Aufrufe
vor 11 Monaten

E-Paper 09 YOU CAN

  • Text
  • Unternehmen
  • Digitale
  • Digital
  • Webid
  • Digitalisierung
  • Jorga
  • Digitalen
  • Produkte
  • Flint
  • Noventicare
  • Magazin.de
Offizielles Magazin der Oskar-Patzelt-Stiftung. Frank S. Jorga: Deutschlands Digital CEO aus Hamburg. Moderne 3D Konfiguratoren: verbessern das Kundenerlebnis. „Finanzielle Fitness“: Mentoringprogramm für Erfolgshungrige. Das perfekte digitale Event: „Mal eben online“ funktioniert nicht.

10

10 E-Paper 9/2020 Jonas Keller, CEO von Explain | Quelle: Explain GmbH dafür, dass Kundenpräsentationen perfekt rüberkommen. Die Verantwortung für dieses Team und die derzeitigen Herausforderungen, vor die Explain durch die zahlreichen neuen Kunden gestellt wird, trägt Jonas Keller. Um diese zu meistern, muss man über den Tellerrand hinausschauen. „Wir haben uns unter anderem Tricks von Gamern abgeschaut, die uns recht einfach ermöglichen, ein spannendes Webcam-PowerPoint-Format zu kreieren und den Sprecher über eine Software als Designelement in das Layout der Präsentation zu integrieren“, erklärt der CEO. Explain sorgt für gelungene Online-Präsentationen – nicht nur in Krisenzeiten Das Karlsruher Unternehmen Explain sorgt nicht nur, aber ganz besonders während der Corona-Krise dafür, dass Veranstaltungen nicht abgesagt werden müssen. Der Dienstleister stellt professionelle Online-Präsentationen für namhafte Kunden auf die Beine. Die Corona-Pandemie hat uns von heute auf morgen zum Umdenken gezwungen. Vorbei die Zeiten ausgedehnter Meetings in stickigen Konferenzräumen. Schluss mit stundenlangen Geschäftsreisen, nur um einen 30-minütigen Sales Pitch abzuhalten. Plötzlich ging all das auch per Videocall, denn in einer Pandemie gehört das Homeoffice zu den besten Rezepten. Skype, Zoom und Co. sind durch Corona plötzlich probate Mittel gegen Viren geworden. Explain digitalisiert unverzichtbare Präsenzveranstaltungen Aber nicht alles lässt sich mal eben so schnell in den virtuellen Konferenzraum verlegen wie zum Beispiel die morgendliche Redaktionskonferenz mit den Kollegen. Hochwertige Produktpräsentationen, wichtige Pressekonferenzen oder publikumswirksame Summits erfordern nicht nur eine entsprechende technische Infrastruktur, sondern auch eine professionelle Präsentation. Gleiches gilt auch für die Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften, bei denen erst der Gesetzgeber aktiv werden musste. Während der Corona-Krise, in der Kontaktbeschränkungen gelten, dürften AGs auch virtuelle Hauptversammlungen abhalten, die keine physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Vertreter erfordern. Während viele Unternehmen unabhängig von ihrer Branche unter der Pandemie leiden, gehört Explain zu den Gewinnern. Denn das Karlsruher Unternehmen ist spezialisiert darauf, Veranstaltungen zu digitalisieren. Getreu dem Motto: Die beste Veranstaltung ist die, die stattfindet. 50 Experten sorgen für digitale Events auf höchstem Niveau Die Online Events von Explain brauchen sich hinter den Präsenzveranstaltungen nicht zu verstecken. Das über 40-köpfige Team hat sich auf hochwertige Präsentationen im virtuellen Raum spezialisiert, die weder von nerviger Pixelbildung noch von chaotischer Programmplanung geprägt werden. Stattdessen schafft Explain für seine Kunden einen virtuellen Raum, der der Botschaft angemessen ist. Denn letztlich ist es die Kommunikation, die alles im Fluss hält. Das gilt in Krisenzeiten noch mehr als ohnehin schon. Gegründet wurde Explain 2004 von Sven Hager im Bügelzimmer der Mutter. Mittlerweile sorgen 50 Festangestellte Vom Studio bis zum Moderationscoaching Um Online Events auf höchstem Niveau zu ermöglichen, bietet Explain von der Konzeption über das Design bis hin zur Inszenierung das komplette Paket. Schließlich braucht eine Online-Konferenz genauso eine Dramaturgie wie ein Theaterstück. Bühne bleibt eben Bühne, auch wenn die eher ein Studio ist. Explain stellt entsprechende Studios samt Softund Hardware zur Verfügung und kümmert sich auch um das Stage Management. Die Technik ist das eine, ein einheitlicher Look and Feel das andere. Jonas Keller sagt: „Ästhetisches Design ist ein Erfolgsfaktor für gelungene Online Events. Angefangen von der Gestaltung der Bühne, über den Dresscode, hin zum Foliendesign, sollte alles ein rundes Bild ergeben. Ein gutes Beispiel hierfür sind die Keynote-Präsentationen von Apple.“ Corona wird das Veranstaltungsverhalten nachhaltig verändern Die langjährige Erfahrung in der Umsetzung von virtuellen Präsentationen sowie die Liebe zum Detail, die Explain dabei an den Tag legt, bescheren den Karlsruhern volle Auftragsbücher. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus dem DAX sowie Fußballvereine wie Schalke 04. „Auch wenn Corona irgendwann Geschichte sein sollte, werden wir gerade im Sektor der Firmenveranstaltungen nicht einfach zu alten Gewohnheiten zurückkehren“, ist sich Jonas Keller sicher. Wenn die Pandemie etwas Gutes hat, dann dass sie uns zeigt, dass vieles auch deutlich zeit- und ressourcenschonender im Internet funktioniert. Auch wenn das Zwischenmenschliche durch nichts zu ersetzen ist, werden viele Veranstaltungen wohl im Virtuellen bleiben, ohne dass uns dabei etwas Signifikantes fehlt. ó E-Paper 9/2020

