Aufrufe
vor 4 Jahren

P.T. MAGAZIN 06/2011

  • Text
  • Unternehmen
  • Magazin
  • Mitarbeiter
  • Wettbewerb
  • Mittelstandes
  • Boris
  • Deutschland
  • Jena
  • Produkte
  • Menschen
  • Champions
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Wirtschaft Social Media

Wirtschaft Social Media Landscape Verkaufsmagnet Social Media Erfolgreiche Mittelständler umwerben den Kunden über Facebook, Youtube und Co. Social Media-Maßnahmen im Netz mischen das Geschäftsleben auf. Und die Erfolgszahlen sprechen für sich: Halb Deutschland (40 Mio. Menschen) ist in sozialen Netzwerken angemeldet. Das Community-Fieber hat Alt und Jung gleichermaßen erfasst, denn jeder zweite über 50-Jährige ist registriertes Mitglied. Social Media als Wegbereiter für den persönlichen Verkaufsabschluss Soziale Netzwerke sind eine etablierte Form der Kommunikation geworden, die das gesamte Kaufverhalten der Kunden verändert. Richtig genutzt unterstützen sie nicht nur die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sondern sind auch ein wichtiges Instrument zur Umsatzsteigerung. „Vertrieb ist heute mehr als Akquise vor Ort oder am Telefon. Oft ist breit gestreutes Social Marketing im Netz der Wegbereiter für den letztendlich erzielten Umsatzerfolg im persönlichen Gespräch“, weiß Dr. Elisabeth Decker, Geschäftsführerin der Medienagentur Meavision Media GmbH in Bonn. „Betriebe sollten unbedingt auf diesen Trend reagieren und sich um orientieren. Dabei lassen sich klassische Vertriebswege clever mit den neuen Mitteln verquicken.“ Professionelle Online-Unterstützung für kleines Geld Doch der eigene Auftritt im WWW erfordert eine sehr gute Vorbereitung und stellt gerade kleine Betriebe vor große Herausforderungen. Hier sollten sich Firmen nicht scheuen, professionelle Unterstützung ins Boot zu holen. Auch mit kleinen Budgets können Online-Experten eine effektive Strategie entwickeln und umsetzen. Entscheidend ist, dass die gewählten Kanäle und Inhalte zum Unternehmen passen. Eindrucksvolle Bilder und Videos, die die richtigen Botschaften senden, erreichen ihre Zielgruppen besser und können weite Kreise ziehen. Moderner Vertrieb heißt aktive Einbindung des Kunden Das A und O für alle Aktionen im Netz ist eine offene, dialogorientierte Kommunikation: Nutzer erwarten schnelle Rückmeldung und auch Antwort auf kritische Beiträge. „Die Neuen Medien haben einen neuen Kunden-Typ erschaffen, der andere Bedürfnisse hat als noch vor 10 Jahren“, so Elisabeth Decker von der Meavision Media GmbH. Er will aktiv eingebunden werden. Betriebe, die nur traditionsgetrieben arbeiten, verpassen lukrative Chancen auf dem Online-Markt.“ Kundenorientierung als Schlüssel zum Erfolg online und offline Trotz allem sollten Unternehmer nie vergessen, dass auf der anderen Seite kein virtueller Kunde sitzt, sondern ein realer Mensch. Und der möchte auch im Netz von sympathischen, kompetenten Menschen beraten werden. Qualität und Kundenorientierung sind und bleiben also immer der Schlüssel zum Erfolg: Zufriedene Kunden geben positive Bewertungen und Empfehlungen im Internet ab, und können das Unternehmen so zur „Umsatzmaschine“ im Web 2.0 machen – eine unbezahlbare Werbung. ■ TIPP Das Portal www.kompetenznetz-mittelstand.de bietet ganz individuelle Präsentations- und Kommunikationsmöglichkeiten, auch Begleitungen, Kontakte, Foren, Gruppen … 54 P.T. MAGAZIN 6/2011

Raimund Petersen, Mitglied im Bereichsvorstand BRIEF der Deutschen Post AG Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer, seit Jahren unterstützt die Deutsche Post AG die Oskar-Patzelt-Stiftung als Hauptsponsor. Wir tun das gerne, weil Mittelständler unsere wichtigsten Kunden sind! Jetzt können die Firmen, die für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert sind, alle Individualprodukte der Deutschen Post AG zu besonderen Konditionen beziehen. In den letzten Tagen haben uns mehrere Anrufer erreicht und nach dem Bestellprozess gefragt, den ich Ihnen gerne ausführlich beschreibe: Wenn Sie Ihre Geschäftspost mit einer individuell gestalteten Briefmar- ke, mit Ihrem eigenen Firmenlogo freimachen oder gar den kompletten Briefumschlag freundlich und auffällig gestalten wollen, können Sie dies wie folgt tun: • Unter „www.deutschepost.de/individuell“ besuchen Sie den Onlineshop der Post. • Klicken Sie auf „Anmelden“. Es öffnet sich ein größeres Anmeldefeld. Klicken Sie dort auf „> Neu anmelden“. • Mit einem Klick auf „Geschäftskunde“ öffnen Sie das gesamte Anmeldeformular. • Füllen Sie das Anmeldeformular bitte aus. Ihren persönlichen Benutzernamen und Ihr Passwort legen Sie unter der entsprechenden Rubrik fest. Dort geben Sie bitte auch Ihren Registrierungscode an. • Der Registrierungscode ist Ihr Schlüssel zu den Sonderkonditionen. Wenn Sie bisher keinen erhalten haben, können Sie diesen per Mail erfragen und zwar unter der folgenden Mailadresse: dmcenter.m@deutschepost.de. von Individualprodukten im Onlineshop der Post von diesem speziellen Angebot. Übrigens: Die Individualprodukte gibt es mit jedem gewünschten Freimachungswert und bereits ab einer Auflage von 20 Stück. Ihre Vorteile: Ihre Briefe heben sich auf angenehme Weise ab von der Alltagspost. Sie erreichen einen hohen Erinnerungswert und präsentieren Ihr Unternehmen als modern und innovativ. „Individueller sein als die anderen!“, lautet ein Erfolgsrezept in der Werbung. Die individuellen Produkte der Post machen es Ihnen leicht, Ihre schriftliche Kommunikation aufmerksamkeitsstark zu „verpacken“. Mit freundlichen Grüßen P R E I S T R Ä G E R Großer Preis des MITTELSTANDES P R E I S T R Ä G E R Großer Preis des MITTELSTANDES P R E I S T R Ä G E R Großer Preis des MITTELSTANDES Deutsche Post AG Direkt Marketing Center Wredestraße 4 80324 München Deutsche Post AG Direkt Marketing Center Wredestraße 4 80324 München Deutsche Post AG Direkt Marketing Center Wredestraße 4 324 München Mittelstand ins Rampenlicht! Mittelstand ins Rampenlicht! Mittelstand ins Rampenlicht! Wenn Sie diesen Prozess einmal durchlaufen haben, profitieren Sie bei jedem Einkauf Raimund Petersen Mitglied im Bereichsvorstand Brief

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019, Erfolg, Experten
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2019
Anzeigenpreisliste 2019
Anzeigenpreisliste - Regional 2019
Anzeigenpreisliste Special-Partner 2019
Anzeigenpreisliste - Regional - Special-Partner 2019
technische Angaben_Druckvorlagen 2019
Kurzporträt 2019
Online Mediadaten 2019
Online Mediadaten Special-Partner 2019