Aufrufe
vor 5 Jahren

P.T. MAGAZIN 05/2012

  • Text
  • Unternehmen
  • Magazin
  • Vertrauen
  • Wirtschaft
  • Deutschland
  • Mitarbeiter
  • Wettbewerb
  • Berlin
  • Leipzig
  • Entwicklung
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Offizielles Magazin des

Offizielles Magazin des Wettbewerbes „Großer Preis des Mittelstandes“ www.pt-magazin.de Temporärer Anlagenotstand Jürgen Stark warnt vor naivem Keynesianismus akademischer Zirkel Gute Fußarbeit, gute Nerven Hans Magnus Enzensberger über das Überleben im Kapitalismus London reloaded IKEA verwandelt eine Brache zur autofreien Stadt „Strand East“ 8. Jahrgang | Ausgabe 4 | 2012 | ISSN 1860-501x | 3 Euro Leserbriefe | Impressum P.T. MAGAZIN für Wirtschaft und Gesellschaft Zum P.T. Magazin „Im Moment die einzige Zeitschrift, die ich bereits kurz nach dem Erhalt lese. Nur hier finde ich aktuell die passende Kombination aus unternehmerischem Verstand und wirtschaftlicher Vernunft jenseits der mittlerweile in Deutschland überall vorherrschenden Sozialromantik, die Leistungsträger systematisch per Gesetz enteignen und als einzig gültige Meinung verbreiten will, gutes Einkommen bekommen Unternehmer ohne persönlichen Einsatz geschenkt und es erzielen nur Menschen, die auf Kosten anderer leben und diese ausnutzen.“ Gerd A., Eching Merkeln Merkeln Planen und gewinnen. Egal wie das Schicksal würfelt. Leserbriefe „Ihr Psychogramm für die Merkel ist m.E. eine voll gelungene Darstellung des Egos dieser Frau. Ich finde, Sie haben sehr gut heraus gearbeitet, dass es ihr immer nur darauf ankam, sich selbst im täglichen Machtkampf zu behaupten. Das ist ihr auch bisher gelungen. Mir reicht das allerdings nicht aus für die Gesamtbeurteilung eines Menschen. Maßstab und wichtiger für mich ist die segensreiche Nachhaltigkeit eigenen Tuns für die abhängigen Menschen.“ Claus-Dieter Klügel , Landholfshausen Die 100-Prozent-Steuer „Wenn der Staat nicht weiter weiß, greift er in die Taschen seiner Bürger. Das war schon immer so. So wurden auch Kriege finanziert. Das DIW schlägt genau das jetzt der Bundesregierung vor. ‚Man könnte das (eine Zwangsabgabe, M.H.) aber auch mit einer Zwangsanleihe kombinieren, indem die betroffenen Abgabepflichtigen Schulden übernehmen müssen‘, zitiert das Handelsblatt Studienleiter Stefan Bach. ‚Der Vorteil einer 74 P.T. MAGAZIN 5/2012 Zu Ausgabe: 4/2012 Merkeln Planen, und gewinnen. Egal wie das Schicksal würfelt. Vermögensabgabe ist, dass die Betroffenen im Gegensatz zur laufenden Besteuerung nicht so einfach ausweichen können. …‘ Wo sind wir hingekommen?“ M.H., Düsseldorf Die Chinesen kommen Leser-Telefon: 0341 24061-00 | Leser-Fax: 0341 24061-66 Leserbriefe auch unter www.pt-magazin.de/service/leserbriefe „Der Umbruch von 1991 in Indien ermöglichte auch dort das schnelle Entstehen und Wachsen bis dahin noch gar nicht existierender Firmen, von denen man mit Fug und Recht behaupten kann, dass sie ‚Mittelstand‘ sind. Die Firmen wurden meist von einzelnen Unternehmern – sehr oft im gestandenen Alter - gegründet und haben aufgrund der neu geschaffenen Rahmenbedingungen die typischen Mittelstandsattribute in ihrer ‚DANN‘: Exportorientierung, Innovation und den festen Vorsatz, die Kontrolle über das Unternehmen in Familienhand zu behalten.