Aufrufe
vor 1 Jahr

PT-Magazin 03 2018

  • Text
  • Unternehmen
  • Zeit
  • Wirtschaft
  • Mittelstand
  • Digitalen
  • Deutschland
  • Digitalisierung
  • Mitarbeiter
  • Gesellschaft
  • Brandenburg
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

PT-MAGAZIN 3/2018 Oskar-Patzelt-Stiftung 24 94405 Landau a.d. Isar, Einhell Germany AG ó 94424 Arnstorf, Haberl Electronic GmbH & Co. KG ó 94424 Arnstorf, Mangold International GmbH ó 94436 Simbach, Kimmel GmbH & Co KG ó 94474 Vilshofen, Segl Bauzentrum GmbH ó 94481 Grafenau, AVS Ing. J.C. Römer GmbH ó 94481 Grafenau, Dittrich & Greipl GmbH ó 94486 Osterhofen, Slomski Zahntechnik GmbH ó 94535 Eging am See, GSI Engineering GmbH ó 94539 Grafling, Hecht Wohnbau GmbH ó 94554 Moos, Arcobräu Gräfliches Brauhaus GmbH & Co.KG ó 94559 Niederwinkling, Dichtungstechnik Wallstabe & Schneider ó 94559 Niederwinkling, Gemeinde Niederwinkling ó 95032 Hof, Landkreis Hof ó 95111 Rehau, LAMILUX Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG ó 95189 Köditz, R&K Hochfranken Holz GmbH ó 95199 Thierstein, BD SENSORS GmbH ó 95213 Münchberg, IPROTEX GmbH & Co. KG ó 95326 Kulmbach, dynamic commerce GmbH ó 95356 Grafengehaig, Krumpholz-Werkzeuge e.K. ó 95365 Rugendorf, Bodenschlägel GmbH & Co. KG ó 95448 Bayreuth, Motor-Nützel GmbH ó 95448 Bayreuth, Burkhardt-Löffler BT GmbH ó 95478 Kemnath, Elektro Holger Pühl ó 95490 Mistelgau, Hermos AG ó 95509 Marktschorgast, Vitrulan Textile Glass GmbH ó 95615 Marktredwitz, Große Kreisstadt Marktredwitz ó 95615 Marktredwitz, Hirsch KG ó 95643 Tirschenreuth, Gebrüder Mehler GmbH ó 96047 Bamberg, DOCUFY GmbH ó 96047 Bamberg, Stadt Bamberg - Wirtschaftsförderung ó 96052 Bamberg, RAUH Hydraulik GmbH ó 96052 Bamberg, Weigel & Schrüffer GmbH ó 96052 Bamberg, KAS- PAR SCHULZ Brauereimaschinenfabrik & Apparatebauanstalt GmbH ó 96052 Bamberg, Elflein Spedition & Transport GmbH ó 96052 Bamberg, Wirtschaftsförderung Landkreis Bamberg ó 96103 Hallstadt, Centron GmbH ó 96106 Ebern, Hans Batzner GmbH ó 96106 Ebern, marcapo GmbH ó 96132 Schlüsselfeld, MORELO Reisemobile GmbH ó 96148 Baunach, Will‘s Ideenschmiede ó 96149 Breitengüßbach, TeleSys Kommunikationstechnik GmbH ó 96155 Buttenheim, Lamm GmbH ó 96215 Lichtenfels, aviationscouts GmbH ó 96215 Lichtenfels, Wirth GmbH ó 96260 Weismain, dechant hoch- und ingenieurbau gmbh ó 96317 Kronach, Landkreis Kronach ó 96369 Weißenbrunn, SITEC GmbH Sicherheitseinrichtungen und technische Geräte ó 96450 Coburg, PAZDERA AG ó 96450 Coburg, SSB Stark Stahlbau GmbH ó 97076 Würzburg, Möller manlift GmbH & Co. KG ó 97080 Würzburg, va-Q-tec AG ó 97204 Höchberg, NORAS MRI products GmbH ó 97218 Gerbrunn, nanoplus Nanosystems and Technologies GmbH ó 97262 Erbshausen-Sulzwiesen, HW Brauerei-Service GmbH & Co. KG ó 97318 Kitzingen, Franken Guss GmbH & Co. KG ó 97424 Schweinfurt, bb-net media GmbH ó 97437 Haßfurt, Maintal Konfitüren GmbH ó 97461 Hofheim i. Ufr., ESN Deutsche Tischtennis Technologie GmbH ó 97469 Gochsheim, Pabst Transport GmbH & Co. KG ó 97475 Zeil, WERKSITZ GmbH W. Milewski ó 97478 Knetzgau, RENNER Industrietechnik · Schlosserei GmbH & Co.KG ó 97688 Bad Kissingen, Landkreis Bad Kissingen ó 97688 Bad Kissingen, Sparkasse Bad Kissingen ó 97688 Bad Kissingen, TAKATA PlasTec GmbH ó 97705 Burkardroth, Albert Haus GmbH & Co. KG ó 97786 Motten-Kothen, Fußboden Bauer GmbH & Co. ó 97789 Oberleichtersbach, Hanse Haus GmbH & Co. KG ó 97795 Schondra, ipt GmbH & Co. KG ó 97795 Schondra-Schildeck, holz´akzente GmbH & Co. KG ó 97799 Zeitlofs, Volklandt GmbH & Co. KG ó

