Aufrufe
vor 2 Jahren

PT-Magazin_03_2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Deutschland
  • Berlin
  • Mittelstand
  • Deutsche
  • Deutschen
  • Unternehmer
  • Erfolg
  • Brandenburg
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

© fotomek - Fotolia Das

© fotomek - Fotolia Das Unternehmen neu denken PT-MAGAZIN 3/2017 So gelingt Transformation in mittelständischen Unternehmen Oskar-Patzelt-Stiftung 24 330.000 Ergebnisse liefert die bekannteste Suchmaschine beim Suchbegriff „Transformation“. Darunter sind viele technische, biologische, politik-, natur- und sprachwissenschaftliche Erläuterungen. Am Ende geht es immer um Menschen, Organisationen oder Systeme, die einen Wandel vollziehen. Im kaufmännischen Umfeld ist Transformation immer dann wichtig, wenn Unternehmer ihr Geschäft von einem Ist-Zustand zu einem gewünschten Soll-Zustand weiterentwickeln möchten. Bei anspruchsvollen Transformationsprojekten, beispielsweise im Rahmen von Unternehmenswachstum, Restrukturierung oder Unternehmensfinanzierung, konsultieren Chefs gern Experten von außen. So betreut auch Christian Wewezow mit seinem Unternehmen Clockwise Consulting seit vielen Jahren erfolgreich Transformationsprojekte und setzt sie zusammen mit den Verantwortlichen im Unternehmen um. Zunehmend geht es dabei auch um digitale Transformation, die Michael Noack begleitet, Mitgeschäftsführer und Weggefährte seit dem Studium. Ausgangspunkt: Ein wertfreies Bild vom Ist-Zustand Um die Transformation zu gestalten, zu initiieren und umzusetzen, hat sich folgendes Vorgehen bewährt: Am Anfang wird mit wissenschaftlich fundierten und in der Praxis bewährten Methoden der Ist-Zustand analysiert. „Wir achten dabei immer darauf, die für das Unternehmen passende Methode zu wählen.“, so Wewezow. Das können Self-Assessment-Tests, Mitarbeiterbefragungen oder Workshops mit ausgewählten Fachkräften sein. Ziel ist es ein möglichst umfassendes und wertfreies Bild zu gewinnen. „Eine Prozessbegleitung durch einen neutralen, externen Dritten hat sich ebenfalls in vielen Fällen bewährt.“, erklärt Wewezow. Aufbauend auf diesen Ergebnissen werden nun die Zukunft antizipiert sowie dafür relevante Geschäftsprozesse, Organisationsstrukturen und Handlungsfelder analysiert. Der mit Abstand wichtigste und mühsamste Teil sei es, den Perspektivwechsel zu vollziehen, vom Ende her zu denken und Zielklarheit zu erhalten, unterstreicht Wewezow. „Das bedeutet, das gewünschte Transformationsergebnis über alle Phasen hinweg zu beschreiben und zu operationalisieren.“ Natürliche Tiergesundheit Rundum natürlich gut versorgt und geschützt! Industriestraße 9 - 11 ● 49584 Fürstenau Tel.: 05901 9796 0 Fax: 05901 9796 133 e-Mail: info@cdvet.de www.cdvet.de

PT-MAGAZIN 3/2017 Hierfür werden entsprechende Maßnahmen und deren Teilergebnisse sowie ein Projekt-Management definiert. Transformation braucht Zeit, Raum und effektives Handeln Ein gutes Beispiel für erfolgreiche Unternehmensentwicklung durch Transformation ist das Maschinenbauunternehmen TH Parkner GmbH mit Sitz im thüringischen Mühlhausen. Hier produzieren 160 Mitarbeiter hoch komplexe Bauteile, zum Beispiel für die Automobilherstellung oder die Produktion von Ziegelsteinen. Gemeinsam mit Christian Wewezow durchlief das Unternehmen einen dreistufigen Transformationsprozess zu den Themen Arbeitsorganisation und Zeitmanagement, Strukturierung eines Firmenentwicklungsprozesses sowie Entwicklung einer Unternehmensstrategie. „Im Ergebnis konnten Veränderungen angestoßen werden, an die heute niemand gedacht hätte“, resümiert Geschäftsführer Dipl.-Ing. Christian Salwik. Und weiter: „Der komplett neutrale Blick von außen ist für unsere Transformation besonders wertvoll.“ Durchdachte Finanzierungskonzepte sichern nachhaltiges Wachstum Ein weiteres Beispiel für gelungene Transformation ist die H&E Bohrtechnik GmbH in Ostthüringen. Seit 2005 ist sie auf gesteuerte Horizontalspülbohrungen spezialisiert und ein gefragter Partner im Tiefbau. „Die Clockwise Consulting berät uns seit 2010 als verlässlicher Partner“, sagt Geschäftsführer Thomas Heidler. Der erfolgreiche Unternehmer weiß genau: „Ohne Investitionen ist kein nachhaltiges Wachstum möglich und dafür brauche ich durchdachte Finanzierungskonzepte.“ Das Finanzierungskonzept für den Neubau des Firmengebäudes hat die Clockwise Consulting entwickelt und auch die Umsetzung begleitet. „Christian Wewezow und seine Kollegen haben die Transformation meines Unternehmens erfolgreich betreut“, konstatiert Heidler zufrieden. Auch bei der noch anhaltenden Personal- und Organisationsentwicklung erfährt das Unternehmen fachmännische Begleitung durch Berater Benjamin Koch. „So konnten die Kommunikation, die Motivation und letztlich auch die Leistung unserer Mitarbeiter maßgeblich verbessert werden.“ Transformation durch den Großen Preis des Mittelstandes „Eine andere Möglichkeit, ihr Unternehmen zu transformieren besteht darin, sich an den Kriterien des Großen Preis des Mittelstandes zu messen und zur Erfüllung der Kriterien ihr Unternehmen entsprechend in der Gesamtheit weiterzuentwickeln“, sagt Christian Wewezow, Kuratoriumsvorsitzender der Oskar- Patzelt-Stiftung. Die dort festgelegten fünf Wettbewerbskriterien bieten dafür jedes Jahr zugleich eine gute Grundlage. Wewezow: „Transformation ist am Ende vor allem Kopfsache – ihre Einstellung als Unternehmer entscheidet - und sie allein entscheiden, wann und in welche Richtung Sie mit ihrem Unternehmen abbiegen möchten.“ ó Info Der Mittelstandsexperte Christian Wewezow ist gefragt, wenn es darum geht, Organisationen neu aufzustellen, einzelne Sparten oder eine Geschäftsidee zum Erfolg zu führen sowie Unternehmen zu entwickeln. Weitere Informationen und Erfolgsgeschichten unter: www.clockwise-consulting.de © Christian Wewezow Planen Sie mit uns Ihr neues Zuhause frei nach Ihren Wünschen. Gemeinsam mit unseren Architekten realisieren Sie Ihre Vorstellungen vom perfekten Zuhause bis ins kleinste Detail – Energie sparend und aus einer Hand. Jetzt informieren Telefon 0800 1002309 www.hanse-haus.de

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020