Aufrufe
vor 5 Jahren

P.T. MAGAZIN 01/2015

  • Text
  • Unternehmen
  • Geld
  • Magazin
  • Wirtschaft
  • Mittelstand
  • Deutschen
  • Menschen
  • Deutschland
  • Deutsche
  • Pakistan
  • Stolz
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Die Kleinen bei den

Die Kleinen bei den Großen Außergewöhnliche Leistungen verdienen außergewöhnliche Kommunikation. Wirtschaft 52 Vereinbarkeit von Beruf und Familie Für den Vakuumspezialisten VACOM aus Jena ist das keine Frage, sondern selbstverständlich. Am 1. September 2014 war es soweit: Die innerbetriebliche Kinderbetreuung bei VACOM hat Nachwuchs, respektive ein eigenes Zuhause bekommen. Zwar hatte sich der Vakuumspezialist schon länger äußerst engagiert in Sachen Vereinbarkeit von Beruf und Familie gezeigt, die richtigen vier Wände dafür mussten jedoch erst errichtet werden. Nun steht es also, das Berufs- und Familienzentrums (BuFaZ), in dessen schöner Umgebung die Kinder der VACOM-Mitarbeiter liebevoll und kompetent betreut werden. Die ersten Teilzeit- Bewohner sind bereits eingezogen und haben das Terrain erobert – Spiele, Lieder, Basteln und kleine Ausflüge inklusive. Der Weg dahin war kein kurzer. Denn entstanden ist der Gedanke einer innerbetrieblichen Kinderbetreuung bereits lange vorher durch die Ideen und das Engagement vieler Mitarbeiter und der Geschäftsführer bei VACOM. Bei einem Durchschnittsalter der Mitarbeiter von 33 Jahren gab es reichliche Erfahrungen von VACOM-Eltern auszutauschen. In vielen Gesprächen wurden über Monate hinweg Einfälle diskutiert, Ansätze entwickelt und Möglichkeiten der Umsetzung abgesteckt. Die Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung, die unter anderem Fragen zu den aus Elternsicht entscheidenden Vorteilen einer innerbetrieblichen Kinderbetreuung sowie zu den Vorstellungen und Wünschen bei der pädagogischen Ausrichtung beinhaltete, gaben schließlich den Anstoß für das nun realisierte BuFaZ-Projekt. Im Vordergrund stand zunächst die Errichtung eines Gebäudes, in dem die VACOMeigene Kinderbetreuung integriert ist, darauf folgte die inhaltliche Ausgestaltung des pädagogischen Konzeptes. VACOM wollte hier unbedingt auch die Vorstellungen der Eltern über Geschäftsführung das Betreuungs- und Direkte Ausbildungskonzept mit Wertschöpfungskette einbeziehen, so dass sich nach einer Mitarbeiterbefragung Strategische Wertschöpfungskette auf die konzeptionellen Schwerpunkte Natur und Technik geeinigt wurde. Die Kinder sollen in ihrem persönlichen und sozialen Umfeld vielfältige Erfahrungen mit Natur bzw. Naturwissenschaften aber auch mit der ihnen zur Verfügung gestellten Technik machen können. So erleben die Kinder hautnah, wie schön, vielseitig und wichtig Natur ist. Gleichzeitig steht die Vermittlung von Werten wie Achtung, Toleranz, partnerschaftlicher Umgang und gegenseitige Wertschätzung im Vordergrund. Zudem sollen bei der frühen naturbezogenen und technischen Bildung den Kindern einfache naturwissenschaftliche und technische Zusammenhänge durchschaubar und begreifbar gemacht werden. Das BuFaZ ist vollständig in die Organisation des Unternehmens integriert, um bestmöglich und abteilungsübergreifend die Ziele der Kinderbetreuung zu unterstützen. Das heißt: Steuerung Wertschöpfungskette Info zu VACOM: VACOM zählt zu den führenden europäischen Anbietern für Vakuumtechnik. Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH 07749 Jena www.vacom.de Bild: VACOM Das Berufs- und Familienzentrum (BuFaZ) Personal Personalmanagement Lohnbuchhaltung Kinderbetreuung 1. Die Betreuungszeiten der Kinderbetreuung stimmen mit den Arbeitszeiten der Eltern im Unternehmen überein bzw. werden darauf flexibel abgestimmt. 2. Schließtage harmonieren mit denen des Unternehmens. 3. Die Kinderbetreuung hat einen vollumfänglich familiären Charakter, der z.B. durch die Mischung der Altersgruppen mit ausgewählten altersgerechten, separierten Bildungsfenstern gelebt wird. 4. Die Eltern zahlen im BuFaZ nur für das Essen ihrer Kinder, der monatlicher Betrag für die Betreuung der Kinder entfällt. Großküchen bleiben dabei draußen, das Essen für die Kinder wird selbst gekocht. Klares, klassisches Win-Win Die positiven Effekte dieser betriebsinternen Betreuung liegen auf der Hand: Die Flexibilität der Kinderbetreuung erleichtert den Eltern den (Berufs)Alltag und sorgt nicht nur für mehr Zufriedenheit unter den Beschäftigten, sondern kommt auch dem Wohl des gesamten Unternehmens zu Gute. Außerdem gibt die räumliche Nähe den Eltern und Kindern ein Gefühl der Sicherheit. In Notfällen können die Eltern schnell bei ihrem Kind sein. Und: Sie wissen ihr Kind am eigenen Arbeitsplatz in sicheren Händen und können so gelöster und entspannter ihrer Arbeit nachgehen. Und das zahlt sich wiederum für das Unternehmen aus. • Wirtschaft 52 P.T. MAGAZIN 1/2015 Im vergangenen Jahr feierte die Oskar- Patzelt-Stiftung ein besonderes Jubiläum: zum 20. Mal wurde der „Große Preis des Mittelstands“ verliehen. Zur Preisverleihung hatte die Deutsche Post als Hauptsponsor eine ganz besondere Überraschung mitgebracht. An vier glanzvollen Gala-Abenden wurden die diesjährigen Preisträger mit dem „Großen Preis des Mittelstands“ geehrt. Um das 20-jährige Jubiläum der begehrten Auszeichnung gebührend zu feiern und allen Unternehmen für ihr Engagement zu danken, überraschte die Deutsche Post alle Anwesenden mit einem besonderen Geschenk: Jedem Gast wurde eine Klappkarte mit zwei echten Briefmarken überreicht, die das Jubiläumslogo und den Jubiläumspreis zeigen. Was die meisten Gäste nicht wussten: die eigene Briefmarke kann tatsächlich jeder selbst gestalten, sowohl für den privaten als auch den geschäftlichen Einsatz. Egal, ob mit eigenem Firmenlogo oder Produktabbildungen: die BRIEF- MARKE INDIVIDUELL schafft besondere Aufmerksamkeit beim Empfänger. Bei unterschiedlichen Werbeaktionen wie z. B. Mailings eingesetzt, verstärkt die eigene Briefmarke so die Wirkung Ihrer Mitteilungen. Auch als außergewöhnliche Geschenkidee für besondere Kunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter ist die BRIEFMARKE INDIVIDUELL bestens geeignet. Ganz einfach online: Briefmarken, Umschläge und Co. selbst gestalten. Für die Nominierten der Oskar-Patzelt- Stiftung zu besonderen Konditionen. Die Gestaltung der eigenen Briefmarke ist übrigens kinderleicht: Unter „www. deutschepost.de/individuell“ besuchen Sie den Onlineshop der Post. Klicken Sie auf „Anmelden“. Es öffnet sich ein größeres Anmeldefeld. Klicken Sie dort auf „> Neu anmelden“. Mit einem Klick auf „Geschäftskunde“ öffnen Sie das gesamte Anmeldeformular. Füllen Sie das Anmeldeformular bitte aus. Ihren persönlichen Benutzernamen und Ihr Passwort legen Sie unter der entsprechenden Rubrik fest. Dort geben Sie bitte auch den Registrierungscode für Nominierte an: O17IS7. Die Briefmarken gibt es wahlweise auf einem 10er oder 20er Bogen, wobei jedes Briefmarkenmotiv unterschiedlich gestaltet werden kann. Neben der BRIEFMARKE INDIVIDU- ELL finden Sie im Onlineshop zahlreiche weitere Produkte, mit denen Sie Ihren Briefsendungen echte Persönlichkeit verleihen können. Umschläge und Postkarte praktisch im eigenen Design: PLUSBRIEF und PLUSKARTE INDIVIDUELL Das ist die praktische 2 in 1-Lösung, denn hier ist die individuelle Briefmarke bereits aufgedruckt. Der PLUSBRIEF INDI- VIDUELL bietet viel Raum für Ihre Bilder und Texte und eignet sich damit besonders gut für Schreiben an viele Empfänger, z.B. für Rundschreiben. Auf Wunsch können Sie zu den Briefumschlägen auch passenden Einlege- und Klappkarten gestalten. Die PLUSKARTE INDIVIDUELL passt gut, wenn Sie kurze Nachrichten aufmerksamkeitsstark an mehrere Empfänger verschicken wollen, wie bei einer Einladung oder als Antwortkarte auf Produktwerbung oder ein Gewinnspiel. Persönliches Give-Away mit Mehrwert: PORTOCARD INDIVIDUELL Die PORTOCARD INDIVIDUELL ist eine Klappkarte mit einer oder zwei selbstklebenden Briefmarken, die komplett individuell gestaltet werden kann. Damit bietet sie einen echten Mehrwert, der lange in Erinnerung bleibt – auch als außergewöhnliche Visitenkarte für Ihre Mitarbeiter. Geschenkverpackungen für alle Produkte Falls Sie Ihre selbst gestalteten Produkte verschenken möchten, bietet der Onlineshop dafür passende Geschenkverpackungen an. Die Bestellung der Geschenkverpackung erfolgt im Warenkorb und kann für jedes Produkt einzeln ausgewählt werden. Schnell und frei Haus geliefert Nachdem die Bestellung abgesendet ist, werden die individuellen Produkte innerhalb weniger Tage deutschlandweit an die angegebene Adresse geliefert – natürlich frei Haus! Unser Tipp: Für größere Auflagen besteht die Möglichkeit, Sonderformate und verschiedene Veredelungstechniken, wie z.B. Duft oder Lackierungen, zu bestellen. Auch für den Einsatz der BRIEFMARKE INDIVIDUELL im Lettershop gibt es die Marken auf praktischen Rollen statt Bögen. Das Service-Team der Deutschen Post unterbreitet Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot. Kontakt Service-Team Telefon: 0180 5 018005* E-Mail: team-plusbrief@deutschepost.de *0,14 Euro je angefangene Minute aus den deutschen Festnetzen; max. 0,42 Euro je angefangene Minute aus den deutschen Mobilfunknetzen

Jahrgänge

PT-Magazin 06 2020
E-Paper 10 Es passt
E-Paper 09 YOU CAN
PT-Magazin 05 2020
E-Paper 08 Ziel-Sprung
E-Paper PT-Magazin 07 2020 Lösungen
E-Paper PT-Magazin 06 2020 Unerwartetes managen
PT-MAGAZIN 03-04 2020
E-Paper PT-Magazin 05 2020 Einfach Machen
E-Paper PT-Magazin 04 2020 Überblick behalten
E-Paper PT-Magazin 03 2020 Wir stemmen das
E-Paper PT-Magazin 02 2020 Nicht aufgeben
E-Paper PT-Magazin 01 2020 Krisen überwinden
PT-MAGAZIN 02 2020
PT-Magazin 01 2020
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Mediadaten 2020 komplett
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020