Aufrufe
vor 10 Monaten

PT-Magazin 02 2019

  • Text
  • Kohleausstieg
  • Trends
  • Entscheidungskultur
  • Generationswechsel
  • Auto
  • Bayern
  • Deutschland
  • Sparkasse
  • Haltung
  • Mittelstand
Offizielles Magazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung, 4. Dialogtag im Netzwerk der Besten, German Mittelstand Asphalt Klimaschutz gehört in die Dörfer. Im Trabi durch Vietnam. Nachhaltigkeit durch Wandel

EDITORIAL

EDITORIAL German-Mittelstand- Asphalt WKN: A1W5T2 PT-MAGAZIN 2/2019 Carlos A. Gebauer, Rechtsanwalt aus Düsseldorf, philosophierte mit dem jungen, pfiffigen Chemiker Markus Giesler, der gerade an der Grenze zwischen Biologie und Chemie promoviert, über eine Idee für einen neuen Straßenbelag. Sollte man nicht auf diese Weise die Krater auf den Pisten schneller als derzeit denkbar besiegen können? Und nicht nur das, warf der Chemiker ein: 28 Prozent der Mikroplastik in den Weltmeeren stammt vom Reifenabrieb. Allein auf deutschen Straßen entstehen pro Jahr rund 110.000 Tonnen Reifenabrieb. Da helfen nicht mal Elektroautos. Deren Reifen verschleißen wegen des höheren Drehmomentes noch schneller. Sollte man nicht auch das ändern können? Warum müssen es Gummi und Asphalt sein, wenn man vielleicht etwas Besseres, Billigeres, schneller Herstellbares, Umweltfreundlicheres haben könnte? An dieser Stelle erinnerte sich Carlos Gebauer an den Spirit der mittelständischen Erfolgsunternehmer, den er auf der Gala zu Preisverleihung „Großer Preis des Mittelstandes“ im September 2018 in Düsseldorf kennen gelernt hatte. Was würde passieren, wenn die Oskar- Patzelt-Stiftung diese Erfolgs-Experten aktiv dazu einladen würde, eine Arbeitsgemeinschaft zu konstituieren, die sich mit ihrer ganzen mittelständischen Kreativität der Umsetzung eines solchen Projektes widmen würde? Vielleicht wird so der innovative „German-Mittelstand-Asphalt“ erfunden? Gesagt, getan. Carlos Gebauer kontaktierte Helfried Schmidt und Petra Tröger von der Oskar-Patzelt-Stiftung. Die holten Prof. Dr. Holger Weiss von der GEMIFO Gesellschaft für Mittelstandsförderung mbH ins Boot. GEMIFO hat schon einige Unternehmensnetzwerke u. a. zu e-Motorik, Dachsicherheit oder Stadtklima initiiert und hat sich auf die Themen Netzwerk-, Technologie- und Innovationsmanagement spezialisiert. Beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie steht mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand ZIM ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm gerade für mittelständische Netzwerke zur Unterstützung bereit. ZIM-Vorhaben können nur in Kooperation interdisziplinärer Unternehmen angegangen werden. Die OPS Netzwerk GmbH sucht deshalb Partner in Fachbereichen wie z.B. Chemie, Biologie, Physik, Baustoffe, Sondermaschinenbau, Sensorik, Automatisierungstechnik, Verkehrsleittechnik, Simulation, Strömungstechnik, Wassertechnik, Klebetechnik, Verfahrenstechnik, Analysetechnik usw., um in einem neuen Unternehmensnetzwerk zur Feinstaubreduzierung durch innovative Straßenbeläge neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln: • abriebfeste Straßenbeläge an Ampeln, Kreuzungen und Schranken, Abrieb vermindernde Beschichtungen für Reifen, Beton, Asphalt, • Recycling von Reifenabrieb und Straßenstaub, • biologisch abbaubare Straßenbeläge, • effektive, optimale Geschwindigkeitssteuerung (ein wenig ähnlich der grünen Welle), an Stellen, wo viel gebremst und beschleunigt wird, • schnelle und preiswerte Schlaglochreparatur, • Feinstaubbindung an Problemstellen usw. Auf S. 30 finden Sie das Programm zum 4. Dialogtag am 5. April in Würzburg. Dort wird das Projekt kurz vorgestellt werden. Erste potentielle Partner können an diesem Tag schon Ideen und Ansätze diskutieren und wirtschaftliche Ziele abschätzen. Haben Sie auch eine Idee, die die Umwelt sauberer macht und zugleich Ihr Unternehmen weiterbringen kann? Oder sind Sie ein potentieller Multiplikator, der das Netzwerk bei der Markenbildung oder der Erschließung von Vertriebswegen helfen kann? Bringen Sie sich ein! Unterstützen Sie die Veranstaltung inhaltlich und profitieren Sie von interessanten, innovativen Ansätzen und Kontakten zu interessanten potentiellen Partnern! Ihr Helfried Schmidt Starke Rendite »Made in Germany«! Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS: attraktive Rendite oberhalb von 4 % p.a. einmalige Transparenz über alle Investments Fordern Sie noch heute Ihr kostenloses Informationspaket an unter: www.dma-fonds.de/ informationspaket www.kfmag.de info@kfmag.de

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020