“ Leon Bleiweiss, Dresden „Ich schau dir über die Schulter, Großer“ „Wie immer ein schöner Kalkbrenner- Artikel. Noch ein Beispiel: Diether Dehm und Dieter Bohlen haben beide Spaß am Musikmachen. Aber Dehm hat nach seinem Millionenhit für Klaus Lage noch viel lieber Politik gemacht. Er wurde einer von sechs Bundestagsabgeordneten der Linken aus Niedersachsen. Er wurde aber weder Fraktionsvorsitzender, noch Parteichef, oder Minister. Bohlen hingegen hat nie eine Minute verschwendet und sein Ziel nie aus den Augen gelassen und wurde schließlich der Pop-Titan überhaupt. Man kann Bohlen auch den Spaß nicht absprechen an dem, was er tut. Aber vom Spaß allein ist er sicher nicht zum Gewinner geworden.“ M.K., Leipzig P.T. MAGAZIN für Wirtschaft und Gesellschaft Impressum ISSN 1860-501x | 8. Jahrgang Ausgabe 5/2012 Verlag: OPS Netzwerk GmbH, Melscher Str. 1, 04299 Leipzig, Tel. 0341 24061 - 00, Fax 0341 24061 - 66, info@op-pt.de | www.pt-magazin.de Das P.T. Magazin ist das offizi elle Maga zin des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung, eingetragen im Stiftungsregister des Re gierungs be zir kes Leipzig unter Nr. 2/1998. Geschäftsführer: Petra Tröger, Dr. Helfried Schmidt Redaktion: Dr. Helfried Schmidt (V.i.S.d.P.), Boris Kunofski Autoren/Interviewpartner: Udo Adlmanninger, Ulrich Blum, Ingo Erdmann, Arnd Joachim Garth, Michael Gawlik, Joachim Goldberg, Erika Hellmuth, Matthias Horx, Christian Kalkbrenner, Rüdiger Knevels, Boris Kunofski, Dunja Maurer, Melanie Mörtlbauer Uwe Pagel, Helfried Schmidt, Dagmar Schulze Heuling, Michael Schlutter, Anne M. Schüller, Gunnar Sohn, Petra Tröger, Bernd Ulmann Korrespondenten: Bernd Schenke (Berlin), D-ROLF Becker (Halle) Satz/Layout: Frank Heinitz Cover: DAVIN TAYLOR Markenkommunikation GmbH Anzeigen: Petra Tröger (V.i.S.d.P., Anzeigenleitung), Franziska Steinat, Josephine Kessler Druck: Druckerei Vetters GmbH & Co. KG, Gutenbergstraße 2, 01471 Radeburg Erscheinungsweise: 6 mal jährlich, Einzelpreis 3 € inkl. 7% MwSt.; Abonnement 16 € inkl. 7% MwSt. sowie inkl. Versand und Porto für 6 Ausgaben. Unser Magazin erhalten Sie in unserem Verlag sowie im Abo und in ausgewählten öffentlichen Einrichtungen. Leser-Fax: 0341 24061 - 66 E-Mail: redaktion@op-pt.de Mehrfachlieferungen auf Anfrage. Konditionen unter www.pt-magazin.de. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 1/2012, gültig seit 01.12.2011. © 2012 OPS Netzwerk GmbH. Nachdruck nur mit schrift licher Genehmigung des Verlages. Alle Angaben ohne Gewähr. Namentlich gekennzeichnete Beiträge müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Der Verlag behält sich vor, Leserzuschriften bearbeitet zu veröffentlichen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und für Anzeigeninhalte übernehmen der Verlag oder seine Mitarbeiter keine Haftung.

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2020
PT-MAGAZIN 02 2020
E-Paper_01_2020_Krisen überwinden
PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Mediadaten 2020 komplett
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020