Aufrufe
vor 1 Jahr

PT-Magazin 06 2018

  • Text
  • Unternehmen
  • Mitarbeiter
  • Mittelstand
  • Deutschland
  • Boris
  • Entwicklung
  • Wirtschaft
  • Menschen
  • Produkte
  • Zukunft
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Preisträger

Preisträger 2018 aus Nordrhein-Westfalen Ewers Strümpfe GmbH 59964 Medebach PT-MAGAZIN 6/2018 Oskar-Patzelt-Stiftung 32 Baby- und Kinderstrümpfe mit dem besonderen Etwas Die Ewers Strümpfe GmbH hat sich auf die Herstellung von Baby- und Kinderstrümpfen spezialisiert und gilt in der Branche mit seinen bunten, kuscheligen und fröhlich wirkenden Produkten als Modemacher. Als eine der wichtigsten Innovationen ist die patentierte Antirutsch-Socke (VABS-Socke) mit Luftlöchern zu nennen. Sie zählt zu den Aushängeschildern des Unternehmens und bietet neben einem sicheren Halt hohen Tragekomfort. Ein weiteres Aushängeschild von Ewers ist der Soft-Step-Strumpf, der mit Hilfe einer zusätzlichen ergonomischen Beschichtung eine sehr genaue Passform bietet. Bezogen werden können die Produkte der Ewers Strümpfe GmbH über einen firmeneigenen Online-Shop, einen Amazon-Shop, über das hauseigene Factory-Outlet und einen B2B- Bereich im Internet für die mehr als 3.000 Handelspartner und -vertreter. Zu den Besonderheiten des Unternehmens zählen u. a. Strümpfe mit Thermolite, einem wärmenden Spezialgarn für die kalten Monate des Jahres, und mit Coolmax, einem besonders atmungsaktiven Funktionsgarn für Sport und Freizeit. Um weiterhin auf Expansionskurs zu bleiben, arbeitet die Ewers Strümpfe GmbH derzeit an der Entwicklung einer Wäsche- und Accessoires-Kollektion. Außerdem steht eine Damen- und Herrensockenkollektion auf der Agenda, so dass das Unternehmen zukünftig alle Altersklassen abdecken kann. Die Einhaltung streng ökologischer Kriterien während des gesamten Produktionsprozesses hat oberste Priorität. Viel Wert wird auf hohe Qualitätsstandards mit dem Gütesiegel „Made in Germany“ gelegt. Die Ewers Strümpfe GmbH konnte ihren Umsatz dank eines hohen Engagements und ihrer fundierten Kompetenzen seit dem Neustart im Jahr 2014 mehr als verdreifachen und die Anzahl der Mitarbeiter und Auszubildenden verdoppeln. Ewers engagiert sich auch in der außerbetrieblichen Bildung. Darüber hinaus ist Ewers Business-Partner und Sponsor des Frauenhandball-Bundesligisten Wildunger Vipers. ó © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert Ewers Strümpfe GmbH, (v.r.n.l.) Michael Papenheim, Geschäftsführender Gesellschafter, Kay Stiefermann, Gesellschafter GRÜN Software AG 52076 Aachen Spezialsoftware für Mitglieds- und Spendenorganisationen Die GRÜN Software AG wurde vor rund 30 Jahren gegründet und ist ein 150 Mitarbeiter starkes Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen sowie Niederlassungen in Berlin, Bremen, Wien und Bratislava. Das Unternehmen ist mit seiner Windows-Branchensoftware GRÜN VEW A7 Marktführer auf dem Gebiet der Softwarelösungen für Mitglieds- und Spendenorganisationen. Außerdem bietet sie als ganzheitlicher Strategiepartner unter dem Dach der GRÜN Gruppe weitere umfassende Agenturdienstleistungen an. Dank der hohen Kompetenz und der Erweiterung der Geschäftsfelder konnte die GRÜN Software AG ihren Umsatz sowie die Eigenkapitalentwicklung innerhalb der letzten vier Jahre verdoppeln und die Anzahl der Mitarbeiter um ein Drittel erhöhen. Die GRÜN Software AG verfügt über eine eigene Forschungsabteilung, die GRÜN Lab, die Förderprojekte von Land, Bund und der EU wie die „Handwerker- Cloud“, „eStep Mittelstand“ und „KompUEterchen4KMU“ initiiert und fördert. So wird Know-how generiert und die nachhaltige Nutzung von Forschungsergebnissen ermöglicht. Mit dem Ziel, eine Aachen Area als digitales Innovationsland zu schaffen, kooperiert die GRÜN Software AG mit dem neuen digitalHUB Aachen e. V. Zahlreiche Preise untermauern die hohe Qualität der unternehmenseigenen Produkte, darunter die Auszeichnung mit dem iF Design Award 2012 und 2018, der INNOVA- TIONSPREIS-IT 2014 sowie der European Excellence Award 2017. Mitarbeitermotivation wird bei GRÜN Software großgeschrieben. Viermal im Jahr gibt es für besonders engagierte und kreative Mitarbeiter die „GREENER“-Auszeichnung einschließlich einer Prämienzahlung. Außerdem läuft seit 2017 das GRÜN Talente-Programm mit speziellem Fortbildungs- und Ideenfindungsprogramm für je zehn junge Mitarbeiter. Die GRÜN Software AG unterstützt diverse Projekte in Afrika wie einen Schulbau in Äthiopien und die Ausstattung eines Krankenhauses in Ghana mit einer Solaranlage und einer Brunnenanlage. ó Terhalle Holzbau GmbH 48683 Ahaus-Ottenstein Ökologischer Holzhausbau - schlüsselfertig Die Terhalle Holzbau GmbH ist Vorreiter im Bereich der ökologischen, umweltschonenden und nachhaltigen Holzrahmenbauweise inkl. Objekt-, Innenaus-, Fassaden- und Fensterbau sowie Zimmerei- und Schreinereileistungen. Ein weiterer, noch junger Unternehmensbereich ist der Aluminiumbau. Dank des hohen Vorfertigungsgrades innerhalb des Unternehmens ist die Fertigung witterungsunabhängig. Die Produktion von kompletten Hauskomponenten erleichtert den internationalen Vertrieb, was der Terhalle Holzbau GmbH den vom Zoll verliehenen Status „Ermächtigter Ausführer“ einbrachte. Eine Klassifizierung, die die vereinfachte Warenausfuhr ermöglicht. Der moderne Maschinenpark und ein großes Maß an Flexibilität machen

© Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert GRÜN Software AG, (v.l.) Oliver Grün, Geschäftsführer, Dirk Hönscheid, Prokurist das Unternehmen attraktiv für Kunden mit Kleinstaufträgen bis hin zu Großprojekten im Millionenbereich. Um den hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens zu gewährleisten, finden „Werker Selbstprüfungen“ statt, in deren Rahmen jede einzelne Komponente vor der Weiterverarbeitung intern abgenommen wird. Terhalle ist zudem in die Liste der präqualifizierten Bauunternehmen eingetragen. Weitere Alleinstellungsmerkmale sind im Bereich Fensterbau das Terhalle- Protekt-System, ein hochwertiger Vier- Schicht-Aufbau der Oberflächen, die Verwendung von Faserverfestigern an jedem Einzelteil vor dem Verleimen, die Halogentrocknung und die RC2-Zertifizierung. Zukünftig plant die Terhalle Holzbau GmbH die Entwicklung einer Verbindung von vorgefertigten Holz- Verbund-Decken inklusive integrierten Leitungen für die Bauteilaktivierung. Für sein Niedrig-Energie-/Passivhauskonzept für ein Einfamilienhaus in Dortmund wurde das Unternehmen mit dem Holzbaupreis ausgezeichnet. Die Terhalle Holzbau GmbH engagiert sich stark in der Ausbildung junger Menschen. Der Anteil an Auszubildenden innerhalb der Belegschaft liegt bei rund 15 Prozent. Ausbildungsberufe sind u. a. Tischler, Dachdecker, Bauzeichner und Fachinformatiker. Auch das soziale Engagement kommt nicht zu kurz. ó Wenker GmbH & Co. KG 48683 Ahaus Terhalle Holzbau GmbH, Thekla Terhalle, Juniorchefin, Dipl.-Ing. Jürgen Ellerkamp, Geschäftsführer Wittland, Ludger Terhalle, Holding GmbH & Co. KG, Geschäftsführer Anlagenbau mit Pfiff Die Wenker GmbH & Co. KG ist ein in Deutschland und in den USA ansässiger Generalunternehmer mit internationaler Ausrichtung, der sich auf den Bereich Metallverarbeitung in allen Facetten spezialisiert hat und auf den Kundenbedarf zugeschnittene Komplettlösungen inklusive Planung anbietet. Das in der dritten Generation familiengeführte Unternehmen punktet darüber hinaus durch eine eigene Forschung, die u. a. im Jahr 2017 die Wenker Paneelsysteme neuentwickelt und brandschutztechnisch zertifiziert hat. Ein großer Absatzmarkt ist der Schiffbau. Wenker baut Crew- und Passagierkabinen aus extrem hochwertigem und gleichzeitig leichtem Material, das zudem exzellente Schallund Brandschutzeigenschaften aufweist. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind die vorgefertigten Raum-Module KLIMA-LINER® mit integrierter technischer Ausstattung und Ausrüstung, mit denen sich mehrstöckige Wohn- und Arbeitsgebäude errichten lassen. Wenker kreierte damit eine clevere Antwort auf die voranschreitende Bauflächenknappheit in den Städten. Eine weitere Eigenentwicklung ist das ERGO-LUX®- 33 PT-MAGAZIN 6/2018 Oskar-Patzelt-Stiftung • Holzbau • Objektbau • Innenausbau • Fenster & Fassaden SIE WÜNSCHEN. WIR BAUEN. Zimmerer- • Dachdecker- • Klempnerarbeiten • Holzrahmenbau Fassaden • Innenausbau • Fenster & Haustüren • schlüsselfertiges Bauen Solmsstraße 46 • 48683 Ahaus-Ottenstein • Tel. 02561 9823-0 • www.terhalle.de PREISTRÄ GER Großer Preis des MITTELSTANDES

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020