nicht aufgeben
E-Paper PT-Magazin 01 2020 Krisen überwinden
PT-MAGAZIN 02 2020
PT-Magazin 01 2020
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Mediadaten 2020 komplett
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020