Aufrufe
vor 2 Jahren

PT-Magazin_05_2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Mitarbeiter
  • Deutschland
  • Ausarbeitung
  • Menschen
  • Deutschen
  • Zeit
  • Deutsche
  • Christian
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

PT-MAGAZIN 5/2017 © Messe München GmbH Wirtschaft 54 Deutsche Industrie greift zum Laserschwert Im weltweiten Wettlauf um die Industrieproduktion der Zukunft setzen deutsche Unternehmen auf Photonik: Knapp achzig Prozent wollen künftig mit Licht- Werkzeugen Fertigungskosten reduzieren, beispielsweise durch geringeren Verschleiß in der Materialverarbeitung. Besonders wichtig sind den Industrie- Managern zudem die Innovations-Chancen aus der Photonik-Forschung. Siebzig Marktsegment Photonik - Laser und Optische Technologien bieten Innovations-Chancen Prozent interessieren sich beispielsweise für optische Technologien, mit denen sich neue Werkstoffe bearbeiten lassen. Mit dem Einsatz von Photonik sehen die Industrie-Manager (71 Prozent) eine Möglichkeit, sich als Vorreiter der Branche zu positionieren und Wettbewerbsvorteile zu sichern. Das sind Ergebnisse des LASER-World-Trendindex 2017 der Messe München. Dafür wurden 100 Industriemanager von einem Marktforschungsinstitut in Deutschland befragt. „Der Standort Deutschland zählt weltweit zu den ersten Adressen, wenn es um die Photonikforschung geht“, sagt Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. „Es gibt über 1.000 Unternehmen, sowie Forschungseinrichtungen, Universitäten und Hochschulen, die Photonik in Deutschland zu einem wichtigen Marktsegment machen.“ Photonik bietet neue Chancen für die Fertigung Befragt nach den Anwendungsfeldern moderner Photonik, sind den Fertigungsexperten die klassischen Stärken von Lichtwerkzeugen wichtig, aber auch ganz neue Einsatzbereiche: Neben der Präzision (91 Prozent) und dem Tempo (74 Prozent) wird die energiesparende LED-Technik (80 Prozent) als wichtiges Argument für die Verwendung von Photonik genannt. Zudem bereiten optische Anwendungen den Weg für die Industrie-4.0: Bei der Planung einer smarten Fabrik setzen demnach 68 Prozent der Befragten auf Assistenzaufgaben zur Entlastung der Mitarbeiter in der Fertigung, die mittels Photonik umgesetzt werden. So lassen sich die Menschen in der Fertigung beispielsweise im laufenden Produktionsprozess unterstützen: Mit einer optischen Fehlerkontrolle decken Hochgeschwindigkeitskameras winzigste Fehler in schnell ablaufenden Prozessen auf. Bildsysteme stellen Montageanleitungen in Echtzeit zur Verfügung. Die Arbeitsprozesse werden digital dokumentiert. Standards wie USB 3.0 sorgen zudem für eine rasche Übertragung der industriellen Bilddaten. Auch hier setzen die Hersteller auf die Photonik: Übertragen wird meist optisch per Glasfaserkabel.

PT-MAGAZIN 5/2017 LASER World of PHOTONICS zeigt neue Wege für die Industrie Um die Photonik für den eigenen Betrieb besser nutzen zu können, wünschen sich die Industrie-Manager neben einer engeren Zusammenarbeit mit den eigenen Fachbereichen (62 Prozent) vor allem den Austausch mit externen Experten. Diese sollten ausdrücklich über Fachwissen beim Einsatz von optischen Technologien in der eigenen Branche verfügen (69 Prozent). Die Mehrheit spricht sich zudem für eine Partnerschaft mit Forschungs- und Wissenschaftsinstituten aus (62 Prozent). „Auf der Weltleitmesse LASER World of PHOTONICS in München bietet sich für Teilnehmer eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich für den eigenen Betrieb ganz handfest über den Einsatz neuester optischer Technologien der eigenen Branche zu informieren“, sagt Dr. Reinhard Pfeiffer. Die LASER World of PHOTONICS ist die weltweit führende Plattform der Laser- und Photonikindustrie. Parallel zur Messe findet der europaweit größte World of Photonics Congress statt. Die Kombination aus Messe und Kongress vereinigt Forschung und Anwendung und fördert somit die Nutzung und Weiterentwicklung der optischen Technologien. Premiere: Make Light MAKEATHON macht Photonik erlebbar In diesem Jahr war die LASER World of PHOTONICS Austragungsort des ersten Make Light MAKEATHON. 78 Studenten und Jungingenieure aus fünf Nationen nahmen an der Veranstaltung teil. Mitten im laufenden Messegeschehen entwickelten die Nachwuchs-Talente innerhalb von 24 Stunden mithilfe von 3-D-Druckern, Laser-Cuttern und Programmier-Boards ein Produkt von der Idee bis zum Prototypen. Elf Makeathon- Teams präsentierten am Ende vor Messebesuchern und einer Expertenjury ihre Ergebnisse, beispielsweise „Smog Dog“: Das Gerät, ähnlich einem Rasenmäher- Roboter, kann mithilfe optischer Sensoren Luftverschmutzung oder Brandgeruch erkennen und darauf zusteuern. ó Über den LASER-World-Trendindex Die Messe LASER World of PHOTONICS hat im April 2017 insgesamt 100 Fachund Führungskräfte aus der Industrie in Deutschland über ein Marktforschungsinstitut befragt (N=100). 91 Prozent der Industrie-Manager repräsentieren Unternehmen mit 100 oder mehr Mitarbeitern. Das Teilnehmerpanel setzt sich zu 74 Prozent aus Branchenvertretern des Maschinenbaus, Automotive und Elektronik zusammen. 55 Wirtschaft ANLAGE- UND MASCHINENBAU ANLAGE- UND ANLAGE- E.K. MASCHINENBAU UND MASCHINENBAU E.K. E.K. DINO Anlage- und Maschinenbau ist seit über 50 Jahren Ihr zuverlässiger Partner. Unser Kerngeschäft sind Elektro-Dampferzeuger, aber auch Strömungserhitzer, Wärmetauscher und Wasseraufbereitungsanlagen gehören zu unserem Leistungsrepertoire. Unsere Produkte sind weltweit täglich im Einsatz. Unser Produkt STERI-CUT (Messerreinigung durch Dampftechnik) wurde mit dem Innovationspreis 2015 „BEST OF“ ausgezeichnet. © 2014 BRASSAT GmbH www.brassat.com FINALIST 2016 UNG STRÖMUNGSERHITZER DAMPFKESSEL MESSERREINIGUNG STRÖMUNGSERHITZER EDELSTAHL-ANLAGEN MESSERREINIGUNG K. - Bremen DINO ANLAGE- ANLAGEN- ANLAGEN- Tel: UND UND 0421-58 MASCHINENBAU 00 E.K. UND 44 - Bremen · · MASCHINENBAU Telefon Tel: www.dino-bremen.de 0421-58 21-58 00 44 0044 · E.K. - Bre

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2020
PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020