11 Unser zweites Gehirn – der Darm Der Darm als Schlüssel zu einem gesunden Leben Neben dem großen Nervengeflecht, welches unseren Darm durchzieht, sitzen in unserem Verdauungstrakt 85 Prozent des zusammenhängenden Immunsystems. Ohne unseren Darm könnten wir nicht verdauen und eine Nährstoffaufnahme wäre unmöglich. Wir wären schlichtweg nicht überlebensfähig. Der Darm wird nicht umsonst als unser zweites Gehirn bezeichnet. Unser Wohlbefinden hängt maßgeblich mit dem Intaktsein des Verdauungstraktes zusammen. Zahlreiche, gesundheitliche Beschwerden und Krankheiten von heute sind auf ein gestörtes Darmmilieu zurückzuführen. Chronische Müdigkeit, Abgeschlagenheit oder Depressionen gehören mittlerweile zu unserem Alltagsbild dazu. Wir haben vielleicht selbst jene Symptome durchlebt oder kennen mindestens einen näheren Menschen aus unserem Umfeld, der davon betroffen ist. Naturvölker, die nah an der Natur lebten, wussten um die Wichtigkeit eines gut funktionierenden Darms. Es gehörte für sie natürlicherweise dazu, regelmäßig den Trakt des Darms mit speziellen Heilpflanzen gründlich zu reinigen. Ausreichend gereinigtes Wasser und vollwertige pflanzliche Nahrung sind die Basis für unsere Gesundheit. Viel Bewegung an der frischen Luft und in der Natur sorgen für eine gute Durchblutung des Darms, sowie tieferes Atmen. Körper und Geist bedingen sich gegenseitig und somit ist es essenziell für die Gesundheit, unsere Gedanken rein zu halten und dauerhafte Stresszustände zu vermeiden. Gesundheit ist ganzheitlich zu betrachten. Deshalb ist eine Darmreinigung ein guter Start für ein gesundes und ausgeglichenes Leben. Mit der aufeinander abgestimmten und einzigartigen Pflanzenmischung aus wertvollen erlesenen Kräutern in Rohkostqualität kann die Amazonas Darmreinigung hat. Mit sechs hochwirksamen und spezialisierten Bakterienstämmen des Multibiotikums wird der Aufbau eines intakten Darmmilieus unterstützt. Eine gesunde und lebendige Darmflora ist die Basis für einen vitalen Körper! Die Amazonas Darmreinigung wurde von Matthias Langwasser, dem Gründer und Visionär von Regenbogenkreis, mit Hilfe von kinesiologischer Testung entwickelt. Mittlerweile ist das Produkt mit bereits über 1200 positiven Kundenbewertungen eines der beliebtesten in seinem Shop. Dort gibt es viele weitere Produkte, die das Immunsystem stärken, den Körper entschlacken oder für rohköstlichen Genuss sorgen. Und das stets E-Paper 9/2020 Für eine gesunde Darmflora sorgen In unserem Darm sitzen Billionen von Mikroorganismen. Doch wer hat nicht mindestens schon eine Antibiotikabehandlung in seinem Leben hinter sich? „Antibiotik“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „gegen das Leben“. Mit einer antibiotischen Behandlung werden auch gute Bakterien in unserem Darm abgetötet. Das Immunsystem wird geschwächt, was den Heilungsprozess erschwert. Oft beginnt danach ein nie enden-wollender Teufelskreis für den Organismus, der entweder anfällig für weitere Krankheiten wird, oder man hat einfach das Gefühl, nicht richtig gesund zu sein. von Regenbogenkreis ganz einfach in den Alltag integriert werden – ohne Fasten oder schwierige Diäten. Mit dem Entgiften und Ausschwemmen der Schlacken kehrt nicht nur ein deutlich gesteigertes Wohlbefinden in den eigenen Körper zurück, sondern auch eine spürbare Vitalität und Lebendigkeit. Neben der sanften Reinigung des Darms, wird auch die Leber gereinigt. Ein häufig auftretender, positiver Nebeneffekt dabei ist, dass man überschüssige Kilos verlieren und sich die Haut klären kann. Man bekommt meist ein tief genährtes Gefühl und kann spüren, von welchem Ballast man sich befreit © www.regenbogenkreis.de in Premium-Qualität: Denn alle Produkte stammen aus biologischem Anbau oder Wildsammlung, sind rohköstlich und zu 100 % natürlich. Matthias Langwasser hat das Regenbogenkreis Projekt gegründet, um damit einen wirklichen Unterschied in der Welt zu machen und zur Heilung unserer Erde beizutragen. Deshalb leistet der Regenbogenkreis mit dem Verkauf seiner Produkte einen wichtigen Beitrag zum Regenwaldschutz . Bislang konnten insgesamt bereits mehr als 182 Millionen Quadratmeter Regenwald in Ecuador und Guatemala geschützt werden. ó

Jahrgänge