Aufrufe
vor 3 Jahren

PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen

  • Text
  • Unternehmen
  • Wirtschaft
  • Deutschland
  • Deutsche
  • Edding
  • Gesellschaft
  • Deutschen
  • Produkte
  • Welt
  • Gemeinsam
Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft. Offizielles Informationsmagazin des Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Gesellschaft

Gesellschaft PT-MAGAZIN 1/2016 12 Yes we scan - Demo am Checkpoint Charlie, 18. Juni 2013 Daten elektronisch speichern, archivieren usw. Also kann man bald mit allen bekannten und unbekannten Überwachungs-systemen aller hier aktiven Organisationen staatlicher und nichtstaatlicher Art auf alle Daten aller Anwälte zugreifen, das Anwaltsgeheimnis stirbt wie das Bankgeheimnis. Funktioniert das bei Anwälten, geschieht dasselbe bei Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Ärzten, bei allen Firmen etc. Wer nicht vollelektronisch durchstrukturiert ist, findet keinen Anwalt mehr. „Gebt mir mehr Macht!“ Abgabenbehörden kreisen als zweite totalitäre Armee den Bürger ein, eingeführt werden der Zwang zur elektronischen Steuererklärung, Vermögensübersicht, Datenaufbewahrung, Bezahlung, Registrierkasse etc. Der Schlusspunkt ist die Abschaffung des Bargeldes, um die letzten nicht überwachbaren und interventionsfähigen Sektoren zu eliminieren. Jede Berufsgruppe wird eigene Erfahrungen – wie die Anwälte – mit ähnlicher Regulierung machen. Bild: Wikimedia, NoCultureIcons, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/deed.de Hält man dem Staat vor, den Bürger mit all seinen Telefonüberwachungen, Postkontrollen, Grenzkontrollen, Kontenkontrollen, Datenüberwachung etc. nicht vor Terroristen, Kriminellen usw. geschützt zu haben, lautet die Antwort stets „Gebt mir noch mehr Macht“. Folge ist eine repressive und rein symbolische Präsenz: Der Einbrecher wird nicht gefasst, aber den Strafzettel bekommt man garantiert. Lager und Grenzkontrollen werden „zur Regulierung der Flüchtlingsströme“ eingeführt wie einst die „Geldwäschegesetze“ zur Bekämpfung von „Terroristen und der organisierten Kriminalität“. Hauptsächlich angewendet werden sie gegen jedermann, wie Mautstellen (einst nur für LKW`s) und Überwachungskameras. Neue „Moderne“ des Totalitären Die totalitäre elektronische Erfassung und Verwaltung aller Bürger, ihres Wirtschaftslebens, ihres Geldes, ihrer Konten usw. wird regelmäßig von der gewogenen Presse, von „Experten“ und „Sachverständigen“ psychologisch „eingetütet“. Diese moralisieren und stellen nicht verurteilte „Steuerbetrüger“, „Abzocker“, „Asylbetrüger“ etc. an den Pranger. Die totalitäre Logik ergreift sodann jeden

