Aufrufe
vor 11 Monaten

PT-Magazin 06 2018

  • Text
  • Unternehmen
  • Mitarbeiter
  • Mittelstand
  • Deutschland
  • Boris
  • Entwicklung
  • Wirtschaft
  • Menschen
  • Produkte
  • Zukunft
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

PT-MAGAZIN 6/2018 Oskar-Patzelt-Stiftung 34 © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert INTERPANE Glasgesellschaft mbH, Sebastian Schmidt, Geschäftsführer INTERPANE Glasgesellschaft mbH 04874 Belgern-Schildau/OT Liebersee High-Tech-Fensterbau in neuer Dimension Glasfassaden bekannter Gebäude in Berlin, Hamburg oder London haben eins gemeinsam: Ihre Sonnen- und Wärmeschutzgläser wurden alle von der INTER- PANE Glasgesellschaft mbH in Liebersee entworfen und produziert. Das Unternehmen ist mittlerweile der größte Arbeitgeber der Region Belgern-Schildau am Rand der Dahlener Heide. In dem kleinen, rund 300 Einwohner zählenden Ort werden High-End-Sonnen- und Wärmeschutzgläser sowie aktive Glasfassaden hergestellt. Aber auch doppelte oder dreifache Isolierglasfenster für Eigenheime stehen in der Produktpalette. Die Stärken der INTERPANE liegen in einem umfassenden Service- und Logistikangebot. Das mittelständische Unternehmen ist nicht nur der größte Arbeitgeber in der Region, sondern hat seine Geschäftstätigkeit in den vergan- genen Jahren sogar gegen den Trend ausgebaut. Damit das Unternehmen an den Trend hin zu intelligenten Appgesteuerten Isoliergläsern sowie organischer Stromerzeugung anknüpfen kann, arbeitet es eng mit dem Institut für Fenstertechnik in Rosenheim und dem amerikanischen Unternehmen Cinnestral zusammen. Prototypen konnten bereits in diesem Jahr auf der Nürnberger Fensterbaumesse vorgestellt werden. Mit einer neuen Fertigungslinie und dem Zuschnitt-Zentrum ist INTERPANE jetzt in der Lage, Isolierglas bis zu einem Gewicht von einer Tonne und einer Gesamtlänge von 5,50 Metern anzubieten. Damit gehört es zu den wenigen Betrieben in Deutschland, in denen dieser Produkttyp automatisiert ist. Seit drei Jahren gibt es eine eigenständige Abteilung, die sich mit dem Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement befasst. Dadurch konnten der betriebliche Abfall in drei Jahren um 26 Prozent und die Energiekosten trotz Werkausbau um 21 Prozent gesenkt werden. INTERPANE Belgern ist zusätzlich seit vier Jahren Mitglied der Umweltallianz Sachsen und setzt sich aktiv für die ressourcenschonende Fertigung ein. Seine gesellschaftliche Verantwortung sieht das Unternehmen darin, den rund 100 Mitarbeitern gute Arbeitsbedingungen zu schaffen und sich auch um ihr Lebensumfeld zu kümmern. ó IMM electronics GmbH 09648 Mittweida Am Puls des digitalen Zeitalters IMM ist ein weltweit agierender, innovativer mittelständischer Electronic Engineering and Manufacturing Services Dienstleister mit besonderer Logistikkompetenz. Sie bietet maßgeschneiderte Lösungen von der Konzeption über Hard- und Softwareentwicklung, ressourcenschonender Konstruktion bis hin zur Muster- und Serienfertigung kompletter Baugruppen und Geräte vor allem im Bereich Automatisierungs-, Gesundheits-, Medizin-, Unterhaltungsund Medientechnik. Die Erfolgsstory des Unternehmens begann im Jahr 1991 mit der Gründung des Ingenieurbüros Müller Mittweida (IMM). Grundidee war die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung sowie Erprobung und Anwendung elektronischer Baugruppen und Geräte. Beim anfänglich reinen Elektronikdienstleister kamen in den Folgejahren zunehmend Kooperationsentwicklungen mit Partnern sowie eigene Entwicklungen hinzu, die schließlich zu einem ganzen Produktspektrum in vier Kerngeschäftsfeldern führten: Technik/Automation, Medizintechnik, Medientechnik und Exergaming/Systems. Dank intensiver Kooperationen mit der Fraunhofer Gesellschaft, mit Universitäten und Hochschulen sowie speziellen Unternehmen schafft es IMM mit derzeit 140 Mitarbeitern und fünf Azubis, stets „am Puls der Zeit“ zu bleiben. Insbesondere mit der Hochschule Wir verbessern das Leben von Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen Seit fast 40 Jahren engagiert sich Dr. Schär für Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen. Kernkompetenz des Unternehmens mit Hauptsitz in Südtirol ist es spezielle Anforderungen an die Ernährung mit Lebensfreude und Lebensgenuss zu verbinden. Dieser Gedanke prägt und motiviert mehr als 1.210 Mitarbeiter an 15 Standorten weltweit. In der deutschen Zentrale in Dreihausen laufen 53 verschiedene Sorten Gebäck vom Band. Seit 2006 werden in Thüringen, im Werk Apolda, glutenfreies Brot und Brötchen für den internationalen Markt produziert. Der Standort Rosbach komplettiert das deutsche Trio, hier werden Aminosäuremischungen und eiweißarme Produkte hergestellt. PREISTRÄGER 2018 Innovating special nutrition.

