Aufrufe
vor 5 Jahren

P.T. MAGAZIN 03/2014

  • Text
  • Unternehmen
  • Ehrenplakette
  • Brandenburg
  • Magazin
  • Vertrauen
  • Kompetenz
  • Wirtschaft
  • Sicherheit
  • Partnerschaft
  • Berlin
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

(Foto: Andreas

(Foto: Andreas Hermsdorf/pixelio.de) (Foto: © BMW GROUP) (Foto: MATEUS_27:24&25/flickr.com (CC BY-NC-SA 2.0)) Das Band muss laufen Wirtschaft Mit Sprinter und Kleinflugzeug gegen das Liefer-Chaos. Wie flexibel die Logistikdienstleister der Autoindustrie heute sein müssen. 38 Die Autoindustrie wird immer internationaler. Fertigen die Hersteller nicht im Ausland, so beziehen sie ihre Komponenten von überall auf der Welt, etwa aus Osteuropa, Asien oder den USA. Je weiter die Transportwege, desto höher die Risiken, dass Teile nicht rechtzeitig ankommen, auch ohne Tsunami, Erdbeben und Vulkanausbruch. Damit die Montagebänder nicht stillstehen, sind flexible und kreative Logistikpartner wichtig. Die Seifert Logistics Group (SLG) Was sind ihrer Meinung nach die wichtigsten Geschäftsrisiken für Unternehmen? Betriebs- / Lieferkettenunterbrechung Naturkatastrophen Feuer, Explosioen Gesetzesänderungen Verschärfter Wettbewerb Qualitätsprobleme Schwankende Zinsen / Wechselkurse Schrumpfender / stagnierender Markt Zerfall der Eurozone Reputationsverlust 10.4% gehört zu den Experten in Sachen Kontraktlogistik. Unter anderem betreut der Logistikdienstleister die rechtzeitige Anlieferung der Komponenten für einige Modelle eines Premium-Autobauers. Ein gutes Jahr ist es her, dass ein Hersteller aus der Slowakei nicht liefern konnte. Dass avisierte Lieferungen nicht rechtzeitig in Deutschland sein würden, um einen Montagestillstand zu verhindern, meldete das moderne IT-System etwa 16 Stunden vorher. Geschäftsführer Günter Die Grafik zeigt das Ergebnis einer weltweit durchgeführten Umfrage unter Allianz-Risikomanagern zu den wichtigsten Geschäftsrisiken für Unternehmen. 45,7 Prozent der befragten Risikomanager gaben an, dass Betriebs- und Lieferkettenunterbrechungen zu den wichtigsten Geschäftsrisiken von Unternehmen gehören. (Grafik: OPS Netzwerk GmbH Quelle: Allianz (Global Corporate & Speciality)) 13.4% 12.6% 12.3% 12.1% 17.1% 16.6% 30.6% 45,7% 43.9% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Walser und sein Team am Standort der Seifert Logistics Group in Karlsruhe hatten also nicht einmal einen ganzen Tag Reaktionszeit, um das Problem zu beseitigen. Der Landweg wäre zu langsam gewesen, also charterten die kreativen Eine Stunde Stillstand am Montageband: 100.000 Euro Schaden. Logistiker kurzum ein kleines Frachtflugzeug vom Flughafen Bratislawa, um die Komponenten nach Deutschland zu verfrachten. Etwa zwölf Stunden nach Order war das kleine Flugzeug am nächstgelegenen Flughafen in Baden-Baden gelandet, wo schon Seifert-Lkw bereitstanden, um die Ware zu übernehmen. „Wirtschaftlich sind solche Aktionen nie. Aber angesichts der immensen Kosten, die entstehen, wenn rund 850 Mitarbeiter und ein teurer Maschinenpark nichts zu tun haben, immer noch die bessere Lösung“, sagt Geschäftsführer Günter Walser. Branchenkenner sprechen von 100.000 Euro Schaden und mehr, die eine Stunde Bandstillstand in der Autoproduktion kosten kann. Vier bis fünf Mal in der Woche müssen Mitarbeiter der SLG bei einem größeren Auftrag in der Kontraktlogistik Unregelmäßigkeiten überbrücken. Ist einmal eine Order nicht richtig rausgegangen, haben Lkw eine Panne oder wird beim Zulieferbetrieb gestreikt, setzen die Logistikdienstleister mit Firmensitz in Ulm vor allem Kleintransporter und Sprinter ein, um kleinere Mengen innerhalb Deutschlands an den Standort zu über- P.T. MAGAZIN 3/2014

