Aufrufe
vor 2 Jahren

PT-Magazin_06_2016

  • Text
  • Unternehmen
  • Deutschland
  • Wirtschaft
  • Mitarbeiter
  • Mittelstandes
  • Zeit
  • Menschen
  • Deutschen
  • Stiftung
  • Wettbewerb
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Premier-Finalisten

Premier-Finalisten 2016 Oskar-Patzelt-Stiftung PT-MAGAZIN 6/2016 26 Paul Köster GmbH 59964 Medebach (Nordrhein-Westfalen) „Wir sind Medebach“ 1907 noch eine Schmiede, wuchs die heutige Paul Köster GmbH zu einem international operierenden Maschinenbauspezialisten, berühmt für seine Dichtheitsprüfmaschinen für Gehäuseteile in der Automobilindustrie. Köster stellt neben den Dichtheitsprüfmaschinen auch Medizin- und Armaturentechnik sowie Messsysteme für die Druckdifferenz- und Massenflussprüfung mit eigener Software her. Ferner werden Montagemaschinen für Komponenten, Motoren und Getriebe im Pkw- und Lkw- Bereich sowie der Medizin- und Heiztechnik entwickelt. Neben den 240 Mitarbeitern im Stammhaus, sind 54 weitere in einem Tochterunternehmen in China tätig. Gemeinsam erwirtschafteten sie im vergangenen Jahr mit mehr als 48 Mio. Euro den höchsten Umsatz der Firmengeschichte. Dank hoher Flexibilität bei großer Fertigungstiefe unter einem Dach bietet das Unternehmen alles aus einer Hand: von der Entwicklung bis hin zu in Serie produzierten Sondermaschinen. Neben Entwurf und Konstruktion, mechanischer Fertigung und Softwarenentwicklung kümmert sich Köster auch um die Endmontage, die elektrische Installation sowie Inbetriebnahme der Anlagen. In den vergangenen drei Jahren wurde das Unternehmen von der IHK als „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ geehrt. Ein steter Austausch von Teams mit dem Tochterunternehmen in China sorgt zudem für die interne Weiterbildung und dient der Qualitätssicherung. Köster unterstützt die Medebacher Tafel finanziell und die örtlichen Behindertenwerkstätten durch Aufträge. 2012 wurde der Betrieb mit dem 3. Preis des bundesweiten Förderpreises „Helfende Hand“ für sein gesellschaftliches Engagement geehrt. Die Paul Köster GmbH wurde 2014 als Preisträger ausgezeichnet und erhielt im selben Jahr eine Ehrenplakette. In diesem Jahr wurde das Unternehmen zum zweiten Mal in Folge durch die Stadt Medebach und die Mauser Sitzkultur GmbH & Co. KG für den Sonderpreis Premier nominiert. ó monte mare Unternehmensgruppe 56579 Rengsdorf (Rheinland-Pfalz) Pause vom Alltag Die Unternehmensgruppe monte mare berät, plant, finanziert, baut und betreibt Bade- und Freizeitanlagen. Ein Markt, der auf Grund steigender Belastungen kommunaler Haushalte weiter wachsen wird. Jahr für Jahr verursachen die rund 8.000 kommunalen Bäder in Deutschland mehr als fünf Mrd. Euro an Betriebsverlusten; Kosten für fällige Instandsetzungsarbeiten nicht mit eingerechnet. Das Unternehmen ist seit über 30 Jahren darauf spezialisiert, für defizitäre Bäderanlagen Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und in Zusammenarbeit mit den Kommunen umzusetzen. Das Leistungsangebot von monte mare beinhaltet aber nicht nur die eingehende Beratung, Planung und den Bau der Badeanlagen, sondern auch den Betrieb der Objekte mit der dazugehörigen professionellen Planung und Umsetzung individueller Marketingkonzepte. Das Unternehmen mit derzeit über 1.000 Mitarbeitern und mehr als 60 Auszubildenden hat seinen Hauptsitz in Rengsdorf, wo es Deutschlands erstes Public-Private-Partnership-Projekt im Bäderbereich realisierte. Mit der Firmenphilosophie „Alles aus einer Hand planen, bauen und betreiben“ avancierte die monte mare Unternehmensgruppe in der Folge zum Marktführer im Bereich Sport-, Bäder-, Sauna-, Gastro- und Freizeitanlagen. Sie betreibt mittlerweile zwölf Standorte in Deutschland mit jährlich drei Millionen Besuchern und gehört damit zu einem der größten Freizeitanbieter Deutschlands. Das Unternehmen unterstützt Tauchkurse für Menschen mit Behinderungen und Blutspendeaktionen des Roten Kreuzes in den eigenen Bädern. In Ruanda finanzierte die Gruppe gemeinsam mit der Stiftung Fly & Help eine Schule für 700 Schüler. Die monte mare Unternehmensgruppe wurde 2009 als Finalist und 2010 als Preisträger sowie mit der Ehrenplakette ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde das Unternehmen zum sechsten Mal in Folge zum Premier durch die HEGAS Vermögensverwaltungs KG und dem Deutsche Post AG - Direkt Marketing Center Koblenz nominiert. ó DFH Deutsche Fertighaus Holding AG 55469 Simmern (Rheinland-Pfalz) Fertighäuser mit Nachhaltigkeitszertifikat Mit seinen vier Vertriebslinien bietet das Unternehmen hochwertige Fertighäuser für alle Ansprüche - vom Bungalow bis zur modernen Bauhausvilla. Neben den bekannten Marken „massa haus“, „allkauf haus“ und „OKAL haus“ bietet die DFH seit 2013 mit der Marke „Ein Stein- Haus“ auch massive Fertighauslösungen an und erweiterte damit ihr Handlungsund Wachstumsfeld nachhaltig. Gemessen an den jährlich realisierten Bauvorhaben ist die 2001 gegründete DFH Deutschlands größtes Fertighausunternehmen. Allein 2015 errichtete die Holding mit ihren derzeit 1.100 Mitarbeitern und 50 Azubis insgesamt 2.100 Häuser. Zur positiven Geschäftsentwicklung hat sicher auch die Pionierrolle der DFH im Bereich umweltbewusstes Bauen beigetragen. Als erstes Fertighausunternehmen erhielt die Holding von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen 2013 das Nachhaltigkeitszertifikat und lässt als erster Anbieter seither alle seine Häuser entsprechend zertifizieren. Die Holding ist ein geschätzter Arbeitgeber mit einer Mitarbeiterfluktuationsrate von unter zehn Prozent sowie einer durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit von mehr als zehn Jahren. Darüber hinaus zeigt die DFH großes gesellschaftliches Engagement. Unter anderem bietet die DFH Schülern mit schwierigem Lebenslauf Ausbildungsplätze und sorgte für den Erhalt der Geburtenstation im Krankenhaus Simmern. Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG wurde 2013 als Finalist und 2014 als Preisträger ausgezeichnet. Das Privatinstitut Dr. Matz hat das Unternehmen zum zweiten Mal in Folge für den Sonderpreis Premier nominiert. ó

© Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert v.r.n.l.: Paul Köster und Friedrich Köster, Geschäftsführer der Paul Köster GmbH Fahrzeugtechnik Miunske GmbH 02692 Großpostwitz (Sachsen) v.r.n.l.: Patrick Doll und Herbert Doll, Geschäftsführer der monte mare Untenehmensgruppe Im Kleinen wirklich groß Als Einmann-Unternehmen startete der Konstrukteur Johannes J. Miunske im sächsischen Großpostwitz 1996 seinen Traum von der eigenen Firma und schuf die Grundlage für ein heute höchst erfolgreiches Unternehmen in der Nutzfahrzeug- und Arbeitsmaschinenbranche. Heute lenkt er als Systemlieferant für Nutzfahrzeugelektronik die Geschicke eines global agierenden Unternehmens mit Filialen in 13 Ländern. Miunske beliefert weltweit Original Equipment Manufacturer (OEM). Zum Kunden-Portfolio gehören neben Herstellern von Bauund Landmaschinen auch Entwickler von Sondereinsatzfahrzeugen der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Das ostsächsische Unternehmen hat permanent den Weltmarkt im Blick. So hat es im vielfältigen Angebot stets, was Kunden benötigen. In der hauseigenen Fertigung werden zudem Systeme entwickelt und konstruiert, die bisher noch nicht auf dem Markt zu finden sind. Um die Produktionspalette zu erweitern, wurden in den letzten Jahren über zwei Mio. Euro investiert. Seither baute das Unternehmen seine Belegschaft kontinuierlich aus und beschäftigt nun 60 Mitarbeiter. Egal ob Elektronikbauteile, Relais, Sicherungen, Schalter, Leuchten, Spezialstecker und -steckdosen: Das Unternehmen liefert und berät mit hohem fachlichen Know-how. Insbesondere im Prototypenbau und bei Eigenentwicklungen punktet Miunske mit höchster Qualität „Made in Germany“. Gesellschaftlich ist Miunske ebenfalls vorbildlich engagiert. Das Unternehmen unterstützt u.a. das Kinderhaus Hummelburg in Großpostwitz sowie die Musikschule und das Schillergymnasium in Bautzen. © Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG Monika Miunske, Personalleiterin; Johannes J. Miunske, Geschäftsführer der Fahrzeugtechnik Miunske GmbH Die Fahrzeugtechnik Miunske GmbH wurde 2011 als Finalist und 2012 als Preisträger ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde das Unternehmen zum vierten Mal in Folge zum Premier durch das Direkt Marketing-Center Berlin der Deutschen Post AG, dem Landratsamt Bautzen, der BVMW Oberlausitz und der Agentur für Arbeit Bautzen nominiert. ó Oskar-Patzelt-Stiftung PT-MAGAZIN 6/2016 27 DICHTHEITSPRÜFUNG MONTAGETECHNIK AUTOMATION LEAKTESTING ASSEMBLY AUTOMATION Medebach • Germany Ihr Komponenten- und Systemlieferant für Dichtheitsprüfung Montagetechnik Zertifiziert nach ISO 9001 und VDA 6.4 und Automation P R E I S T R Ä G E R Großer Preis des MITTELSTANDES von der Projektierung bis zum Service Paul Köster GmbH · Kolpingstraße 1 · D-59964 Medebach · Tel.: +49 (2982) 92110 · Fax: +49 (2982) 921134 · www.paul-koester.de

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019, Erfolg, Experten
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2019
Anzeigenpreisliste 2019
Anzeigenpreisliste - Regional 2019
Anzeigenpreisliste Special-Partner 2019
Anzeigenpreisliste - Regional - Special-Partner 2019
technische Angaben_Druckvorlagen 2019
Kurzporträt 2019
Online Mediadaten 2019
Online Mediadaten Special-Partner 2019