Aufrufe
vor 4 Jahren

P.T. MAGAZIN 06/2013

  • Text
  • Unternehmen
  • Magazin
  • Wettbewerb
  • Mittelstand
  • Wirtschaft
  • Mitarbeiter
  • Wettbewerbs
  • Mittelstandes
  • Boris
  • Gesellschaft
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Premier-Finalisten

Premier-Finalisten (Foto: Boris Löffert) (Fotos: Boris Löffert) VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH; Dr. Ute Bergner, und Dr. Norbert Bergner, Geschäftsführende Gesellschafter PARAVAN GmbH; Oliver Raach, Leiter Reputationsmanagement und Direktor der Roland und Martina Arnold – PARA- VAN – Stiftung FEAG Sangerhausen GmbH; Bernd Hiller und Heiko Koschmieder, Geschäftsführung Pollin Electronic GmbH; Max Pollin, Geschäftsführer, mit Tochter Oskar-Patzelt-Stiftung VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH (Thüringen) 07749 Jena Stark in Thüringen Die Unternehmensgründerin, Frau Dr. Ute Bergner, wagte vor 21 Jahren den Schritt in die Selbständigkeit. Auf Grund ihrer Ausbildung als Diplom-Physikerin und ihrer beruflichen Tätigkeit verfügte sie über Wissen aus dem Anwenderbereich und kannte die Seite des Herstellers für Vakuumtechnik. So entstand die Idee, nicht nur das Produkt zu verkaufen, sondern dem Kunden zugleich technische Beratung zu bieten. Am 3. April 2012, dem 20. Jahrestag der Unternehmensgründung, konnte Dr. Ute Bergner, die die Geschäfte mit ihren Söhnen Jens Bergner und Dr. Norbert Bergner gemeinsam führt, auf eine starke Entwicklung blicken. Aus der Handelsfirma mit anfangs zwei Mitarbeitern hat sich eine Unternehmensgruppe mit hoher Entwicklungs-, Fertigungs- und Servicekompetenz entwickelt. VACOM gehört zu den führenden europäischen Anbietern für Vakuumtechnik. Das innovative mittelständische Unternehmen beschäftigt heute 190 Mitarbeiter und trägt zur Sicherung des Wissenschafts- und Technologiestandortes Jena in Thüringen bei. Das Jahr 2012 war durch Investitionen in das neue Produktions- und Technologiezentrum mit einer Fläche von mehr als 5.000 qm geprägt. Das nach neuesten energetischen Kriterien und für den Produktionsdurchlauf optimierte Gebäude ist mit modernster Fertigungs- und Qualitätssicherungstechnik sowie IT-Infrastruktur ausgestattet. Durch die Erweiterung des Maschinenparks und Investitionen in die Reinraumausstattung, die Mess- und Analysetechnik sowie die Logistik existieren optimale Voraussetzungen für künftiges Wachstum. Seit 1993 ist das Familienunternehmen Ausbildungsbetrieb. Seitdem haben 60 Lehrlinge ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Zurzeit werden 31 Jugendliche ausgebildet. Dem innovativen Hightech-Unternehmen liegt die Förderung der MINT-Fächer besonders am Herzen: So ist VACOM Sponsor der Mathematikund Physikolympiaden, fördert „Jugend forscht“ sowie Deutschlandstipendien. 26 P.T. MAGAZIN 6/2013 PARAVAN GmbH (Baden-Württemberg) 72539 Pfronstetten-Aichelau Mobile Freiheit vermitteln Das Bedürfnis, behinderten und altersbedingt bewegungsbeeinträchtigten Menschen eine moderne Mobilität zu vermitteln, übermannte Roland Arnold 1997 im strömenden Regen auf einem Autobahnparkplatz: er half einer Frau, ihren querschnittsgelähmten Mann ins Auto zu heben. Dieses Schlüsselerlebnis wurde zu seiner Berufung. Der Betreiber einer kleinen Kfz- Werkstatt aus der Schwäbischen Alb analysierte die Marktgegebenheiten. 6,8 Millionen fahrtaugliche Rollstuhlfahrer in der EU sind für ihn Anlass genug, sich der Aufgabe zu widmen, Menschen mit Handicap psychisch und technisch zu helfen, um ihnen ein Optimum an Mobilität und damit eine neue Lebensqualität zu vermitteln. In den vergangenen zehn Jahren entwickelte sich die PARAVAN GmbH zum Weltmarktführer für an Behinderung angepasste Automobile. Die Komplettfahrzeuge sind nach den neuesten EU-Richtlinien TÜV-geprüft und vom Kraftfahrt-Bundesamt freigegeben. Die Bedürfnisse der Kunden – und sind sie noch so ausgefallen – werden ernst genommen und entsprechend der Gesetzgebung und den vorhandenen Möglichkeiten umgesetzt. Die Realisierung dieses Balanceaktes charakterisiert den Erfolg des Unternehmens. 45 hochrangige Staats- und Innovationspreise sind Zeugnis des Innovationsbestrebens der PARAVAN GmbH. Die Innovationen entwickelt das Unternehmen mit seinen 140 Mitarbeitern selbst. Das Fundament für den weltweiten Vertrieb legte es mit patentierten Produkten wie dem E-Rollstuhl mit EU-Zulassung als Fahrersitz und integriertem Gurt. Regional unterstützt die PARAVAN GmbH unter anderem den Behindertensport, das Rugby-Team Heidelberg, eine Rollstuhl-Tanzgruppe und sie hilft bei der Finanzierung von Schul- und Lehrmaterialien oder eines Klettergerüstes für die örtliche KiTa. FEAG Sangerhausen GmbH (Sachsen- Anhalt) 06526 Sangerhausen Symbiose mit Leben erfüllt Innovativ, flexibel, individuell und zuverlässig – die FEAG Sangerhausen GmbH hat diese Symbiose mit Leben