Aufrufe
vor 3 Jahren

PT-Magazin_02_2017

  • Text
  • Unternehmen
  • Stadt
  • Deutschland
  • Deutschen
  • Mitarbeiter
  • Wirtschaft
  • Indien
  • Volksbank
  • Deutsche
  • Leipzig
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Hauptsponsor

Hauptsponsor Kartenbestellung über Fax: 0341 24061-66, Online-Shop – www.pt-magazin.de/shop/ballkarten/ – oder Bestellcoupon einsenden an: Oskar-Patzelt-Stiftung | Bundesgeschäftsstelle | Melscher Str. 1 | 04299 Leipzig 9. SEPTEMBER 2017 – MARITIM HOTEL DRESDEN Preisverleihung für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern 140,– zzgl. MwSt. je Karte Anzahl: *Zimmerreservierung unter: Tel. 0351 216-1018 Wir nutzen Energie sinnvoll 16. SEPTEMBER 2017 – MARITIM HOTEL DÜSSELDORF Preisverleihung für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Niedersachsen/Bremen, Schleswig-Holstein/Hamburg ... wir haben die Technik, mit der Sie Zeit und Geld Anzahl: 140,– sparen zzgl. MwSt. je Karte Weltweit setzen Kunden unsere *Zimmerreservierung Systemtechnik rund um die Werkzeugtemperierung unter: Tel. 0211 5209-0 erfolgreich ein und sparen . . . Referenzen Auszug 30. SEPTEMBER 2017 – MARITIM HOTEL WÜRZBURG Preisverleihung für Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen 140,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 0931 3053-819 Anzahl: 28. OKTOBER 2017 – MARITIM HOTEL BERLIN Bundesball – Verleihung der Sonderpreise ONI Temperiertechnik Rhytemper GmbH Pulsnitzer Straße 47 · D-01900 Großröhrsdorf Tel. +49 (0) 35952 4110-0 · Fax +49 (0) 35952 4110-11 info@oni-rhytemper.de · www.oni-rhytemper.de www.kb-backhaus.de 150,– zzgl. MwSt. je Karte *Zimmerreservierung unter: Tel. 030 2033-4410 Anzahl: 148_210_rhytemper_16_07_15.indd 1 16.07.15 13:32 Name, Vorname Firma Anschrift Telefon-Nr. Ort/DatumUnterschrift * Die Reservierung der Hotelzimmer erfolgt nur direkt bei den Maritim Hotels bis spätestens vier Wochen vor Veranstaltung. (Kennwort: „Großer Preis des Mittel standes“)

Mut zum Träumen KOLUMNE Am Anfang steht die Idee, heißt es auf unserer Titelseite. Doch woher kommt die Idee? Fällt sie vom Himmel? Bringt sie der Briefträger? Natürlich nicht! Man muss selbst den Mut zur Idee aufbringen. Man braucht Mut zum Träumen. Mut, sich die Welt anders vorzustellen, als sie heute ist und sie durch eigene Ideen zu verändern. Niemand könnte ein Lebenswerk aufbauen, eine Spur im Sand hinterlassen, ohne dass er seinen Träumen gefolgt wäre. Wir brauchen Visionen, die wir tagtäglich umsetzen. Nur so lassen sich Erfolge platzieren. Dabei geht nicht alles glatt. Rückschläge gehören dazu. Und Niederlagen. Will man sich dort wieder herausarbeiten, Fehlschläge kompensieren, dann braucht man wieder den Mut zum Träumen! Wir Mittelständler sind stolz darauf, zu träumen. Zu erfinden. Umzusetzen. Auch wenn die täglichen Nachrichten der Medien manchmal mutlos machen: Wir geben doch deshalb nicht auf! Im Gegenteil. Wir starten neu durch. Wir, der Mittelstand, sind zuversichtlich und flexibel. Gerade das macht uns stark. Diese Stärke erwächst aus Verantwortung für unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten, für unsere Familien und für uns selbst. Unser Netzwerk ist stark und groß. Darin liegt unsere Zukunft, die wir selbst und miteinander gestalten. Es ist egal, ob Hindernisse und Hürden im Weg stehen. Wir werden nicht aufgeben, unsere Träume, unsere Visionen zu leben. Gerade die Widerstände sind es, an denen unsere Ideen und Gedanken reifen und sich an der Wirklichkeit schleifen wie ein Diamant. Nur so können wir – am Leben geprüft - unsere Ressourcen und Gestaltungsmöglichkeiten immer wieder neu entwickeln. Geradlinige Entwicklungen sind langweilig! Nichts für neugierige Erfolgssucher, die darauf aus sind, Chancen zu maximieren. Wer weiß, was das Jahr 2017 noch für uns bereithält. Eines ist sicher: Auf uns selbst, auf unsere Teams, auf unsere Partner können wir uns verlassen. Es ist natürlich, dass wir manch Neuem mit Skepsis begegnen. Aber unseren Weg werden wir gehen. Wir krempeln die Ärmel neu hoch und packen es an. Wir machen Träume zu Wirklichkeiten. Diese Herausforderung fordert und fördert uns. Lassen Sie es uns gemeinsam angehen. Die Kraft dafür liegt in uns. Ihre Petra Tröger Mehrphasenpumpen Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen Sonderpumpen Normalsaugende Kreiselpumpen Selbstansaugende Kreiselpumpen Die Energiesparpumpen Hoher Wirkungsgrad Kompaktes Design Große Stutzennennweiten Weiter Kennlinienbereich PT-MAGAZIN 2/2017 EDUR-Pumpenfabrik Eduard Redlien GmbH & Co. KG Edisonstraße 33 D-24145 Kiel - Germany Tel. +49 431 68 98 68 Fax +49 431 68 98 800 info@edur.de www.edur.com Ausgezeichnetes Regelverhalten 09577_Energ 1. Preis für das innovativste Produkt in der Kategorie Pumpen/Kompressoren Tra d i t i o n . Q u a l i t ä t . S i c h e r h e i t .

Jahrgänge