Aufrufe
vor 2 Jahren

PT-Magazin_04_2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Mittelstand
  • Deutschen
  • Mittelstandes
  • Wettbewerb
  • Gesellschaft
  • Menschen
  • Respekt
  • Arbeit
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Grußworte

Grußworte PT-MAGAZIN 4/2017 Oskar-Patzelt-Stiftung 18 Mittelstand - Garant für Stabilität und Vertrauen Grußwort von Dr. Wolfgang Schäuble MdB, Bundesminister der Finanzen Trotz eines politisch wie wirtschaftlich schwierigen Umfeldes steht Deutschland ökonomisch gut da. Unsere Wirtschaft wächst konstant, die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten steigt von Jahr zu Jahr, die Arbeitslosigkeit ist auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Löhne und Renten sind real deutlich gestiegen. Zu diesem Erfolg trägt der deutsche Mittelstand entscheidend bei – als Rückgrat unserer Wirtschaft. Er steht weit über Deutschland hinaus für Qualität, Verlässlichkeit und Innovation. Mittelständische Unternehmen erwirtschaften mehr als die Hälfte unserer Wertschöpfung. Wir verdanken ihnen fast 60 Prozent der Arbeitsplätze und mehr als 80 Prozent der betrieblichen Ausbildungsplätze in Deutschland. Ihre traditionell auf Langfristigkeit angelegte Geschäftspolitik sowie ihre Verwurzelung in der Gesellschaft zeigen, dass unternehmerisches Denken und verantwortungsvolles Handeln mitnichten im Widerspruch stehen müssen. Im Gegenteil: Der Mittelstand ist und bleibt ein Garant für Stabilität und Vertrauen in Deutschland. Dass es unserem Land heute gut geht, ist auch eine Folge der soliden Finanzpolitik der Bundesregierung. Wir blicken auf eine Legislaturperiode zurück, in der wir keine neuen Schulden aufgenommen haben – wie wir es versprochen hatten. Dadurch konnten wir den Schuldenstand reduzieren, auf Unvorhersehbares reagieren und die richtigen Weichen stellen, um auch künftige Herausforderungen rechtzeitig in den Griff bekommen zu können. Gleichzeitig haben wir die Mittel für Investitionen erhöht: Genügend Geld liegt bereit, es muss nur abgerufen werden. Solide finanzierte öffentliche Haushalte mit den richtigen Investitionsschwerpunkten und eine Geschäftskultur von mittelständischen Unternehmen, die auf Qualität, Verantwortung und Nachhaltigkeit basiert, bilden die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft. Sie sind die Grundlage für wirtschaftliche Dynamik, langfristig sichere Arbeitsplätze und ein stabiles Deutschland und Europa. Den Nominierten und den Preisträgern beim diesjährigen „Großen Preis des Mittelstandes“ gratuliere ich herzlich. Ich wünsche allen Beteiligten weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Vergnügen bei der Preisverleihung 2017. Das haben Sie sich verdient. ó © Bundesministerium der Finanzen, Ilja C. Hendel

Mittelständler übernehmen wirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung PT-MAGAZIN 4/2017 Grußwort von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie Mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer stehen für persönliche Innovations-, Risiko- und Leistungsbereitschaft. Sie übernehmen wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Verantwortung und sind oft aus einer festen Verankerung in ihrer Region heraus weltweit aktiv. In einem sich durch Globalisierung, demografische Entwicklung und Digitalisierung kontinuierlich wandelnden Umfeld tun wir gut daran, uns schon heute auf die neuen Herausforderungen einzustellen. Mit dem Aktionsprogramm „Zukunft Mittelstand“ hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zahlreiche Maßnahmen und Initiativen moderner Mittelstandspolitik auf den Weg gebracht. Ziel des Programms ist es, dass der Mittelstand auch in Zukunft stark, innovativ und international erfolgreich bleibt. Gerade kleine Unternehmen tragen überproportional schwer an bürokratischen Pflichten. Wir haben die Bürokratiekosten der Unternehmen durch unsere beiden Bürokratieentlastungsgesetze sowie die Modernisierung des Vergaberechts in dieser Legislaturperiode um jährlich mehr als zwei Milliarden Euro reduziert. Insbesondere für die kleinen Unternehmen mit zwei bis drei Mitarbeitern haben wir das Steuerrecht vereinfacht und sie bei der Ermittlung der Sozialversicherungsbeiträge entlastet – das macht knapp zehn Millionen Arbeitsstunden jährlich weniger für Bürokratie. Das ist Zeit, die die Unternehmen zum Beispiel in die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle stecken können. Gerade kleinere Händler und Dienstleister unterschätzen oft noch die Bedeutung der digitalen Möglichkeiten. Aber Digitalisierung ist mehr als Industrie 4.0. Auch kleinere Unternehmen müssen angesichts neuer Ideen der Konkurrenz und einer zunehmend digital affinen Kundschaft umdenken. Wir unterstützen kleine und mittlere Unternehmen bei der digitalen Transformation mit anschaulichem und praxisnahem Knowhow sowie Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen eines Netzwerks von „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren“. Ich freue mich sehr, dass bei der Nominierung und Verleihung des „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar- Patzelt-Stiftung auch Aspekte wie die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen in der Region einfließen. Denn ich bin immer wieder beeindruckt zu sehen, dass inzwischen schätzungsweise jeder sechste Mittelständler Flüchtlinge beschäftigt. Diese Unternehmen leben die große Integrationsaufgabe, über die andere reden, jeden Tag. Davor habe ich große Achtung. Ich wünsche allen Unternehmen, die am „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung teilnehmen, viel Erfolg! ó Weitere, regionale Grußworte finden Sie auf Seite 28 f. sowie in unsere Onlineausgabe unter www.pt-magazin.de © Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020