Aufrufe
vor 2 Jahren

PT-Magazin_04_2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Mittelstand
  • Deutschen
  • Mittelstandes
  • Wettbewerb
  • Gesellschaft
  • Menschen
  • Respekt
  • Arbeit
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Nordrhein-Westfalen IT

Nordrhein-Westfalen IT Dienstleistungen für den Mittelstand Mahr EDV setzt auf höchste Qualität und gesundes Wachstum PT-MAGAZIN 4/2017 Oskar-Patzelt-Stiftung 32 © Reinhardt & Sommer Fabian Mahr, Geschäftsführer der Mahr EDV GmbH Dass Unternehmen mit Bits und Bytes störungsfrei arbeiten können, dafür sorgt Mahr EDV mittels verlässlicher IT- Betreuung und -Beratung. Für Unternehmen mit bis zu 100 Bildschirmarbeitsplätzen bietet Mahr EDV eine umfassende IT-Betreuung von der Errichtung des Netzwerkes über die Installation der Computer und Server, die Reparatur sowie 24/7-Entstörung bis hin zum Benutzersupport und Schulungen für Anwender. Seit 2014 ist Mahr EDV auch Cloud- Anbieter. Beim Cloud-Outsourcing können einzelne Server oder das komplette IT-System in die Cloud verlagert werden. Der Kunde zahlt nur noch die genutzte Leistung, muss keine Ressourcen für zukünftiges Wachstum mehr vorhalten. Ab in die Cloud oder doch lieber eigene Server im Unternehmen? „Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten“, so Fabian Mahr, Geschäftsführer der Mahr EDV GmbH, „Cloud-Lösungen sind sehr attraktiv, doch auch kundeneigene Server in deren Räumlichkeiten bieten Vorteile. Wichtig ist aus unserer Sicht, sich von einem IT- Anbieter nicht in die eine oder andere Richtung drängen zu lassen.“ Wachstum seit 1999 Gegründet wurde Mahr EDV 1999 als 1-Mann-Einzelunternehmen. Seither ist ein kontinuierliches Wachstum zu verzeichnen. Heute - 18 Jahre später - hat das IT-Systemhaus 41 Mitarbeiter und weist einen Jahresumsatz von 4,2 Millionen Euro auf. „Dabei“, räumt Mahr ein, „gab und gibt es immer wieder Zeiten, in denen ein schnelleres Wachstum durchaus möglich gewesen wäre und ist.“ Doch habe man der Versuchung stets zu Gunsten der Qualität bewusst widerstanden und werde auch zukünftig auf ein gesundes Wachstum setzen. Qualität hat oberste Priorität Die Geschwindigkeit des Wachstums soll bei Mahr EDV niemals Selbstläufer sein. Oberste Maxime ist, sagt Fabian Mahr, „dass nur hochqualifizierte sowie zertifizierte und mit der eigenen Arbeitssituation zufriedene Mitarbeiter sich für Kunden motiviert engagieren.“ Eine Strategie, die sich in zahlreichen Auszeichnungen bestätigt sehen kann: Seit Jahren gehört Mahr EDV zu den Top 10 der Berliner Arbeitgeber im jährlichen Ranking der größten Arbeitgeberbewertungsplattform im Internet, Kununu. 2016 wurde der IT-Dienstleister zum zweiten Mal in Folge für den Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert – die „deutschlandweit begehrteste Wirtschaftsauszeichnung“ (Welt). ó Weitere Informationen: www.mymahr.de/mittelstand „Jurystufe erreicht“ Urkunden übergeben von individuell bis feierlich Im diesjährigen Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ wurden 4.923 Unternehmen und Institutionen nominiert und erreichten damit die erste Stufe des Wettbewerbs. Im nächsten Schritt mussten die Nominierten Fragen zu fünf Kriterien beantworten. Nach Prüfung dieser Unterlagen wurde die „Juryliste“ zusammengestellt, die Übersicht aller Firmen, die somit die zweite Stufe des Wettbewerbs erreicht haben. In diesem Jahr schafften es 839 bis hierher. Aus ihnen wählen dann die Juroren bis Juli die Preisträger und Finalisten aus, die dann bei den Galaveranstaltungen im September und Oktober bekanntgegeben und geehrt werden. Das Prädikat „Jurystufe erreicht“ ist also ein wichtiger Etappensieg auf dem Weg zum begehrtesten Mittelstandspreis Deutschlands. Viele der ehrenamtlich Verantwortlichen der über 50 Servicestellen überreichen daher die Urkunde in einem besonders feierlichen Rahmen und werden dabei sehr kreativ. Öffentlichkeitswirksam in Szene gesetzt gelingt dies zum Beispiel eingebettet in regionale Events, an besonderen Locations und im Beisein von Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. So nutzte Peter Staudt, Leiter der Servicestelle Region Paderborn und BVMW-Gebietsleiter NRW, den Rahmen einer BVMW-Veranstaltung bei der Sparkasse Hochsauerland, um Nominierten die Urkunde für das Erreichen der Jurystufe persönlich zu überreichen. ó Der Ludwig 2017 wurde am 13. Mai an die Meckenheimer PROJEKTSER- VICE Schwan GmbH als das beste mittelständische Unternehmen im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg vergeben. Ausgerichtet wurde der regionale Wettbewerb von der IHK Bonn/ Rhein-Sieg und der regionalen Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung, SC Lötters aus Bonn. Der Mittelstand hat zahlreiche neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen. Vielfach verkaufen sich diese Unternehmen aber unter Wert“, machte Dr. Christine Lötters deutlich: „Diese Leistungen sollen mit dem Ludwig stärker in die Öffentlichkeit getragen werden.

WAS UNTER- NEHMER 33 PT-MAGAZIN 4/2017 Oskar-Patzelt-Stiftung STARK MACHT Im Lebenszyklus eines Unternehmens gibt es immer wieder neue Herausforderungen. Nutzen Sie in diesen Phasen die Seminare der impulse-Akademie - inspirierend und praxisnah. Die nächsten Termine finden Sie unter: impulse.de/shop * Der Rabatt bezieht sich auf die Mitglieder- und Nicht-Mitgleider-Bruttopreise der impulse-Akademie- Seminare. Die Teilnahme muss bis zum 31. Dezember 2017 erfolgen. Bitte melden Sie sich mit dem Stichwort: „Oskar-Patzelt-Stiftung“ unter akademie@impulse.de oder 040 / 609 45 22-78 an. impulse.de/akademie

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020