Aufrufe
vor 2 Jahren

PT-Magazin_06_2016

  • Text
  • Unternehmen
  • Deutschland
  • Wirtschaft
  • Mitarbeiter
  • Mittelstandes
  • Zeit
  • Menschen
  • Deutschen
  • Stiftung
  • Wettbewerb
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Deutschlandvoranbringer

Deutschlandvoranbringer Oskar-Patzelt-Stiftung PT-MAGAZIN 6/2016 18 © BMWi/Maurice Weiss Zahlreiche Grußbotschaften erreichten die Oskar-Patzelt-Stiftung zum 22. Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“. Sie alle stehen ungekürzt auf http://www.pt-magazin.de/de/mittelstandspreis Uneingeschränkte Wertschätzung Der Mittelstand in Deutschland genießt meine uneingeschränkte Wertschätzung. Ich freue mich deshalb sehr, dass Ihre Unternehmen auch durch die Teilnahme am „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung Anerkennung durch eine größere Öffentlichkeit erhalten. Sie alle halten unsere Soziale Marktwirtschaft in Deutschland lebendig und sind daher auch alle preiswürdig. Ich wünsche Ihnen für die Preisverleihung viel Erfolg!“ Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland Bild am Sonntag: „Versprochen!“ … die deutschen Mittelstandsunternehmen sprühen vor Ideenreichtum, Mut und Tüchtigkeit. Der „Große Preis des Mittelstandes“ liefert eine Kartografie der deutschen Innovationslandschaft … Diese Stärke des Mittelstands sichtbar zu machen, indem die besten Unternehmen prämiert werden, ist die Leistung des „Großen Preises des Mittelstandes“. Er zeigt uns Jahr um Jahr: Der deutsche Mittelstand ist lebendig, leistungsstark und zukunftsfähig wie nie. Ich wünschte, das würde mehr Schlagzeilen machen. BILD am SONNTAG wird in Zukunft noch mehr darauf achten. Versprochen! © Bild am Sonntag © MWE Brandenburg Aushängeschild Kein anderer Mittelstandswettbewerb in Deutschland erreicht solch eine hohe Resonanz. Die Oskar-Patzelt-Stiftung rückt die kleinen und mittleren Unternehmen – die „stillen Stars“ unserer Wirtschaft – Jahr für Jahr ins Rampenlicht, die die Substanz der deutschen Wirtschaft ausmachen. … Die Auszeichnung ist ein wertvolles Marketinginstrument und zugleich Ansporn zu weiteren Leistungen. Der „Große Preis des Mittelstandes“ ist ein Aushängeschild für die angesehene Marke „Made in Germany“. Albrecht Gerber, Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Marion Horn, Chefredakteurin der Bild am Sonntag (BamS) © Bundesministerium der Finanzen, Foto: Ilja C. Hendel Für den Standort unverzichtbar Die Bundesregierung ist sich der Bedeutung mittelständischer Unternehmen für den Wohlstand unseres Landes bewusst. … Die Soziale Marktwirtschaft ist auch deswegen eine Erfolgsgeschichte, weil das sozial verantwortliche Unternehmertum zum Markenzeichen unseres Landes und unserer Wirtschaftsordnung geworden ist. Die Preisträger des Wettbewerbs stehen für Leistungen und Einstellungen, die wir uns von allen Unternehmen in unserer Sozialen Marktwirtschaft wünschen: erfolgreiches Unternehmertum mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell, gepaart mit Verantwortungsbewusstsein und sozialem Engagement. …Sie sind für den Standort Deutschland unverzichtbar. Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen © www.gerhard-papke.de Wieder mehr Freiheit geben Als Triebfeder der deutschen Wirtschaft trägt der Mittelstand einen großen Teil der Steuerlast und sorgt mit seinen Beiträgen für die Finanzierung unserer sozialen Sicherungssysteme. Ohne Mittelstand gibt es keine Rentenversicherung, kein leistungsfähiges Gesundheitswesen, und die Pflegeversicherung wäre schon längst nicht mehr tragbar. Wir brauchen eine Politik, die den Menschen wieder mehr zutraut. Die wohlfahrtsstaatlichen Anreize der letzten Jahre gehören nicht dazu. …Mittelständische Unternehmen gehören dazu. Ihnen wieder mehr Freiheit zu geben, gehört zu den großen politischen Aufgaben, die vor uns liegen. Dr. Gerhard Papke, Vizepräsident des Landtags von Nordrhein-Westfalen © FDP-Landtags-Fraktion NRW Update für Deutschland Deshalb benötigen wir ein Update für Deutschland. Dazu müssen wir die Kräfte der Sozialen Marktwirtschaft und der Freiheit wieder stärken. Und wir müssen mehr in die Zukunft investieren, sie gestalten. Dazu haben die Freien Demokraten konkrete Vorschläge. Erstens: Mut zur Sozialen Marktwirtschaft …Zweitens: Die beste Bildung der Welt …Drittens: Deutschland reparieren, digitalisieren und modernisieren … Mit einem solchen Update schaffen wir die Grundlagen und Freiräume für Wettbewerbsfähigkeit, Innovationen und einen erfolgreichen Mittelstand auch in der Zukunft. Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokraten, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW

© www.stmflh.bayern.de Schlüsselrolle des Mittelstandes Der Mittelstand ist und bleibt unser wirtschaftliches Rückgrat. Ohne unsere mittelständisch geprägte Wirtschaft wäre Bayern nicht das Kraftzentrum Deutschlands und wäre Deutschland nicht der ökonomische Motor Europas. … Es ist das große Verdienst der Stiftung, mit der Preisverleihung die Leistungen des Mittelstandes auch für die Öffentlichkeit deutlich zu machen. Markus Söder, MdL, Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat © Thorsten Schneider; Nutzungsrecht: Carsten Linnemann Einzigartiger Beitrag Die ungebrochen große Resonanz auch nach über 20 Jahren zeigt, dass trotz zahlreicher Wirtschaftspreise ein großer Bedarf an einem Preis speziell für kleine und mittlere Unternehmen besteht. … Mit dem Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ leisten Sie einen einzigartigen Beitrag, den Unternehmerinnen und Unternehmern in unserem Land den verdienten Respekt entgegenzubringen. Dr. Carsten Linnemann MdB, MIT-Bundesvorsitzender © Nils Hasenau Mittelstand von morgen Der Große Preis des Mittelstandes ist die wichtigste Wirtschaftsauszeichnung für den deutschen Mittelstand. Die junge Wirtschaft von heute ist der starke Mittelstand von morgen. Diese Auszeichnung inspiriert und fördert Unternehmertum, was eines der Hauptziele der Wirtschaftsjunioren Deutschland ist. Horst Wenske, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland Oskar-Patzelt-Stiftung PT-MAGAZIN 6/2016 19 Planen Sie mit uns Ihr neues Zuhause frei nach Ihren Wünschen. Gemeinsam mit unseren Architekten realisieren Sie Ihre Vorstellungen vom perfekten Zuhause bis ins kleinste Detail – Energie sparend und aus einer Hand. Jetzt informieren Telefon 0800 1002309 www.hanse-haus.de

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019, Erfolg, Experten
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2019
Anzeigenpreisliste 2019
Anzeigenpreisliste - Regional 2019
Anzeigenpreisliste Special-Partner 2019
Anzeigenpreisliste - Regional - Special-Partner 2019
technische Angaben_Druckvorlagen 2019
Kurzporträt 2019
Online Mediadaten 2019
Online Mediadaten Special-Partner 2019