Aufrufe
vor 1 Jahr

PT-Magazin 02 2018

Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

MeckPomm International

MeckPomm International Die ITB 2018 ist ein Schaufenster zur Sichtbarmachung der Standortattraktivität von Mecklenburg-Vorpommern PT-MAGAZIN 2/2018 ITB-Partnerländer Wirtschaft 32 Jährlich wird ein neues Partnerland bzw. eine Partnerregion der ITB Berlin gekürt. Den Besuchern der ITB Berlin präsentiert sich das jeweilige Partnerland mit einem bunten Veranstaltungsprogramm wie etwa der großen Eröffnungsfeier. 2004: Peru 2005: Deutschland 2006: Griechenland 2007: Indien 2008: Dominikanische Republik 2009: Region Ruhr 2010: Türkei 2011: Polen 2012: Ägypten 2013: Indonesien 2014: Mexiko 2015: Mongolei 2016: Malediven 2017: Botswana 2018: Mecklenburg-Vorpommern 2019: Malaysia ITB-Chronik Der Name ITB Berlin steht für eine einzigartige Erfolgsgeschichte „made in Berlin“. Was im Jahr 1966 mit einer kleinen Veranstaltung im Rahmen einer Übersee-Importmesse begann, entwickelte sich zu einem echten Welterfolg. So wurden aus fünf teilnehmenden Ländern und Regionen über 180, aus 250 Fachbesuchern mehr als 114.000 und die Ausstellungsfläche wuchs von 580 auf heute 160.000 Quadratmeter. Dazwischen liegen fast fünf Jahrzehnte. Eine bewegte Zeit mit großen gesellschaftlichen und politischen Veränderungen. Aber auch eine Zeit, in der sich der Tourismus zu einem der global wichtigsten Wirtschaftsfaktoren entwickelte – und mit ihm seine Leitmesse. Heute ist die ITB Berlin die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie und gleichzeitig auch die größte Reisemesse für Privatbesucher in Deutschland. vlnr: David Ruetz, Head of ITB Berlin, Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommerns, Dr. Martin Buck, Senior Vice President Travel & Logistics und Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Berlin GmbH, Wolfgang Waldmüller, Vorsitzender des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e. V. Die diesjährige Internationale Tourismusbörse ITB 2018 in Berlin als weltweit größte Tourismusmesse der Welt vom 7. bis 11. März 2018 mit Mecklenburg-Vorpommern (MV) als offiziellem Partnerland der ITB bietet den Akteuren des Bundeslandes, ob Unternehmen, Hochschulen oder Politikern, eine hervorragende Chance, die Attraktivität des Landes als Tourismus-, Studier- und Investitionsstandort den Besuchern und Medienvertretern zu verdeutlichen. Vom 10. bis 11 März ist die ITB auch für Privatbesucher geöffnet. Ein Besuch der Messe und der Stände der Hochschule Stralsund lohnt sich auf jeden Fall. Die ITB ist mit über 10.000 Ausstellern und mehr als 100.000 FachbesucherInnen aus mindestens 180 Ländern der Erde das bedeutendste touristische Branchenforum für Kontaktpflege, neue Impulse, Vertragsverhandlungen und Informationsaustausch auf unserem Globus. Mecklenburg-Vorpommern wird mit einem 400 Quadratmeter großen Stand vertreten sein. Das Bundesland MV hat vieles zu bieten, für Touristen, Studierende und Investoren. Allerdings muss die Außenwelt dies auch wahrnehmen. Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit sind Pflichtbestandteile zur Steigerung der Attraktivität Mecklenburg-Vorpommerns im Sinne des Slogan: „MV tut gut. Willkommen im Land zum Leben“. Zur Sichtbarmachung der Standortattraktivität von MV trägt auch die Hochschule Stralsund bei und zwar in 2018 mit dem Studiengang Leisure and Tourism Management (LTM) und dem Projekt „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Rostock“ mit dem Teilvorhaben DigiTOUR (Digitalisierung im Tourismus) der Hochschule Stralsund. Die Hochschule Stralsund ist seit 18 Jahren auf der ITB in Berlin vertreten. Seit der Gründung des internationalen Studienganges LTM im Jahr 2000 zeichnet sich © TMV/Danny Gohlke

