Aufrufe
vor 2 Jahren

PT-Magazin_06_2016

  • Text
  • Unternehmen
  • Deutschland
  • Wirtschaft
  • Mitarbeiter
  • Mittelstandes
  • Zeit
  • Menschen
  • Deutschen
  • Stiftung
  • Wettbewerb
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Aus deM AlltAg in die

Aus deM AlltAg in die AusZeit Immer am Meer entlang. Sonnige Wege gehen. Familienglück im strandhotel Fischland erleben. Neuen Sportsgeist entdecken. Genuss zelebrieren in der Ostseelounge und Feines schmecken – im einzigen Restaurant mit himmlischem Michelin- Stern auf der Halbinsel. In die Ruhe des strandhotel dünenmeer eintauchen. Entschleunigt zwischen Wellen & Wellness pendeln. Das Privileg erfahren, im besten Wellnesshotel an der Ostsee verwöhnt zu werden – 5 Jahre in Folge laut unabhängigem RELAX Guide ausgezeichnet. Ob unter reetdachgedeckter Idylle im luxuriösen Ferienhaus. In gemütlicher Ferienwohnung oder mit allem Komfort im Hotel: jeder findet seinen eigenen Ort, an dem Wünsche wahr werden. Ruhige Zeit am Meer Herbst & Winter – 4 Übernachtungen inkl. Halbpension –1x Fahrrad mit Radwanderkarte VERWÖHNMOMENT Sie genießen eine Verwöhnzeit Ihrer Wahl im Dünenmeer-SPA (25 Minuten) weitere HIGHLIGHTS ab November: – Dienstags Saunanacht in unserem großzügigen SPA bis 23 Uhr – Mittwochs Feuerzangenbowle am Kamin mit Jazzmusik – Samstags Candle-Light-Schwimmen mit einem Meer aus Kerzenlicht und Live-Pianoklänge direkt im Schwimmbad im Strandhotel Dünenmeer ab € 555,00 pro Person im Strandhotel Fischland ab € 520,00 pro Person [Gültig bis 16.12.2016, außer feiertags] Strandhotel Fischland GmbH & Co. KG, Ernst-Moritz-Arndt-Str. 6 18347 Ostseebad Dierhagen, Telefon 038226-520 Strandhotel Dünenmeer GmbH & Co.KG, Birkenallee 20 18347 Ostseebad Dierhagen, Telefon 038226-5010 www.strandhotel-ostsee.de

SLF. DA BEWEGT SICH WAS. „Du musst das tun, was Du tun musst!“ Für keine Gruppe ist diese Botschaft richtiger als für Unternehmer. In manchen Menschen reifen Ziele und Visionen wie Blüten am Baum. Und in manchen Menschen bricht sich der Wille zur Veränderung Bahn. Es geht immer um die Veränderung des Selbst. Wer sich nicht selbst verändern kann, wie sollte der andere beeinflussen können? Was macht große Leistungen aus? Ganz einfach: Groß ist das, was nicht jeder kann. Was niemand ohne Anstrengung kann. Im Sport wie als Unternehmer braucht es Leidenschaft, Hingabe und Überwindung. Ohne die Mentalität eines Siegers gibt es keine Höchstleistungen. Niemand hat das Recht, für andere von außen über deren Leben zu entscheiden. Das sollte jeder für sich selbst entscheiden dürfen. Dabei liegt zwischen Vorstellung und Wahrnehmung die Tat. Alles was sich ein Mensch vorstellen kann, dass kann er auch probieren. Manchmal scheitert er. Manchmal gewinnt er. Manchmal irrt er. Die Vernunft bahnt der Phantasie einen Weg. Doch allein die Tat unterscheidet zwischen Unternehmer und Unterlasser. Bei jedem neuen Anfang kommt es nicht auf teures Equipment an, um seinen Traum zu leben, sondern auf Leidenschaft, Wille, Mut. Es kommt nicht darauf an, keine Angst zu haben. Keine Angst haben kann jeder Trottel. Es kommt darauf an, zu handeln. Wirklichkeit zu ändern. Angst zu überwinden. Berge zu versetzen. Nur wer anfängt, kann Großes schaffen. Im Nebel, stolpernd, durstig, hungrig, aber motiviert. Sonst wird es schwierig, glücklich zu werden. Die Mitglieder des großartigen Netzwerks der Besten gestalten Orte, an denen man sich gern niederlässt. Sie gestalten Situationen, in denen man gern miteinander verhandelt. Sie gestalten Prozesse, an denen man gern beteiligt ist. Denn ein erfolgreicher Unternehmer bleibt auf dem Weg zum Erfolg nie allein. Er findet Mit-Arbeiter. Und wo Menschen miteinander reden und arbeiten, passiert immer viel mehr, als beim Zusammenstöpseln von Computern und Maschinen. Sicher wird künstliche Intelligenz unsere Zukunft bereichern. Künstliche Nächstenliebe dagegen wäre Horror. Unternehmer-Sein immer etwas zutiefst Mit-Menschliches. Ohne innere Harmonie gibt es nämlich keinen nachhaltigen Erfolg. Mit Gewalt kann man Menschen nur im Krieg erobern. In Zeiten friedlicher und gesättigter Märkte aber muss man die Menschen gewinnen. Das geht nicht ohne innere Harmonie, ohne Gelassenheit, Entspanntheit, Anmut. Dann findet der, der den Erfolg will, auch Wege dorthin. Alle anderen finden Ausreden. Einen einzigen wirklichen Feind hat das Gute: Das Bessere. Wer sich vorzeitig zufrieden gibt, braucht sich nicht zu wundern, wenn andere kommen, die sich für besser halten. Und wenn die dann früher oder später auch tatsächlich besser sind. Nur wer sich NICHT zufrieden gibt, hat die Chance zum immer besser werden, die Chance zum Außergewöhnlichen, zum Erfolg. Weil es auf Erfolg oder Marktführerschaft kein Abonnement gibt, muss man immer besser werden wollen, immer wieder aufstehen. Immer wieder. Und wenn der Weg noch so sehr von Hindernissen gespickt ist! Ausreden suchen zieht nicht. Wer sich selbst gehen lässt, wie sollte der andere vom Hocker reißen? Dieses Magazin ist den 4.796 Unternehmen gewidmet, die zum Großen Preis des Mittelstandes 2016 nominiert waren. Sie alle sind auf dem richtigen Weg. Lassen Sie sich nie und von niemandem davon abbringen! ó Dr. Helfried Schmidt Kugellager und Rollenlager von 30 bis 1600 mm Außendurchmesser in verschiedenen Ausführungen Spindeleinheiten Bohr-, Fräs- und Drehspindeln Spindeln mit angeflanschtem bzw. integriertem Motor Spindeln für spezielle Einsatzgebiete Spindel- und Lagerungstechnik Fraureuth GmbH Fabrikgelände 5 D-08427 Fraureuth Tel.: +49 (0) 37 61 / 80 10 Fax: +49 (0) 37 61 / 80 11 50 E-Mail: slf@slf-fraureuth.de www.slf-fraureuth.de

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019, Erfolg, Experten
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2019
Anzeigenpreisliste 2019
Anzeigenpreisliste - Regional 2019
Anzeigenpreisliste Special-Partner 2019
Anzeigenpreisliste - Regional - Special-Partner 2019
technische Angaben_Druckvorlagen 2019
Kurzporträt 2019
Online Mediadaten 2019
Online Mediadaten Special-Partner 2019