Lebenswerk Mittweida findet eine vielfältige Zusammenarbeit statt. Eine unternehmenseigene Stabstelle Business Development Management koordiniert die Entwicklungsaktivitäten. Aktuell arbeitet IMM beispielsweise an mehreren Projekten zur intelligenten Überwachung von Prozessen und Zuständen im Zeitalter von Industrie 4.0. Beispielsweise für die Elektroniksteuerung von Werkzeugen. Geforscht wird zudem an einem speziellen Controllerboard für Videoüberwachungssysteme sowie für Telekommunikationsanlagen. IMM ist aktuell ein innovatives Unternehmen, das sich auf seine Kernkompetenzen als Elektronikdienstleister konzentriert, sich dabei jedoch abseits der reinen Lohnfertigung als Impulsgeber in der Region, aber auch in seinen globalen Märkten versteht. IMM ist eines der wenigen mittelständischen Unternehmen, das sich regional gewachsen zur Region Mittelsachsen bekennt und weiterhin in Familienhand liegt - neben dem Firmengründer arbeiten zwei Töchter und ein Bruder des Firmengründers bei IMM. Das Unternehmen ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. Unter anderem für die Nachwuchsförderung und die Firmenkultur. Seit 2005 regelmäßig als familienfreundliches Unternehmen. Aufgrund der angespannten Fachkräftesituation ist es IMM besonders wichtig, die eigenen Mitarbeiter zu fördern und somit die Mitarbeiterbindung zu erhöhen. Ein interner Wettbewerb um innovative technische Lösungen gehört ebenso dazu wie kostenfreie Firmen- Fitnesskurse, Massagen am Arbeitsplatz sowie hochverzinste Mitarbeiter-beteiligungen. Seit 2003 unterstützt IMM mit © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert Prof. Detlev Müller, Gründer und Geschäftsführer von IMM einer eigenen Stiftung soziale regionale Projekte mit Geldspenden, aber auch mit projektbezogener Entwicklungsförderung. Regionale Partnerschaften und Sponsoring für Vereine sind für IMM eine Selbstverständlichkeit. Ebenso engagiert sich das Unternehmen im Bereich Berufsorientierung und unterstützt beispielsweise an einer Grundschule die AG Technik und die AG Raumfahrt. ó 35 PT-MAGAZIN 6/2018 Oskar-Patzelt-Stiftung Bank des Jahres sparkasse-saarbruecken.de Die Sparkasse Saarbrücken bedankt sich bei der Oskar-Patzelt-Stiftung und dem deutschen Mittelstand für die angesehene Auszeichnung „Bank des Jahres“. Das ist Ansporn und Verantwortung zugleich, unseren innovativen Weg weiterzugehen.

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019, Erfolg, Experten
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2019
Anzeigenpreisliste 2019
Anzeigenpreisliste - Regional 2019
Anzeigenpreisliste Special-Partner 2019
Anzeigenpreisliste - Regional - Special-Partner 2019
technische Angaben_Druckvorlagen 2019
Kurzporträt 2019
Online Mediadaten 2019
Online Mediadaten Special-Partner 2019