jedes Jahr ein Studierendenteam unter Leitung ihrer Dozenten für den Messeauftritt verantwortlich. Frau Anne Christiansen und Prof. Volker Rundshagen begleiten dieses Jahr die Studierenden bei der Vorbereitung und Umsetzung des Messestands. Interessierte Messebesucher, Kooperationspartner und potentielle Studierende können sich auf einem 32 qm großen Stand über die Tourismusstudiengänge der Hochschule Stralsund und die Region informieren. Auf der anderen Seite bietet die ITB unseren Studierenden die Möglichkeit, sich um Praktika, Abschlussarbeiten und Jobs zu kümmern und Kontaktpflege zu betreiben. Auf dem begleitenden Kongress werden in Vorträgen und auf Podiumsdiskussionen aktuelle Trends erläutert und diskutiert. Wie wichtig das „Netzwerken“ ist, zeigt auch eine sehr schöne Tradition: Auf jeder ITB findet ein Alumni-Abend statt. Es treffen sich ehemalige Studierende verschiedener Studiengänge der HOST am Messestand und verbringen gemeinsam fröhliche Stunden mit Erinnerungen an die Studienzeit und tauschen sich über Neuigkeiten auf unterschiedlichen Gebieten aus. Im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Rostock arbeitet die Hochschule Stralsund hinsichtlich des Teilvorhabens DigiTOUR (Digitalisierung im Tourismus) mit den Tourismusakteuren in MV zusammen. Auch dieses Projekt wird von Studierenden, MitarbeiterInnen und Professoren der Hochschule Stralsund auf der ITB präsentiert. Das Land Mecklenburg-Vorpommern wird auf der ITB 2018 verschiedene Stationen mit Strandkörben bestücken, an denen jeweils eine „Geschichte“ erzählt wird. Diese „Stationen“ werden mittels des von der Hochschule Stralsund geplanten eGuides im Rahmen einer Pilotanwendung abgebildet. Die medial aufbereiteten Informationen für die Besucher sollen u.a. verdeutlichen, dass durch IT- Anwendungen kooperative Marketingaktivitäten in vielen Bereichen der Tourismusbranche umsetzbar sind. Die ITB bietet sowohl die Chance den Bekanntheitsgrad von Mecklenburg-Vorpommern als attraktive Tourismusregion zu erhöhen, als auch auf die vielen Besonderheiten des Landes aufmerksam zu machen. Es gilt den Gästen und Medienvertretern aus dem In- und Ausland die regionalen Einzigartigkeiten, die HSK „Hat sonst keiner“, sichtbar zu machen. Hierzu zählen z.B. die größte Insel Deutschlands, Rügen, das älteste Seebad Deutschlands in Heiligendamm, der Gebäude-Komplex Prora auf Rügen, die älteste Seebrücke Deutschlands in Ahlbeck, die längste Seebrücke Kontinentaleuropas in Heringsdorf, die Wiege der Raumfahrt in Peenemünde und die Wiege der Warenhäuser Deutschlands in der Hansestadt Stralsund. Mecklenburg- Vorpommern hat zahlreiche HSK, die für eine Vermarktung genutzt werden können. Allein die Region Vorpommern kann und sollte mit mindestens 35 Einzigartigkeiten öffentlichkeitswirksam punkten. ó Über den Autor Norbert Zdrowomyslaw ist Experte für Aspekte der Regionalentwicklung und für die Managementausbildung für KMU. Er arbeitet seit 1992 als Professor für Betriebswirtschaftslehre an der FH Stralsund. 33 PT-MAGAZIN 2/2018 Wirtschaft Frisch kaufen... Frischer leben! Unser täglich Brot ist es, uns nach den Bedürfnissen unserer Kunden stetig weiter zu entwickeln. In unserer hauseigenen Fachmetzgerei und Meisterbäckerei ist Qualitätshandwerk unsere Leidenschaft. An unserer Fisch- und Käsetheke finden Sie ein breitgefächertes Sortiment und eine Vielzahl an hauseigenen Herstellungen. Grundlagen für die Eigenproduktionen sind Rezepte von unseren Mitarbeitern. 2014 www.globus.de GLOBUS – Mehr als nur ein Warenhaus! Mit Verantwortung für die Region & die Gesellschaft

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019, Erfolg, Experten
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2019
Anzeigenpreisliste 2019
Anzeigenpreisliste - Regional 2019
Anzeigenpreisliste Special-Partner 2019
Anzeigenpreisliste - Regional - Special-Partner 2019
technische Angaben_Druckvorlagen 2019
Kurzporträt 2019
Online Mediadaten 2019
Online Mediadaten Special-Partner 2019