Aufrufe
vor 8 Jahren

P. T. MAGAZIN 04/2013

  • Text
  • Unternehmen
  • Magazin
  • Deutschland
  • Mitarbeiter
  • Wirtschaft
  • Berlin
  • Vertrauen
  • Mittelstand
  • Zukunft
  • Markt
  • Patzelt
  • Auszeichnung
  • Wettbewerb
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Seite 42

Seite 42 Steuerhinterziehung Deluxe Steuerpflicht bei Schenkungen - Fallstricke für Schenker, Beschenkte und Behörden Balleinladung... Seite 26 … für die Auszeichnungsveranstaltungen der Oskar-Patzelt-Stiftung. Hier finden Sie das Anmeldeformular für alle Länderbälle und den Bundesball in Berlin. Hauptsponsor Die Oskar-Patzelt-Stiftung ehrt die besten Unternehmen NORMANN NORMANN GRUPPE GRUPPE 4 P.T. MAGAZIN 4/2013 Kartenbestellung für Gala und Ball Großer Preis des Mittelstandes 2013 19. Oskar-Patzelt-Stiftungstage über Fax: 0341 24061-66, Online-Shop – www.pt-magazin.de/shop/ballkarten/ – oder Bestellcoupon einsenden an: Oskar-Patzelt-Stiftung | Bundesgeschäftsstelle | Melscher Str. 1 | 04299 Leipzig Bitte senden Sie mir für folgende Veranstaltungen Karten zu: n 7. September 2013, Maritim Hotel Dresden Preisverleihung für Unternehmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin/Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern Euro 140,– zzgl. MwSt. pro Karte* **Zimmerreservierung unter: Tel. 0351 216-1018 n 21. September 2013, Maritim Hotel Düsseldorf Preisverleihung für Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen/ Bremen, Schleswig-Holstein/Hamburg und Rheinland-Pfalz/Saarland Euro 140,– zzgl. MwSt. pro Karte* **Zimmerreservierung unter: Tel. 0211 5209-0 Anzahl: n 5. Oktober 2013, Maritim Hotel Würzburg Preisverleihung für Unternehmen aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen Euro 140,– zzgl. MwSt. pro Karte* **Zimmerreservierung unter: Tel. 0931 3053-819 n 26. Oktober 2013, Maritim Hotel Berlin Name, Vorname Firma Anschrift (nicht im MARITIM proArte Hotel Berlin) Bundesball – Verleihung der Sonderpreise und Ehrenplaketten Euro 150,– zzgl. MwSt. pro Karte* **Zimmerreservierung unter: Tel. 030 2033-4410 Telefon-Nr. Die von mir bestellte(n) Karte(n) bezahle ich per Überweisung an: Raiffeisen Landesbank Oberösterreich ZNdl Süddeutschland BLZ 740 20 100 • Konto-Nr. 830 4313 (Kennwort: „Großer Preis des Mittelstandes“) Anzahl: Anzahl: Anzahl: Die Karten werden ab 1. Juli 2013 und nach Zahlungseingang versandt. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt. Bei Stornierung ab vier Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung berechnen wir eine Stornogebühr von 100%. Bei sonstigen Stornierungen berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 20%. Generell bitten wir um Kartenrücksendung bei Stornierungen. Rechnungslegung erfolgt durch die OPS Netzwerk GmbH im Auftrag der Oskar-Patzelt-Stiftung. * ermäßigter Preis, gilt nur für Wettbewerbsteilnehmer und Partner der Oskar-Patzelt-Stiftung. Preis regulär: 240,- zzgl. MwSt., Berlin 250,- zzgl. MwSt. (Alle Preise in Euro) * * Die Reservierung der Hotelzimmer erfolgt nur direkt bei den Maritim Hotels bis spätestens vier Wochen vor Veranstaltung. (Kennwort: „Großer Preis des Mittelstandes“) Ort/Datum Unterschrift (Foto: Howard Dickins/Flickr.com) In diesem Heft Seite 10 Gesellschaft 6 Wirtschaftshype made in USA Die vermeintliche Reindustrialisierung der Weltmacht 8 Nährboden für Korruption Die Wirtschaftskrise Europas