Die vier Phasen OPS Netzwerk GmbH, kuliperko – Fotolia.com Das Wettbewerbsjahr dauert zwölf Monate. Es startet immer am 1. November und endet zum 31. Oktober. Diese zwölf Monate splitten sich in vier verschiedene Phasen auf. PT-MAGAZIN 3/2018 Phase 1: Die Nominierungsphase Bis 31. Januar: Die Nominierung In der Zeit von Anfang November bis Ende Januar werden die zu nominierenden Unternehmen von den zur Nominierung berechtigten Personen und Einrichtungen in das Online-Portal des Wettbewerbs www.kompetenznetz-mittelstand.de eingetragen. Ende Februar: Die Nominierungsliste Bis Ende Februar werden die Unternehmen informiert, dass sie nun offiziell auf der Nominierungsliste vertreten sind. Alle Unternehmen, die auf dieser Liste aufgeführt sind, haben die erste Jurystufe erreicht, sie zählen zu den Nominierten. Im Jahr 2018 waren es 4.917 Nominierungen. Phase 2: Erarbeitung der Unterlagen Bis 15. April: Das Ausfüllen der Unterlagen Nach der erfolgreichen Nominierung geht es ans Ausfüllen der Nominierungsunterlagen. Diese Phase dauert bis Mitte April. Bis 31. Mai: Juryliste Die Unternehmen, die diese zweite Wettbewerbsstufe erfolgreich meistern, kommen in die „Juryliste“. Auf dieser Liste befinden sich all die Unternehmen, die in den fünf Wettbewerbskriterien etwas vorzuweisen haben. Aus dieser Juryliste werden die Juroren später die Preisträger ermitteln. Im Jahr 2018 erreichten 742 Unternehmen diese Jurystufe. Bis Ende Juni werden die Unternehmen diesbezüglich benachrichtigt. Schriftlich mit einem Anschreiben und einer individuell auf das Unternehmen bezogenen Urkunde. Bei Filmen, ob Kino oder TV, ist die Nominierung für einen Preis fast so wichtig wie der Preis selbst. Ähnlich verhält es sich beim „Großen Preis des Mittelstandes“. Phase 3: Auswahl der Preisträger Von Mitte April bis Ende Juni werden nun die eingereichten Unterlagen auf Vollständigkeit und inhaltliche Erfüllung der Wettbewerbsvoraussetzungen geprüft. Ab Juli beginnt für die ca. 100 Juroren die heiße Zeit, nicht nur wegen der sommerlichen Temperaturen. Nun erhalten sie die Unterlagen der Unternehmen aus ihren zwölf Wettbewerbsregionen, müssen diese Unterlagen lesen, sich eine Meinung bilden und jedes Unternehmen einzeln ranken. Tipp: Den vollständigen Überblick, aus welchen Personen die Jury besteht, bietet Ihnen die Website www.mittelstandspreis. com/wettbewerb/juroren. In diskussionsintensiven Runden legen sich die Juroren dann gemeinsam auf die zukünftigen Preisträger aus jeder Region fest. Die Ergebnisse bleiben streng geheim bis zur Auszeichnungsgala, auf der die Preisverleihung dann erfolgt. Bemerkenswert: Ein Corporate-Governance-Kodex regelt die Leitlinien für die verantwortungsvolle Durchführung des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“. Phase 4: Das große Finale, die Galabälle Dresden, Düsseldorf, Würzburg und Berlin. Das sind die Städte der vier Galabälle, auf denen die Preisträger erstmals öffentlich genannt und geehrt werden. Tatsächlich erst an diesem Abend erfahren die nominierten Unternehmen, ob sie zu den Preisträgern ihrer Region zählen. Diese festlichen Veranstaltungen können von allen Unternehmen besucht werden. Bemerkenswert: Jeder Ball startet mit der gut zweistündigen, spannenden Ehrungsphase. Dazwischen und danach wird fürs leibliche Wohl gesorgt. Ab ca. 20.30 Uhr beginnt das bunte Ballprogramm mit hochkarätigen Showeinlagen. Auszeichnungsliste Auf der Auszeichnungsliste finden sich alle im Rahmen des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ ausgezeichneten Unternehmen, Banken, Kommunen und Personen wieder. Unmittelbar nach jedem Ball wird sie auf der Website des Wettbewerbs veröffentlicht. D.h. sie wird von Jahr zu Jahr umfangreicher und vollständiger. ó Buch-Tipp Christian Kalkbrenner: „Nominiert: Was tun?“ Das kleine Buch zum Großen Preis des Mittelstandes. ISBN 978-3-00-055741-5, 12,90 Euro brutto Online unter https://shop.mittelstandspreis.com/ bestellen. Der Autor Christian Kalkbrenner ist selbst Preisträger. Sein Buch „Die Wachstums- Champions – Made in Germany“ wurde 2010 als „Mittelstands-Buch der Oskar- Patzelt-Stiftung“ ausgezeichnet. 25 Oskar-Patzelt-Stiftung

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020