Menschen als Körper, durch staatliche Maßnahmen und Ideen zur Bekämpfung des Tabaks, des Alkohols, des Zuckers, des Salzes, der Fetten usw. Doch auch der Geist wird domestiziert: Meinungsfreiheit ja, aber nicht für den, den und die, denn das ist „sexistisch“, “rassistisch“, „diskriminierend“, „ungerecht“ oder was auch immer. Diese neue „Moderne“ des Totalitären ist im Verständnis der intellektuellen Schöpfer wohl eine „schöne neue Welt“, eine perfekte Landkarte. Das Land jedoch sieht anders aus. Durch den technisch bedingten Perfektions-und Innovationsdruck sind nur Wirtschaftssubjekte überlebensfähig, die sich eine Art „High- Tech-Arche“ auf dem globalen Weltmeer basteln können. Der neue Totalitarismus entwickelt eine Struktur und Geschwindigkeit, die sich jeder parlamentarischen Kontrolle entzieht, Gleiches gilt für deren Kosten. Abgabenperfektionismus ist teuer und beseitigt Kaufkraft. Die Bevölkerungsmehrheit wird komplett überwacht und Existenzvernichtung droht dem Abweichler. Funktioniert das System durch Strom-und Netzausfall jedoch nur eine Woche nicht, ist die gesamte Ökonomie der Follower zerstört. ó Über den Autor Volker Gallandi Dr. Volker Gallandi (www.gallandi.de) ist seit 1986 im Wirtschafts- und Finanzsektor (Immobilien- und Wertpapierkapitalanlagen) als Rechtsanwalt tätig, ebenso als Autor und teilnehmender Beobachter im Bereich Recht und Wirtschaft. Neues wagen! 12. Frühjahrstagung der Oskar-Patzelt-Stiftung am 18. März 2016 in Fulda Interessiert? Weitere Informationen unter www.mittelstandspreis.com/ termine/tagungen/uebersicht Bestellungen telefonisch bei Frau Ulber Tel. 0341 24061-00, per Mail an info@op-pt.de oder im Shop auf www.mittelstandspreis.com/shop und auf Seite 22 hier im Heft.

Jahrgänge

PT-Magazin 01 2019
PT-Magazin 02 2019
PT-Magazin 03 2019
PT-Magazin 04 2019
PT-Magazin 05 2019
PT-Magazin 06 2019
PT-Magazin 06 2018
PT-Magazin 05 2018
PT-Magazi 04 2018
PT-Magazin 03 2018
PT-Magazin 02 2018
PT-Magazin 01 2018
PT-Magazin 06-2017
PT-Magazin_05_2017
PT-Magazin_04_2017
PT-Magazin_03_2017
PT-Magazin_02_2017
PT-Magazin_02_2017_Regional
PT-Magazin_01_2017
PT-Magazin_06_2016
PT-Magazin_5_2016
PT-Magazin_4_2016_komplett
PT-Magazin_4_2016_regional
PT-Magazin_03_2016_Komplett
Magazin_03_2016_Regional
PT-Magazin_02_2016_Komplett
PT-Magazin 01_2016_Immer wieder Neues wagen
PT-Magazin_06_2015
PT-Magazin_06_2015_regional
Pt-Magazin_5_2015_regional_OPS Netzwerk.pdf
P.T.MAGAZIN 03/2015
P.T. MAGAZIN 02/2015 - Regional
P.T. MAGAZIN 02/2015
P.T. MAGAZIN 01/2015
P.T. MAGAZIN 06/2014
P.T. MAGAZIN 05/2014
P.T. MAGAZIN 04/2014
P.T. MAGAZIN 03/2014
P.T. MAGAZIN 01/2014
P.T. MAGAZIN 06/2013
P.T. MAGAZIN 05/2013
P. T. MAGAZIN 04/2013
P.T. MAGAZIN 03/2013
P.T. MAGAZIN 02/2013
P.T. MAGAZIN 01/2013
P.T. MAGAZIN 01/2011
P.T. MAGAZIN 02/2011
P.T. MAGAZIN 03/2011
P.T. MAGAZIN 04/2011
P.T. MAGAZIN 05/2011
P.T. MAGAZIN 06/2011
P.T. MAGAZIN 06/2012
P.T. MAGAZIN 05/2012
P.T. MAGAZIN 04/2012
P.T. MAGAZIN 03/2012
P.T. MAGAZIN 02/2012
P.T. MAGAZIN 01/2012

Anzeigenformate, Hinweise und AGB

Anzeigenformate 2020
Anzeigenpreisliste 2020
Anzeigenpreisliste Regional 2020
Anzeigenpreisliste Nur für Special-Partner 2020
Anzeigenpreisliste Regional Nur für Special-Partner 2020
Technische Angaben Druckunterlagen 2020
Themenplan 2020
Mediadaten 2020 komplett
Kurzporträt 2020
Online Mediadaten - Nur für Special-Partner 2020
Online Mediadaten 2020