erhöht den finanziellen Druck 10 Ein schwerfälliges Verfahren Die parlamentarische Arbeitsweise muss besser erklärt werden 12 Was mich nicht umbringt Asiatische Marienkäfer sind weltweit auf dem Vormarsch 14 Big Data – Big Irrtum Auch der Spiegel beerdigt die Zukunft – Dabei gilt: Gewiss ist nur die Ungewissheit 16 Entfesselte Bildung Das Streben nach dem individuellen Glück Oskar-Patzelt-Stiftung 18 Anleitung zum Unternehmens- verkauf Und für den Notfall: Tipps für eine ungeplante Nachfolge Ein schwerfälliges Verfahren Die parlamentarische Arbeitsweise muss besser erklärt werden Seite 54 Phantasie schlägt Preis Wie Sie sich auf einem gesättigten Markt etablieren und der Preisschlacht ausweichen 20 Unternehmens-Steuerung Viele Führungskräfte steuern ihr Unternehmen im Blindflug 21 Judorolle gegen Krise Neues Risikomanagement für das resiliente Unternehmen 22 Die vertrauenswürdigsten Berufe Deutsche vertrauen Apothekern, Krankenschwestern und der Feuerwehr 23 Es kommt nicht auf die Größe an Die wertvollsten Städte Deutschlands in der Börsenliga Wirtschaft 30 Die Zukunft der Versicherungen Herausforderungen für eine konservative Branche, die die neuen Unsicherheiten der Gesellschaft verkennt 32 Schlüsseltechnologie Selbstzündung Chancen für den europäischen Markt für erdgasbetriebene Nutzfahrzeuge 34 Afrikanisches Jahrhundert Südafrika’s neue Mittelschicht: jung, gebildet und konsumfreudig (Foto: Deutscher Bundestag/Marc-Steffen Unger) (Foto: Henry./Flickr.com) Die Zukunft der Versicherungen Herausforderung für eine konservative Branche 36 Schwule retten Reisewirtschaft Der Tourismus profitiert von zahlungskräftigen homosexuellen Reisenden 38 Bürger auf den Barrikaden Und die Politik handelt weiter nach dem Mikado-Prinzip 42 Steuerhinterziehung Deluxe Vernetzte Fahrzeuge machen den Verkehr sicherer 45 Autos müssen chatten Steuerpflicht bei Schenkungen - Fallstricke für Schenker, Beschenkte und Behörden 46 Drohnen und Solar Wärmebildkameras vom Weltmarktführer für erneuerbare Energien 50 Die richtigen Fragen Mitarbeiter mobilisieren, sie zu kostenlosen Unternehmensberatern machen und von ihnen lernen 54 Fantasie schlägt Preis Wie Sie sich auf einem gesättigten Markt etablieren und der Preisschlacht ausweichen 56 Die optimale Produktion Einsparpotentiale einer Dienstleistungsgesellschaft Seite 30 Spezial | Regional Nordrhein-Westfalen 58 Von guten Beispielen lernen Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin über Mittelstandsnahe Wirtschaftspolitik 59 Vom Minijobber zum Marktmanager Wer Vertrauen säht wird Leistung ernten 60 Im Zeichen der Zukunft Essen ehrt seinen Mittelstand – auf dem Mittelstandsempfang 2013 62 Mittelstand im Rampenlicht Die IHK und die regionale Servicestelle des Kreises Bonn/Rhein-Sieg küren ihren Mittelstand Lifestyle | Auto 64 Ohne Gegenleistung Deutschlands Autofahrer sind Zitronen. Die Politik presst sie gerne aus. Leserbriefe | Impressum 66 Lob und Kritik zum letzten Heft (Foto: vorsprach/Flickr.com) 4/2013 P.T. MAGAZIN 5 Ihr kompetenter Partner für: • Dachdecker- und Klempnerarbeiten • Dachabdichtungen mit Kunststoff- oder Bitumenbahnen • Dachdeckung aus Metall • Trapezblech- und Fassadenarbeiten • Dachbegrünungen • Tiefgaragenabdichtungen • Tunnel- und Brückenabdichtungen • Umweltschutzmaßnahmen • Photovoltaikanlagen • Projektbauten • Wartung und Begutachtungen von Dachflächen

Jahrgänge