führen, wo sie gebraucht werden. Mit solchen Aktionen können Dienstleister aber nur kurzfristige Engpässe überbrücken. Als 2010 ein Vulkan in Island den Flugverkehr lahmlegte, waren auch Kunden der SLG betroffen. Teile, die aus den USA verbaut werden sollten, kamen nicht rechtzeitig an. Nicht nur bei BMW in Dingolfing standen in dieser Zeit die Bänder still, weil Elektronikbauteile fehlten. Die Teile hingen nun an verschiedenen Flughäfen fest. Laut Angaben des Unternehmens konnten 7.000 Autos nicht gebaut werden. Geringe Lagerhaltung ist bei den meisten Premium-Autobauern heutzutage das Mittel der Wahl – aus Kostengründen versteht sich. Auch der SLG-Standort im Badischen hatte kaum eine Chance gegen den Lieferengpass. Bescheid über Stückzahlen, auf dem Weg befindliche Zuflüsse, zu erwartende Lieferungen und den Bedarf besser als die produzierenden Kunden selbst. „Und wir sehen Lieferengpässe oft bevor sie entstehen oder der Kunde auch nur etwas ahnt“, weiß Günter Walser. Acamed Resort GmbH Brumbyer Straße 5 06429 Nienburg/ OT Neugattersleben Telefon: 034721 50-100 Fax: 034721 50-112 www.acamedresort.de Sichere Lieferketten sind das A und O Nicht nur für den guten Ruf ist professionelles Lieferkettenmanagement ein Pluspunkt. Unternehmen mit überdurchschnittlicher Lieferkettensicherheit erreichen vier Prozent höhere Margen als der Durchschnitt. Dies geht aus der Studie S P.T. MAGAZIN 3/2014 Lieferbeziehungen werden wieder regionalisiert Die deutschen Unternehmen haben allerdings aus den Unterbrechungen des Flugverkehrs nach den Terroranschlägen von New York 2001 und dem isländischen Vulkanausbruch gelernt. Und die voranschreitende Globalisierung in den vergangenen zehn Jahren hat das Bewusstsein der Controller für die weltweite Abhängigkeit geschärft und sie dazu veranlasst, Risiken zu minimieren. Immer flexibler stellen sich die Automobilisten und ihre Zulieferer auf. Heute ist keiner mehr von nur einem Lieferanten abhängig. Auch für die Logistik eine Herausforderung, diese im Zweifelsfall schnell zu identifizieren und bei Engpässen ansteuern zu können. Immer mehr produzierende Betriebe regionalisieren bereits ihre Lieferbeziehungen, gerade um das Risiko weiter Transportwege zu reduzieren. Sie produzieren gezielt in der Nähe der Kunden. Um bei drohenden Lieferschwierigkeiten im Zweifel die Nase vorn zu haben, verfügt die SLG beispielsweise über eine ausgeklügelte Reichweitenkontrolle. In Lagern bestehende Teile dürfen nur eine bestimmte Zeit in den Regalen verbringen, bevor sie umgesetzt, verbaut oder rechtzeitig zur Montage des Kunden geliefert werden. Gute Logistiker wissen Hotel I Restaurant I Tagungen I Familienfeiern I Golf I Freizeit I Wellness Das Acamed Resort im Überblick Restaurant mit Seeterrasse, ganzjährig geöffnet Familienfeiern, Hochzeiten Tagungsräume von 52-150 m² Catering-Service Saal für ca. 150 Personen Fußballplatz I Turnhalle Externer Saal bis ca. 500 Personen 9-Loch Golfplatz I 18-Loch Minigolfanlage 85 Doppel- und Einzelzimmer Wir erstellen Ihnen gern ein Angebot für Ihre Tagung!

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019, Erfolg, Experten
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2019
Anzeigenpreisliste 2019
Anzeigenpreisliste - Regional 2019
Anzeigenpreisliste Special-Partner 2019
Anzeigenpreisliste - Regional - Special-Partner 2019
technische Angaben_Druckvorlagen 2019
Kurzporträt 2019
Online Mediadaten 2019
Online Mediadaten Special-Partner 2019