Aufrufe
vor 4 Jahren

PT-Magazin_4_2016_komplett

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Pekkip
  • Deutschland
  • Menschen
  • Mittelstand
  • Zeit
  • Fotolia
  • Deutsche
  • Deutschen
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

©

© Oskar-Patzelt-Stiftung/Boris Löffert „Ein Aushängeschild“ Oskar-Patzelt-Stiftung PT-MAGAZIN 4/2016 18 ‚Große Preis des Mittelstandes‘ ist ein Aushängeschild für „Der die angesehene Marke ‚Made in Germany‘“. (Albrecht Gerber, Wirtschafts- und Energieminister in Brandenburg). Ein solches Statement ist sowohl Anerkennung als auch Verpflichtung. Und da „Neues wagen!“ unser Jahresmotto 2016 ist, starteten wir eine Frühjahrs-Kampagne zur weiteren bundesweiten Positionierung des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ und des „Netzwerks der Besten“. Hier der chronologische Überblick über die einzelnen Stationen: März Start der Kooperation der Oskar-Patzelt- Stiftung (OPS) mit dem Deutsch-Türkischen-Wirtschaftsdialog. 18. März Die 12. Frühjahrstagung der OPS fand in Fulda statt. Highlights waren der Vortrag der Keynote-Speakerin Daniela A. Ben Said und das neue Veranstaltungsformat OPS-Power-Talk, das von Christian Kalkbrenner, dem Vorsitzenden des Unternehmerbeirats, moderiert wurde. 22. April Das 8. Wirtschaftsforum der OPS tagte in Leipzig. Mit dabei waren u.a. Prof. Dr. Jörn-Axel Meyer, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der OPS, und der Change-Maker Ilja Grzeskowitz. Mai Die OPS beteiligt sich an „MADE FOR GERMANY“, dem TV-Wirtschaftsformat für den Mittelstand und dem Qualitätssiegel für Deutschland.

Großer Preis des Mittelstandes bundesweit positioniert 9. Mai In der Beilage zur Tageszeitung Die Welt erschien ein ganzseitiger Print-Artikel zum Thema „Neuer Mittelstand“, der prominent platziert direkt neben dem Vorsitzendes der Wirtschaftsweisen, Prof. Dr. Christoph Schmidt, positioniert war. Die Beilage erreichte 750.000 Leser. 13. Mai Die OPS wird neben Hays, DEKRA, Tichys Einblick, Weimer Media Group und anderen offizieller Partner der Initiative der Wirtschaftsjunioren Deutschland „Medienpreis Mittelstand“. 24. Mai Die OPS wird Partner und verstärkt das ExpertTeam von DEUTSCHES BUSINESS.TV. Dieses wird wiederum strategischer Partner der OPS für das Thema „Bewegtbild“. 25. Mai Die OPS beteiligte sich an der „Culinarischen Causerie zu Dresden“ des Innovationsforum Ost e. V. unter der Schirmherrschaft des stellv. Ministerpräsidenten des Freistaats Sachsen und des Sächsischen Staatsministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Herrn Martin Dulig. Das Motto lautete: „Wirtschaft und Innovation in der Europaregion Sachsen“. 30. Mai Der geplante Vortrag der OPS beim 15. Strategietreffen der Weltmarktführer in der Region Heilbronn-Franken fiel aufgrund des Unwetters im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. 8. Juni Die OPS referierte bei „Spitze bleiben – Deutsche Industriellenforum“ in Berlin. 20. Juni Die Kooperation der OPS mit den Wirtschaftsjunioren Deutschland startet. 20. bis 25. Juni Auf der 2.000 Kilometer langen „Zukunftsreise Mittelstand“ besuchte Christian Wewezow, der Kuratoriumsvorsitzender der Oskar-Patzelt-Stiftung und Vorsitzender des Netzwerks der Besten, 25 herausragende Firmen in acht Bundesländern. Er wurde begleitet von Mirko Beine (ars inventionis) und Dirk Janthur (Datenschutzberatung Janthur GmbH). 20. bis 29. Juni Die OPS war als Experte gefragt beim Großen Online Erfolgs-Kongress 2016 von René Fornol, dem Bundesvorsitzenden der Junioren des Handwerks. 25. Juni Die OPS präsentierte sich ganzseitig auf Seite 3 des „KMU-Ratgebers“, der der Abo-Auflage des FOCUS Magazins beigelegt ist. Die Auflage erreichte 1,34 Millionen Leser. 5. Juli Die OPS war zu Gast beim Sommerfest des Parlamentskreis Mittelstand im Deutschen Bundestag. Zusätzlich fanden mehrere dezentrale Veranstaltungen statt, auf denen diejenigen Firmen, die die Juryliste 2016 erreicht haben, öffentlich eine Urkunde überreicht bekamen. ˘ Oskar-Patzelt-Stiftung PT-MAGAZIN 4/2016 19 © Oskar-Patzelt-Stiftung/Boris Löffert

Jahrgänge