erfüllt. Sie ist seit 1998 als mittelständisches Unternehmen unabhängig am Markt, produziert in hochmodernen Fertigungsstätten Industrie-Schaltanlagen-Systeme zur Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie und entwickelt passende Lösungen für die Antriebs- und Steuerungstechnik. Die FEAG hat in ihrer Unternehmensphilosophie den klaren Anspruch definiert, im Sinne künftiger Generationen zu handeln – also wirtschaftlich, ökologisch und sozial verantwortungsvoll. Dabei bildet die bereits im Jahr 2004 eingetragene Marke ENERGOLINE die Basis im Prozess der Neustrukturierung der Energieversorgung und ist ein Ausgangspunkt, um das intelligente Stromnetz Smart grid Wirklichkeit werden zu lassen. Ziel der FEAG ist es, jährlich ca. 40 Prozent der Produkte durch Neuentwicklungen zu ersetzen und eine Produktivitätserhöhung von sechs Prozent jährlich zu realisieren. Allein 2012 wurden dabei 470.000 Euro in Forschung und Entwicklung investiert. Mit 116 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im gleichen Jahr einen Umsatz von 27,5 Mio Euro. Derzeit befinden sich 18 Lehrlinge in der Ausbildung. Durch die IHK Halle-Dessau wurde 2011 erstmals das Qualitätssiegel „Top Ausbildungsbetrieb“ verliehen, mit dem dem Unternehmen ein ausgezeichneter Standard in der Berufsausbildung bescheinigt wurde. Die FEAG unterstützt den Athletik-Sportverein und den Fußballverein Sangerhausen, die Peter-Escher-Stiftung sowie ökologische Gruppen bei ihren Aktivitäten in Naturschutzreservaten. Pollin Electronic GmbH (Bayern) 85104 Pförring Technik, die begeistert Was vor vier Generationen mit einer kleinen Maschinenhandlung in Pförring für Motoren, Zentrifugen, Fahrräder und Nähmaschinen begann, ist heute der führende Spezialversender für Elektronik und Technik-Sonderposten in Deutschland. Diese Erfolgsgeschichte der Familie Pollin hat ihren Ursprung 1974 im An- und Verkauf der Konkursmasse des Radioherstellers EMUD in Ulm. Was damals für den heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Max Pollin ein riskanter Schritt war, stellte sich bald als große Marktchance heraus. 1995 folgten die Gründung der „Pollin Electronic GmbH“ und der Eintritt der Söhne Maximilian, Herbert und Werner als Gesellschafter und Führungskräfte. Durch die konsequente Modernisierung des Kundenmanagements und die Ausrichtung des Sortiments auf den Endverbraucher war der Grundstein für die Grenzenlose Mobilität Elektro- Rollstühle NEU! Medizinische Geräte dynamische Versandhandelsentwicklung gelegt. Mit der Umstellung im Marketing auf eine Multichannel-Strategie entwickelte sich Pollin Electronic vom Handwerksbetrieb zu einem der wachstumsstärksten Unternehmen Bayerns. 1998 bezog das Unternehmen das neue Logistikzentrum im Gewerbegebiet Pförring. Zehn Jahre später wurde das erweiterte Handelszentrum mit vergrößertem Electronic Center und Verwaltungsgebäude eingeweiht. Durch diese Maßnahmen können Aufträge schneller bearbeitet werden, verkürzen sich Lieferzeiten und entstehen zusätzliche neue Arbeitsplätze in der Verwaltung. Auf Grund dieser Wachstumsdynamik hat sich die Mitarbeiteranzahl seit 2000 vervierfacht. Der Umsatz hat sich von zehn Mio. auf 44 Mio. Euro im Zeitraum 2000 bis 2010 erhöht. Heute ist Pollin Electronic mit 225 Mitarbeitern und 54 Azubis ein moderner Multichannel-Anbieter. Der Internet- Shop wurde erfolgreich weiterentwickelt, die Anwender- und Benutzerfreundlichkeit verbessert. Vor drei Jahren wurde die einmillionste Kundenadresse angelegt. Die Pollin Electronic GmbH bietet Schülern Praktika und Ferienarbeiten an. Mehr als 100 Teilnehmer pro Jahr nutzen in den betrieblichen Abteilungen diese Möglichkeiten. Regional tritt das Unternehmen vor allem als Förderer zahlreicher Sportvereine und kultureller Veranstaltungen auf. n Mit revolutionären Mobilitätslösungen bewegen wir die Welt. Entdecken Sie Hightech von internationalem Rang, lassen Sie sich faszinieren von zukunftsweisenden Technologien! Wir haben den innovativsten Rollstuhl der Welt entwickelt. Entwickeln Fahr- und Lenksysteme von morgen. Sind Marktführer bei Behindertenfahrzeugen – und gesuchter Partner von Weltunternehmen. Als Deutschlands höchstprämierter Mittelständler sind wir herzlich und bodenständig geblieben. Für Menschen mit Behinderung schaffen wir eines der höchsten Güter überhaupt: mobile Freiheit. Auto-mobil mit Behinderung Spezial Sitzkollektion High-Tech- Industrielösungen www.paravan.de

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019, Erfolg, Experten
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2019
Anzeigenpreisliste 2019
Anzeigenpreisliste - Regional 2019
Anzeigenpreisliste Special-Partner 2019
Anzeigenpreisliste - Regional - Special-Partner 2019
technische Angaben_Druckvorlagen 2019
Kurzporträt 2019
Online Mediadaten 2019
Online Mediadaten Special-Partner 2019